1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook noch zu teuer - was dann, als Einstieg?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aureus, 14.07.06.

  1. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Hallo erstmal an alle hier im Forum. :)
    Ich wollte mir nun endlich meinen ersten Mac gönnen, und da frage ich mich, mit welchem ich denn mal anfange. :)
    Das MacBook ist leider noch zu teuer - ein Laptop sollte es aber schon sein. (Ruhige Abende auf der Terrasse ;)) Nun - da habe ich auf das iBook geschielt.
    Mit Sicherheit bei eBay "schon" für 600-700€ zu haben, hat es dem MacBook doch schon einen klaren Preisvorteil voraus. Sicher - irgendwann muss ich auch auf Intel aufrüsten - aber kommt Zeit kommt Geld. ;)
    Ein Powerbook ist auch noch zu teuer.
    Sind die iBooks ein guter Start? Wie sieht es aus, für PPCs wird es auch in Zukunft schon noch Software geben, oder? Ein bis Zwei Jahre muss das Teil schon durchhalten - dann schaffe ich mir wohl auch ein Macbook an.
    Vielen Dank schon einmal,
    aureus
    Noch etwas: Welche Vorteile hat ein MacBook noch - außer der Geschwindigkeit und der neuen Technologie?
    Einen habe ich noch: 12" auf 14" - das sind zwar nur 2" - aber der Unterschied ist irgendwie schon merkbar, oder?
     
  2. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    1) Ein MacBook hat eine integrierte iSight & Mikro, eine Auflösung von ... warum schaust du dir nicht die Techdocs bei apple.com/de/macbook/ an?

    2) Von dem was ich gehört und gesehen habe, hat man beim 14" mehr "subjektiv gefühlte" Arbeitsfläche. Allerdings ist die Auflösung gleich.
     
  3. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Danke erstmal für deine Antwort - Ich werde bei Apple auch einmal nach den "Techdocs" des iBooks Ausschau halten.
     
  4. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    :)
    Meintest du nicht die Techdocs des MacBooks?

    http://support.apple.com/specs/
     
  5. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    naja muss jeder selbst wissen was er ausgeben möchte - ich persönlich finde den preis des ibooks gerechtfertigt - vor allem wenn man gleich ausgestattete notebooks aus der windows welt vergleicht.

    einziger nachteil am macbook ist für viele das spiegelnde display - welches mir jedoch beim arbeiten selbst im freien kein stück störend vorkommt, mir fällt das nur auf wenn ich mich darauf konzentriere.

    was die ibooks betrifft - man kann sicherlich noch 2 jahre damit arbeiten, kommt halt auch speziell darauf an wofür man es braucht. würde wenns nen ibook werden soll jedoch zum 12" greifen.
     
  6. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    dekular: Ich würde schon gerne iBook sowie Macbook vergleichen, daher hätte ich gerne die Techdocs beider Geräte.
    n4rf!: Wieso 12"?
     
  7. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    naja, das 12" ist einfach portabler, schöner und schaut nicht so globig aus wie die 14" version, im großen und ganzen gehts mir da ums portable.

    die auflösung ist beim 12" sowie beim 14" gleich daher ist die größe eher gefühlt. allerdings muss man sich auch drüber im klaren sein, dass legal nichts ist mit arbeiten am externen display, soweit ich weiss benötigt man dafür ein tool?! aber dazu liefert die forensuche mehr.


    die technischen daten für nahezu alle apple`s sowie aktuelle gebrauchtpreisliste findest du hier:

    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=71211
     
  8. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Klick mal auf den Link in Post #4. ;)
     
  9. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Manch einer weiss sogar, was er ausgeben kann. ;)

    Uebrigens wuerde ich auch zum billigeren 12-Zoll-iBook raten. Was nuetzten Dir 5 cm mehr Diagonale, wenn Du pixelmaessig nicht mehr Platz hast? Dann klemmst Du eben Deine Nase etwas naeher vor das 12-Zoll-Geraet, macht ja nix, Laptops hat man doch eh die meiste Zeit ziemlich nah vor sich. Sonst tippt sich's naemlich so schlecht...
     
  10. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Hatte ich schon gesehen, danke. ;)
    Mal schauen, was ich nach dem Wochenende ergattern kann, da steht mir wieder Geld zur Verfügung. :)
     
  11. Knubbelmac

    Knubbelmac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    141
    Wenn Du ein gebrauchtes iBook kaufst, würd ich drauf achten, daß der Akku noch einigermaßen Fit ist. Denn für einen neuen bist gut und gerne nochmal 100,- EUR los.

    Ansonsten kann ich das iBook empfehlen. Meine Schwägerin hat seit Jahren eines und nie Probleme damit.
     
  12. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Was hälst Du davon, nicht 600-700 € auszugeben, sondern bei den ersten "weissen" iBooks in der G3 / Low-G4-Liga schaust, die bekommt Du mit etwas Suchen schon so um die 400,-€ (Letztens erst eines bei MacUser.de gesehen...)

    Ebay ist nicht unbedingt die 1. Anlaufstelle für Schnäppchen, denn die Preise da sind teilweise echt krass... Und auch die MacNews-Liste ist oft schon recht hoch gegriffen... Mein jüngst gekaufter, super-gepflegter, PowerMac G5 1.6 wäre laut MacNews ca. 850,-€ wert gewesen, ich habe ihn aus obigem Forum für 700,-€ gekauft, incl. nettem Gespräch mit dem Vorbesitzer bei der persönlichen Abholung...

    Mein obiger "Tip" mit dem iBook hat übrigens folgende Bewandnis:

    Ich denke - egal ob Du jetzt ein iBook G4 1,25 oder ein G4 800 oder meinetwegen ein G3 900 hast, das "Feeling" ist ziemlich das Selbe. Du wirst dennoch irgendwann einen aktuellen Mac (z.B. Grafikpower bei Widgets, etc...) haben wollen, und je weniger Du jetzt ausgibst, desto besser...

    Wenn Du Dein iBook dann in ein, zwei Jahren abgibst, weil Dich das Mac-Virus ganz dick infiziert hat, und Du willst mehr Grafikpower, etc. , dann bist Du um jedes Geld froh, dass Du jetzt schonmal in die MacBook-Spardose gesteckt hast...

    Gruß
    Dennis:)
     
  13. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Die Antwort hilft mir echt weiter - dann schau ich mich mal mit deinen Tipps auf macuser.de um und bin vielleicht dann auch bald stolzer Mac-Besitzer. :D
    Das Ziel ist sowieso, irgendwann mal den aktuellsten Mac zu kaufen - nur ist das finanziell nicht möglich, dann steige ich vielleicht doch erstmal mit einem sehr günstigen G4 ein. :)
     
  14. Hom

    Hom Alkmene

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    34
    iBook nach 3 Jahren immer noch problemlos

    Hi, ich kann dir den Kauf vom 12" iBook nur empfehlen. Ich habe meins schon 3 Jahre und hatte noch nie wirklich Probleme damit. Am besten du rüstest die 125MB Arbeitsspeicher noch mit zusätzlichen 512MB auf, dann läuft auch alles rund.

    Das 12"er ist schön handlich, nur DVD schauen ist nicht so eine gute Idee (ausser im Zug, wo man es sowieso gleich vor der Nase hat).

    Ich habe das OsX jetzt zum 3. Mal erneuert, (10.2, 10.3 und jetzt 10.4). Habe einfach das neue System darüber installiert, hatte nie Probleme.

    Ach da fällt mir doch was ein. Habe eine externe Festplatte (40GB sind schnell voll :-c), da musste ich das FireWire immer aus und einstecken, wenn ich das iBook an die Uni mitnahm.
    Jetzt ist der einzige Ausgang kaputt (soweit ich das beurteilen kann). Ist ziemlich schmerzhaft, da ich noch USB1.0 habe.
     
  15. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das iBook ist derzeit günstig zu haben
    schafft alle tägliche Aufgaben locker
    und hält auch noch 2 Jahre softwaremäßig durch
    aber mind 1,2 - 1,4 GHz bei der CPU

    wie immer mein Tipp: mindestens 1 GB RAM

    ansonsten wäre da ja noch der MacMini, falls ein Monitor vorhanden ist
     
  16. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich hatte vor meinem PB ein g4 800er mit 1.12gb ram. ich hätte es mal nicht abgeben sollen...

    die 800er wurden kaum warm und lüfteten fast nie. die grafik wurde auch nicht so heiss und es liess sich immer schön damit arbeiten.
    wenn du eines findest mit ram wlan und größerer platte, kannst du bestimmt 650eur rechnen, die ist es dann aber auch wert.
    bei kleiner platte und fehlendem wlan, kannst du immer was unter 600 finden. von den g3 würde ich wegen häufiger probleme lieber die finger lassen. ausserdem bekommst du die g4 auch mit hardwareschutz von bspw. gravis...dann kannst du auf nummer sicher gehen.
     
  17. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    So - gestern habe ich endlich zugeschlagen. ;)
    Ein iBook G3 (800 Mhz, 32 VRAM, 12") für 475€ mag erst teuer klingen - jedoch ist der Speicher maximal ausgebaut, eine Airport-Karte mit drin (Die bei eBay ja für Schweine-Preise weggeht) und der Akku hat noch die Note "B+" erhalten, ist also auch noch recht gut in Schuss.
     
  18. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Glückwunsch
    kannst dein iBook ja dann in der Signatur erfassen
    dann weiß bei Fragen jeder gleich, auf welche Hardware sich das bezieht
    ggf. noch die OS Version mit dazu
     
    #18 apple-byte, 10.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.06
  19. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Und was hältst einfach von sparen, und sich dann a MacBook kaufen? is doch vernünftig an haufen kohle für Langsamere nicht aktuelle Technologie auszugeben. Die aktuelle Technologie veraltet eh wieder schnell genug.

    Phips
     
  20. P.G.

    P.G. Carola

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    108
    wenn ich fragen darf: aureus: Wo hast du das Book gefunden, meine Mutter sucht momentan auch ein Laptop und bei eBay hab ich einfach keine gutes Gefühl mit den Books, bzw. finde nichts Preis/Leistungs sinnvolles.

    Gruß, P.G.
     

Diese Seite empfehlen