1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook oder MacBookPro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von crankjannis, 23.12.09.

  1. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Es geht beides mal um die 13.3 zoll modelle, ich weiß nicht welchen ich nehmen soll, und in welcher ausführung.
    Was meint ihr? Das aussehen find ich bei beiden gut und der Preis ist mir am Ende auch egal, was ist bei dem MacBookPro besser, oder gibt es keinen großen untwerschied, und in welcher Ausführung sollte man das jeweilige MacBook holen, ggf. mehr Arbeitsspeicher oder größere festplatte, oder sollte man dies später nachträglich austauschen und aufbessern?

    Danke im vorraus
     
  2. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Den Pros steht sicher in den nächsten 4 Monaten ein Update bevor. Wenn du 13.3 Zoll nehmen willst nimm das weiße MB unibody sofern du auf die Fernbedienung und den SD-Card-Reader verzichten kannst. Von der Leistung her nehmen sie sich nichts und die Standard-Festplatte beim MB ist größer!

    edit: habe noch den Helligkeitssensor des Displays und die beleuchtete Tastatur vergessen bei den Pros, das MB hat dies nicht und es soll Leute geben denen dies wichtig ist.
     
  3. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Was für ein Update? Oder ist das noch nicht sicher?
     
  4. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Naja, Intel hat neue Mobilprozessoren in Produktion und da sich eben MB und MBP in der 13.3-Serie leistungstechnisch kaum noch unterscheiden, dürften die Pros im ersten Quartal ein Leistungsupdate bekommen. Denke das ist 100% sicher!
     
  5. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Ich würde sie mir im Apple-Store oder so einfach mal live anschauen.
    Ich persönlich mag das weiße nicht so gerne. Das Alu ist um einiges höherwertiger.

    Da ich nur das Alu habe und vorher nur andere Marken besessen habe, kann ich nicht sagen, wie es bei Apple ist. Bei allen meinen alten Notebooks wurde das Gehäuse (Kunststoff) irgendwann weiß und die Spaltmaße stimmten auch nicht mehr, da es sich durch CPU-Abwärme ein wenig verformt hat. Das konnte ich auch bei anderen schon oft beobachten.

    Festplatte und RAM sind kein Problem. Ein passender Schraubendreher, Schraubensicherungslack (z.B. Locktite 243) zum Zusammenbau und 10 min. Zeit und das ganze ist fertig. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass man die beiden Dinge Tauschen können darf ohne Garantieverlust. Habe ich selber auch schon gemacht.

    RAM: 4 Gb würde ich schon nehmen. Evtl. braucht man ja Windows und mit Parallels oder anderen Virtuellen Maschinen merkt man den Unterschied schon. Aber wenn man bei Apple 2Gb nimmt, bekommt man 2x1Gb. Man kauft dann also 2x2Gb nach, z.B. bei DSP-Memory. Ist auch günstiger als bei Apple.

    HDD: Kommt immer drauf an. Ich habe 128gb SSD. Der Rest halt extern. Meistens nutze ich davon 60-70Gb. Der Rest ist Reserve. SSD ist auf jeden Fall klasse. Aber auch hier kann man ruhig selber eine andere Einbauen, ist kein Problem und auch nicht allzu teuer. Vielleicht 7200 RPM oder lieber eine leise mit viel Kapazität. Allerdings drauf achten, ich weiß es nicht genau, ob sie einen SMS (Sudden Motion Sensor) hat. Habe das bei einigen gesehen, vielleicht ist es aber auch Standart, keine Ahnung.

    CPU: Muss nicht die schnellste sein, die es dafür gibt. Denn, der Aufpreis lohnt nicht und wenn man die Leistung braucht, holt man sich meist eher nen 15", 17", iMac oder Mac Pro...

    Tastaturbeleuchtung ist schon klasse, aber ich brauche sie so selten, dass es in den paar Fällen halt nur ärgerlich gewesen wäre. Nice to have halt.

    Helligkeitssensor: Ich bin wohl einer der jenigen, denen das wichtig ist. Ich finde es äußerst praktisch.
     
  6. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Danke erstmal an alle

    Was genau ist an SSD besser?
    Und, was für Helligkeitssensoren?
     
  7. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Also ich brauche die Tastaturbeleuchtung öfters.
    Auch auf den SD-Kartenleser möchte ich nicht verzichten.

    Wie das bei dir aussieht weiss ich nicht genau. Aber es ist Fakt das die beiden sich vom technischen nicht mehr gross unterscheiden. Die Unterschiede sind nur Kleinigkeiten...
     
  8. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    SSD sind neue Platten die sind schneller

    http://de.wikipedia.org/wiki/Solid_State_Drive

    Und die Webcam wird als Helligkeitssensor benutzt und so ändert sich die Bildschirmheligkeit und die Helligkeit der Tastaturbeleuchtung.
     
  9. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Lohnt sich eine SSD Festplatte? oder eher nicht?
     
  10. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Sind halt noch ziemlich teuer und dann für den Preis mit einer geringeren Kapazität
    Es geht halt um eine höhere Geschwindigkeit....Ich weiss nicht ob es sich lohnt...Das sollten vielleicht Leute sagen, die ihre Erfahrungen mit SSD's gesammelt haben.
     
  11. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Ich finde, SSD lohnt auf jeden Fall. Wenn man nicht auf die Kapazität angewiesen ist, denn da wird es richtig teuer.
    Das Starten der Programme z.B. geht deutlich schneller, kopieren, lesen, schreiben...
    Der Mac startet innerhalb von 16 Sekunden. Die Programme sind fast sofort da. Öffne ich ein Programm, wie iCal oder Adressbuch oder Mail, ist es nahezu ohne Ladezeit da.
    Da es sich bei der SSD (Solid State Disc) um Festspeicher handelt, ist es deutlich schneller in der Antwortzeit. Eine normale HDD muss den Lesekopf so schnell, wie möglich, zu den Daten bringen, was die SSD nicht muss.
    - Wenn die SSD richtig genutzt wird, wird sie auch warm, benutze ich die alte HDD in meinem PC, damit er leise ist, und mache nur Textverarbeitung und Internet, bleibt sie auch kalt. Also kein Vorteil.
    - Lautstärke: Ich finde es schon angenehm, wenn es leise ist, sie nicht zu hören. Die alte habe ich oft gehört, da es oft sehr ruhig ist, wenn ich arbeite. Aber das wäre kein Störfaktor. Ist halt ganz nett.
    - Energieverbrauch: Wird immer angepriesen. SSD verbraucht deutlich weniger und verlängert Akkulaufzeiten. Ich würde sagen, sie verbraucht weniger, aber im Vergleich mit den restlichen Komponenten verbraucht auch die normale wenig, daher merkt man da keinen Vorteil.
    - Geschwindigkeit: Klarer Vorteil. Programme öffnen sehr schnell, bootet sehr schnell... in meinen Augen die beste Tuningmaßnahme für "normales Arbeiten".
    - Preis: Klarer Nachteil.

    Da ich mit weniger Speicher auskomme, komme ich super mit der SSD zurecht. Für meinen PC (ja, sowas hatte ich vor meinem Mac schon), habe ich nun eine bestellt, damit der Quad-Core eine passende HDD hat.


    SD-Kartenleser habe ich auch vergessen. Sehr praktisch, nutze ich auch oft.
     
  12. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Seit wann wird die iSight für die Helligkeitsbestimmung benutzt? Im MBP ist ein Helligkeitssensor eingebaut. Das hat nichts mit der iSight zu tun. Die ist bloß nebendran.

    Zum Thema:
    Wenn der Preisunterschied für dich keine Rolle spielt, greif' auf jedenfall zum MBP. Ich habe die erste 15"-Unibody-Version und kann mir nicht vorstellen, dass es jemals ein Notebook gegeben hat, dass aus einem so rubusten Material so perfekt in Serie gefertigt wurde und dabei auch noch so verdammt gut aussieht. Plastik ist längst nicht so robust wie Alu (vor allem gegen Kratzer!)...

    mfg thexm
     
  13. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Kann ich eine Solid State auch nachrüsten?
     
  14. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Kann auch sein das ich mich bei dem mit der Kamera irre, aber wenn ich die Hand vor die Kamera halte wird der Bildschirm dunkler...


    EDIT: Ja Kannst Du
     
  15. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Der Sensor ist neben der iSight
     
  16. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Oke danke für die Klärung so habe auch ich wieder etwas dazugelernt...
     
  17. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Hab ich auch aus dem Internet, wenns stimmt, aber klingt logisch
     
  18. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Ja ich habs mit licht direkt ausprobiert.
    Links neben der Cam ist nochmal ein kleiner etwas hellerer Kreis. Wenn man nur den zuhält verändert sich das Licht. Nur bei der Cam nicht. Ist aber nur etwa 1cm Abstand....
     
  19. crankjannis

    crankjannis Braeburn

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    45
    Siehst du,

    richtig entscheiden kann ich mich immer noch nicht, aber ich schlafe mal eine nacht drüber.
    Vielleicht ist es dann klarer
     
  20. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    ICh geh jetzt auch mal und leg mich zur Ruh...Gute Nacht und Frohe Weihnachten...
     

Diese Seite empfehlen