1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook: Notebook-Monitor aus, wenn Video-Out?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nobody2100, 30.12.06.

  1. nobody2100

    nobody2100 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    6
    Hallo, bin leider noch der absolute newb in OSX... Diese Weihnahten den Macbook bekommen und mich gerade am einarbeiten. Gefällt mir richtig gut! Hier aber zu meinem Problem:

    Habe also einen Film, den ich mir anschauen will. Meinen Fernseher mit meinem extra-gekauften mini-dvi to svideo/chinch adapter an mein macbook angeschlossen und dann ist auch schon das Bild aufm fernseher. Jetzt habe ich 2 tolle displayoptionen: die eine macht dieses "mirror" dings und zeigt einfach auf notebook-monitor und tv das gleiche bild. oder das andere, wo tv an notebookmonitor gekoppelt/gedockt ist, also maus nach rechts und ich lande im tv und nach links und wieder im notebookmonitor.
    Was ich aber gerne haben will ist, dass das bild im Tv reinkommt (nicht gedockt) und der notebookmonitor ausgeschaltet wird. und dann wieder durch eine bestimmte taste (konbi?) wieder von Tv auf notebook-monitor (only) umschaltet. Ich hoffe ihr versteht mich. Gibt es da eine Möglichkeit das zu realisieren? ist einfach sehr störend neben dem tv aufm macbook das gleche bild zu sehen (und wahrscheinlich auch leichte stromverschwendung).

    Habe für übergangszwecke auch winxp mit bootcamp installiert. hier geht der video out mal garnicht. Kann man das irgendwie schaffen, den Tv out unter bootcamp win p zum laufen zu bringen?

    Danke schonmal im voraus.
    Alex
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  2. SiRuM

    SiRuM Jamba

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    56
    Hab mein Macbook auch erst seit kurzem und benutze es mit einem Samsung LCD TV über Mini-DVI auf DVI und dann weiter auf HDMI.
    Ich weiß jetzt nicht,ob ich dich 100 %ig richtig verstehe.
    Ich mache es immer so,dass ich im Tv die Quelle als HDMI angebe,VLC starte,dann auf Video -> Videodevices gehe und die 2 Option wähle (weiß jetzt nicht den genauen Wortlaut).
    Wenn ich dann das VLC Bild in den Vollbildmodus befördere,wird es auf dem TV als Vollbild dargestellt und mein Monitor bleibt normal mit dem Schreibtisch und allen Fenstern etc. "bearbeitbar". Dann stelle ich die Helligkeit (F1) einfach so weit runter,bis der Monitor schwarz wird und fertig ist's....
    Wegen der Tastenkombi kann ich dir leider nicht helfen,dafür bin ich einfach noch zu Newb. unter Apple...

    Grüße
     
    kevin34444 gefällt das.
  3. nobody2100

    nobody2100 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    6
    okay... das ist schon mal eine möglichkeit. thx! Glaube habe dich verstanden und werde es dann mal versuchen. aber gibt es nicht noch eine elegantere lösung? ist ja doch schon etwas aufwendinger mit bildschirmhelligkeit und so.
    Dürfte doch nicht so schwer sein den notebookmonitor ausgeschaltet zu bekommen wenn ich tv-out aktiviere oO
     
  4. nobody2100

    nobody2100 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    6
    *bump* keiner das gleiche problem?
    wie nutzen denn die anderen die video-out funktion?
     

Diese Seite empfehlen