1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook oder MacBook Pro; help.

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von apple.com, 01.02.10.

  1. apple.com

    apple.com Braeburn

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    46
    Hallo liebe Apfeltalk-Gemeinde. (=

    Es ist zwar noch eine Weile hin,aber ich möchte mir wahrscheinlich ein MacBook zulegen.
    Jetzt stellt sich mir eine Frage: welches ?
    MacBook white oder MacBook Pro ?


    meine Konfigurationen:

    MacBook white
    2GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2x1GB
    250GB Serial ATA Drive (5400 U/Min.)
    2,26 GHz Intel Core 2 Duo

    MacBook Pro
    2GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2x1GB
    250GB Serial ATA-Laufwerk (5400U/Min.)
    2.26GHz Intel Core 2 Duo


    So; und jetzt wollte ich wissen,ob ihr es für sinnvoll haltet etwas mehr Geld für eine beleuchtete Tastatur und ein SD-CardSlot auszugeben.
    (mehr Verbesserungen gibt es doch eigentlich nicht; oder ??)


    mfg; Kevin.
     
  2. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Die beleuchtete Tastatur brauche ich bei meinem alten MBP nie. Falls du Fotograph bist, ist ein SD CardSlot sinnvoll, aber auch nur bedingt, da die Karte dort drin oft vergessen geht und dann in der Kamera fehlt, und sich dann ärgern muss... Wenn Du oft schreibst, kann sich ein MBP auch lohnen, da die bessere Tastatur verbaut ist. Wenn du auf alle genannten Dinge sowie auf Alu - Gehäuse verzichten kannst, nimm das MB, sonst das MBP.
     
  3. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Wenn es noch eine Weile hin ist, warte den Februar ab. Wahrscheinlich wird es ein MBP-Update geben.

    Ansonsten gibt es im Kaufberatungs-Forum mitlerweile gefühlte 40-Threads zu diesem Thema.

    Btw: Der Display des MBP ist besser als der des MB
     
  4. apple.com

    apple.com Braeburn

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    46
    Ich nutze den Kartenslot eigentlich recht häufig für meine Handykarte,obwohl ich da ja eigentlich auch mit Bluetooth zugreifen kann.
    Schreiben tu ich auch sehr oft; auch mal im Dunkel.
    (Wenn meine Mutter über den Flur das Licht in meinem Zimmer sieht,merkt sie ja,dass ich spät Abends noch im Internet bin & das kann ich nicht gebrauchen. xd)
    Kann mir jmnd. ungefähr sagen,wie das Update des MBP's aussehen wird ?! Also nur i.was an Prozessor geändert oder so richtig komplett neu ??
     
  5. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Das weiß leider keiner so richtig. Abwarten lohnt sich aber schon dadurch, dass dann die dann "alten" MBPs etwas günstiger zu haben sein sollte.

    Infos zu den Produktzyklen und glaube auch ein paar "News"/Gerüchte: http://buyersguide.macrumors.com/
     
  6. apple.com

    apple.com Braeburn

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    46
    dankeschoen (=
     
  7. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Also beim 13er gehe ich persönlich nicht von einem riesen Update aus. Warscheinlich nur die 2,53Ghz Version zum Preis des aktuellen 2,26 oder noch etwas günstiger und ne größere Festplatte. Als Upgrade Variante dann evtl 2,8Ghz fürs 13er.

    Könnte natürlich passieren das die Grafikkarte abgelöst wird, das wäre dann schon interessanter!
     
  8. Gemeinderat

    Gemeinderat Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    335
    Ne wärs nicht, denn wenn die jetz ne ATI / AMD einbauen, die gleichwertig ist bringts nix und ne stärkere würde vll mehr abwärme bedeuten und das hasse ich wie die pest. Das soll alles cool bleiben. Der Onboard-Chip Geforce 9400 reicht! Damit kannst eh paar ältere spiele spielen.
    Crysis usw. spielt man eh am PC und sonst gibts Konsolen :D

    Also ich wär dafür, dass die CPU n bissl schneller wird, 4GB ram endlich standard werden und die HDD mind. 250 - 350 gb bekommt.
    Der rest soll so bleiben wie er ist ;)
     
  9. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Schnellere GPU heißt nicht unbedingt deutlich mehr Abwärme. Die 9400m wird in 65nm gefertigt. Gibt mittlerweile auch einige in 55nm und dadurch müsste auch die Wärme sinken!
     
  10. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Also, meine Meinung: Wenn man nicht auf jeden Euro achten muss dann ist das Alu MBP in 13" einfach deutlich "wertiger" als das Kunstoff-MB. Auch wenn man die "Spielerei" eines leuchtenden Keyboards nicht _braucht_, schick ist sie allemal.
    Früher war das anders, da war das MB unausweichlich wenn man 13" haben wollte aber seit es das MBP in 13" gibt, sehe ich nur noch für richtige Sparfüchse Sinn im MB.

    Achja, SD-Cardslot, Alubody und Leuchttasten sind nicht die einzigen Unterschiede.
    Auch der Firewire800-Port mag eine Überlegung sein.
     
  11. Gemeinderat

    Gemeinderat Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    335
    Kann man sowieso nicht pauschal sagen!

    Ich brauch kein Firewire und keine Beleuchtete Tastatur!
    Wirklich nicht.

    Alu-Gehäuse wärs und vll der SD Slot aber sonst ist der Rest unwichtig.

    Und alu ist zwar schön und fein, aber mir den aufpreis nicht wert.

    Außerdem wage ich echt langsam zu behaupten, dass das Alu wärmer wird (oben an der Fläche) als das polycarbonat.

    Obwohl lt. notebookcheck.com das Alu ein bissl kühler ist als das weiße!
     
  12. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
  13. Gemeinderat

    Gemeinderat Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    335
    Media Markt Österreich und Saturn Österreich haben das MBP neu auch um 999 ;)
    schon seit einiger Zeit!

    [​IMG]
     
  14. Lorem

    Lorem Jamba

    Dabei seit:
    28.01.10
    Beiträge:
    57
    Ich halte das MBP für empfehlenswert. Einen Apfel behält man schon mal etwas länger als irgendeinen Windows-Sklaven. Da find ich es klasse wenn man er in ein hochwertiges Gehäuse verpackt ist.
    Firewire ist in meinem Fall auch einfach unverzichtbar. Schön schneller Datenaustausch mit dem iMac wenn's mal wieder etwas größeres ist.
     
  15. Gemeinderat

    Gemeinderat Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    335
    Das unibody macbook white ist doch auch hochwertig.
    Klar ist alu stabiler, aber ich jedenfalls trag einen mobilen computer in einer gefütterten Tasche und dann auch nur unterm Arm sonst ist es am Beifahrersitz im Auto.
    Und mit weiß indentifiziere ich mich auch mehr mit Apple, und es passt besser zur weißen Samsung S2 Portable HDD und zu meinem HTC Magic =)
    Außerdem ist es - ermäßigt^^ - rund 200 euro billiger als das 999 Euro MBP :)
    Bei gleicher Leistung (noch) :p wollt ich halt nur mal so anmerken.
    Aber wers Geld hat bzw. ausgeben will, dem würd ich natürlich sonst auch zum MBP raten!
     
  16. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Gleiche Leistung ist quatsch.. Wollt ich nur mal so anmerken; wurde auch schon in genügend Threads diskuiert.
     
  17. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Nein das ist genau richtig. Man kann beim Pro zwar bessere Kompoinenten auswählen, aber in der Grundkonfiguration ist das Pro und das White identisch! Bis auf die kleiner Festplatte beim Pro...
     
  18. Gemeinderat

    Gemeinderat Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    335
    Dazu sag ich jetzt mal auch nix. Allein der Kommentar hats ja in sich.
    Aber glaub was du willst ;)
     
  19. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    - Tastaturbeleuchtung
    - SD Card Slot
    - Materialqualität (Alu gegen Plastik)
    (- Besseres Display - nicht ganz sicher, wurde aber meine ich auch mal hier im Forum erwähnt.)
    (und Dinge wie das Material sind nicht nur einmalig "rausgeschmissenes" Geld, sondern sie schlagen sich auch später im Wiederverkaufswert nieder).
    Genau auf diese Punkte wurde schon in x Threads eingegangen.

    -> kleinere Festplatte, richtig.
    (Derzeit würde ich mir auch kein MBP kaufen, aber hier so einen Quatsch zu verbreiten.. - das muss ja nicht sein)

    Das nennst du/ihr identisch?

    Wenn du mit "Leistung" die reine aktuell verfügbare Rechenpower meinst, ist das natürlich korrekt. Allerdings blendet man dann einige Dinge aus, die für viele kaufentscheidend sind. Für mich ist "Leistung" hier, was ich für mein Geld bekomme. Alle anderen Vergleiche sind quatsch.

    Btw: Kann man ins "normale" Macbook auch 8 GB Ram einbauen? Ich denke nicht, oder bietet es Apple einfach nicht von Haus aus an?
    Das wäre dann noch ein Unterschied mehr.

    @Gemeinderat: Der Stil meines Kommenrars ist 1:1 deinem nachempfunden und das war durchaus so beabsichtigt. Wenn du meinen "komisch"/unpassend findest, solltest du deinen eigenen Schreibstil überdenken.
     
  20. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Es ging mir rein um die Rechenleistung... weil du vorher geschrieben hast: "Gleiche Leistung ist Quatsch". Ist nunmal so, dass sie in der Grundconfig gleich schnell sind. Was anderes hab ich nicht behauptet.

    PS: Das Panel war früher vor dem Unibody MB schlechter, aber mittlerweile ist da kein Unterschied mehr zu erkennen. Ist ja eh Glücksache wie gut das Panel in einem MacBook ist (egal welches), weil immer unterschiedliche Fabrikate verwendet werden. Deshalb kanns durchaus passieren, dass in einem MacBook ein besseres Panel eingebaut ist, als in einem MacBook Pro!
     

Diese Seite empfehlen