1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook oder doch Macbook Pro?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von buntspecht, 22.01.09.

  1. buntspecht

    buntspecht Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    7
    Hi,
    Ich habe gesucht doch nicht genau das gefunden was ich wissen will.

    Und zwar.
    Ich habe im moment ein win. laptop. möchte aber auf einen macbook umsteigen.
    (ich brauch etwas schnelleres als mein 1,4ghz laptop, habe aber keine lust ein dummen vista laptop zu kaufen, zudem wollte ich schon lange auf mac umsteigen)

    ich benutzt meinen pc im moment hauptsächlich für:
    internet (icq mails usw), musik, bilder bearbeiten (photoshop), musik produzieren (ableton), videos schneiden (vegas video)...und das war es mehr oder weniger ;)
    ich spiele keine spiele
    und brauche zudem bald einen laptop mit starkem akku weil ich vermutlich studieren werde
    (warsdcheinlich richtung design)
    ich glaube ein mac wäre daher ideal für meine zwecke...

    jetzt weiß ich nicht ob ich mir einen macbook oder einen macbook pro kaufen sollte für diese einsatzgebiete...
    vorallem wie stark ich durch 13,3 zoll eingeschränkt sein werde...habe gerade 15,4 zoll und komme gut damit klar aber 13 zoll ist ja 6cm weniger....fällt das stark auf?
    zudem sind ein macbook pro 500€ mehr ca. und ich weiß nicht ob ein macbook auch ausreichen würde für meine verhältnisse...also ob die leistung passen würde...

    was meint ihr?

    ps: kann man noch irgendwo den schwarzen macbook kaufen ? :) (neu)
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Für dein Design-Studium würde ich dir zum Pro raten, da es einfach bedeutend bessere Graphicpower hat.
     
  3. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    eindeutig das MacBook Pro, vor allem, wie es DesignerGay bereits gesagt hat, wegen der stärkeren Grafikpower. Wenn du dir ein 17" MacBook Pro leisten kannst dann hol dir eins, der Akkulaufzeit ist einfach atemberaubend.
     
  4. buntspecht

    buntspecht Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    7
    es ist halt so das ich im moment zivi bin und mit den 600€ im monat kann ich locker 3-4 monate sparen :/
     
  5. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Es ist es Wert auf das MBP zu sparen. Gerade wenn du 3D-Rendering machst bist du froh an einem MBP zu sitzen.
     
  7. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Stolzer Preis für so eine alte Kiste. Okay ist 17" aber trotzdem überteuert. Für das Geld bekommt man das neue 15,4" mit der großen Ausstattung.

    Mfg
     
  8. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Definitiv, weniger in der Grösse, als in der Auflösung. Ich würde für Grafikbearbeitung nur noch 17" mit 1920x1200 kaufen, selbst auf dem 15" 1440x900 ist es manchmal ein Graus zu arbeiten
     
  9. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Gerade wenn man Student ist bzw. kurz davor steht, dann ist der Blick auf die Bildungsangebote wohl angebrachter. Für einen ähnlichen Preis ist hier nämlich bereits das neuere Modell gelistet.

    http://store.apple.com/at_aoc_121143/configure/MB604D/A?mco=MzA3MTE5OA

    ____

    Trotzdem glaube ich, dass das 15" Gerät duchaus interessant sein könnte - das 17" Modell hat (für mich) schon Surfbrett-Charakter. Das höher aufgelöste Display (1920x1200), das sich dadurch perfekt zum Arbeiten eignet, hat aber sicherlich auch seinen Reiz. Auch die Akkulaufzeit spielt in einer anderen Liga (aber das schaffen die meisten Windows-Notebooks auch schon locker).

    Gerade das Thema Display disqualifiziert das "kleine" MB (13") meiner Meinung nach total. Hier bist du nämlich einer wahren Panel-Lotterie ausgesetzt, da Apple verschiedene - leider absolut ungleichwertige - Bildschirmpanels verbaut. Zwar kannst du den Kaufvertrag im Extremfall ja widerrufen (sofern du mittels Fernabsatz bestellst), was dir allerdings nicht garantiert, das das nächste MB nicht wieder mit einem minderwertigen oder gar schlechteren Display ausgestattet sein wird.

    Auch die geringe Auflösung von 1280 x 800 ist nicht wirklich zufriedenstellend. Gerade in Photoshop verzichte ich nur ungern auf eingeblendete Paletten, was allerdings recht viel an Raum kostet, von dem ohnedies nur wenig vorhanden ist. Das MBP 15" stimmt mich hier auch nicht ganz glücklich, da 1440 x 900 Pixel in dieser Geräteklasse auch nur Mittelmaß sind - trotzdem ist der Platzgewinn im Vergleich zum kleinsten Modell in der Tat ausreichend, um vernünftig arbeiten zu können - und zwar auch ohne externem Bildschirm.

    ____

    Da der Preis wohl ein entscheidendes Kriterium dazustellen schein, würde ich mir auf jeden Fall das 15" MBP etwas genauer ansehen. Es gibt verschiedene Bildungsangebote, bei denen du als Student knapp 12 % einsparen kannst.
     
  10. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Auf alle Fälle das MBP. Schon allein wegen des Firewireanschlusses, den 15" und der Grafikleistung, die Du brauchen wirst.

    Zu Hause kannst Du ja einen xternen Monitor anschliessen, was ich persönlich für dauerhaftes Arbeiten notwendig finde. Aber für unterwegs hast Du dann ein viel besseren Bildschirm...

    Grüsse

    Eric Draven
     
  11. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.699
    Die Bildschirmgrösse ist nicht wirklich ausschlaggebend. Wenn du ernsthaft Photoshopen willst oder 3D Modelling betreibst kommst du um einen richtigen Monitor sowie eine Maus / Tablett mit Stift sowieso nicht herum (mit im Zug arbeiten ists dann also eh Essig). 17" ist für anständiges Arbeiten schon sehr hart am unteren Limit.

    Nimm aber auf jeden Fall das MBP.
     

Diese Seite empfehlen