1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook-Mod für internes UMTS-Modem?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von fellowweb, 30.08.09.

  1. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hallo apfeltalk'ler,

    gerade bin ich durch Zufall auf diesen Forumsbeitrag gestoßen, wo ein beeindruckender Bastler den Chip seines externen USB-Modems in sein Netbook integriert hat, so dass sein Netbook jetzt über ein internes UMTS-Modem verfügt.

    Auf den ersten Blick mag das freaky erscheinen, jedoch muss ich zugeben, dass das einzige, was mich vom Kauf eines Macbooks abhält, der Mangel an integrierten UMTS-Lösungen ist.

    Einen externes UMTS-Modem (UBS) habe ich zwar, aber ich empfinde das als deutliche Einschränkung. Meine Freundin hat ein Thinkpad mit integriertem UMTS-Modem. Das ist nicht zu vergleichen. Klappe auf und man ist sofort und ohne Fummelei online. Subjektiver Nachteil: Windows Vista.

    Ist jemandem von Euch ein solches Mod für Macbooks bekannt? Oder kennt jemand eine Firma, die anbietet interne UMTS-Modems nachzurüsten?

    Wenn ich mich richtig erinnere, verfügt z.B. das Macbook Air bereits seit Tag 1 über die entsprechende interne Schnittstelle, die jedoch ungenutzt bleibt.
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich war drauf und dran mir auch so was in der Art zu organisieren, halt eben auch weil ich nicht selbst löten kann. Ich bin aber wieder davon abgekommen. Wenn man dafür bezahlen muss relativiert sich meiner Ansicht nach der Nutzen.

    Was mich betrifft so bin ich meinem externen Modem flexibler, egal ob am Macbook oder am Netbook, eingestöpselt und läuft.

    Wenn es vom Provider ein Modem-Update gibt, ausgetauscht und gut ist.

    Letztens werden in Bälde Geräte mit SIM-Karten-Steckplätzen kommen, die ersten gibt's ja schon.

    Ebenfalls nicht vernachlässigen solltest Du, wer garantiert Dir, dass Du nach dem nächsten Apple Store-Down nicht unbedingt das Neue haben musst? ;)
     
  3. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Sprichst Du hier von einem konkreten Macbook-Modell oder meinst Du Windows-Notebooks?
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Meine Glaskugel ist nicht gereinigt. ;)

    Natürlich spreche ich aktuell von existierenden Notebooks und vor allem Netbooks auf denen auch Windows, aber hauptsächlich (in meinem Fall) Linux läuft. Aber nicht nur das.

    Und ebenso denke ich, dass es lediglich eine Frage der Zeit sein kann, bis Apple Geräte bringen wird in denen vorhandene Schnittstellen auch genutzt werden.
     
  5. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Klar, verstanden. Ich dachte nur, ich hätte etwas im Apple-Angebot übersehen.
     
  6. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Es gibt tatsächlich welche, die bereits 2007 Moddings durchgeführt haben, so dass zumindest Mobilfunkmodems nach dem nordamerikanische EVDO-Standard in Macs integriert sind:

    Beim Macbook Air konnte dann jedoch aus Platzgründen weder der WLAN- noch der Bluetooth-Chip mehr untergebracht werden. ;)
     

Diese Seite empfehlen