1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit HD-TV Verbinden

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von piccolo85, 29.07.06.

  1. piccolo85

    piccolo85 Gast

    So, ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mein MackBook 13" mit einem BenQ Dv-3750 über DVI mit dem Apple mini-DVI auf DVI Adapter verbunden. Der Fernseher wird auch schön mit Namen und allem drum und dran erkannt. Nur stimmen die Auflösungen nicht. Der Ferseher schafft eine Auflösung von max 1080i, also 1920x1080 Bildpunkte. Jetzt würde ich den Ferseher gerne in 720p betreiben also 1280x720 Bildpunkte. So, jetzt erkennt dieses dumme (verzeihung) mac OS X aber nicht, das mein Fernseher diese Auflösung unterstützt und ich kann nur 1280x800 auswählen. Dann stimmt aber das Seitenverhältnis logischerweise nicht und alles auf dem fernseher ist verzerrt!
    Weiß jemand wie ich unter OSX 10.4 eine Auflösung 1280x720 auf dem Fernseher erzwingen kann? Ich bin erst vor einer Woche von Windows auf Mac umgestiegen und kenne mich noch nicht so gut aus. Unter win konnte ich einfach komfortabel 720p auswählen. Unterstützt Mac (das Wunder Multimedia) etwa kein HD??

    Danke schonmal im Vorraus für Tipps,
    piccolo85
     
  2. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
  3. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Einfach unter "Einstellungen - Monitor - Auflösung" einstellen, bei mir geht das wunderbar. Ich würde allerdings das Fernsehgerät als zweiten Bildschirm aktivieren und dann Quicktime, VLC oder was auch immer sagen, dass das Videobild nur am zweiten Bildschirm, also am TV, ausgegeben werden soll.
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    schaue zuerst einmal nach, was Dein Ferseher über DVI so an Auflösungen kann. Wenn Dein Mac die gewünschte Auflösung nicht anbietet, hilft Dir sicher DisplayConfigX weiter, damit kannst Du (fast) jede beliebige Auflösung "nachrüsten" ...

    Gruss
    Andreas
     
  5. piccolo85

    piccolo85 Gast

    Danke!

    Danke, die Programme haben mir sehr geholfen, Der Fernseher läuft jetzt auf 1280x720, Klasse!! :)
     
  6. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Kleiner Nachtrag;

    ist es möglich, den BENQ DV3750 in seiner nativen Auflösung (also 1920x1080) an einem MacBook Pro über DVI zu betreiben? ... oder auch an einer x-beliebigen anderen Grafikkarte mit DVI-out?

    Mir wurde gesagt, sämtlichen aktuellen HD-TV könnten an KEINEM computer mit ihrer nativen auflösung betrieben werden... bitte nicht... ;)
     
  7. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    @tornado

    Ich hab es auch noch nicht geschafft, habe in weder mit DisplayConfigX noch mit SwitchResX die richtige Einstellung gefunden. Kam zwar schon mit der Auflösung, war aber verzerrt und flackerte - muss irgendwann mal noch 'ne Session nachlegen. Arbeiten ist mit 1080i sowieso nicht empfehlenswert, da interlaced, aber um z.B. eyeTV-Aufnahmen auf nativ hochzuskalieren wäre es schon mal was. Geht aber mit 720p auch gut.
     
  8. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Könntest du das etwas genauer beschreiben? Bin nicht so bewandt auf dem Gebiet. ;)

    Schade sind "echte" Monitore mit der Auflösung sogar teurer.
     
  9. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    @tornado

    Im Interlaced-Verfahren werden jeweils nur Halbbilder gesendet, um Bandbreite zu sparen. Wenn du einen Film betrachtest stört das nicht sehr, beim Arbeiten mit einem Computer schon. Man sieht Zeilenflimmern, das Bild ist unruhig. Deshalb arbeiten moderne Rechner grundsätzlich mit Vollbildern - Progressive Scan. Hier wird immer ein ganzes Bild übertragen, bei 60Hz also 60 ganze Bilder pro Sekunde. Dadurch ist das Bild sehr ruhig.
     
  10. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ah ok. danke vielmals.

    ich dachte schon ein schnäppchen gefunden zu haben. aber angesichts der untauglichkeit als monitor und schlechter verfügbarkeit von HDTV... nene. ;)
     
  11. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    @tornado

    Ich habe seit gestern einen Philips DSR9005 HD-Receiver und muss sagen:

    Das Bild haut einen auf einem Echt-HDTV-TV (1080i) förmlich um. Freue mich heute abend auf "Fluch der Karibik" in HDTV. :-D
     
  12. Stone187

    Stone187 Gast

    Hallo,

    ich wollte auch meinen Fernseher (LCD TV von Samsung) per Kabel mit dem Macbook verbinden. Wer hat da noch Erfahrungen und auf was muss ich achten ? Ich würde auch gerne 720p anschauen.
    Bisher wollte ich das per HDMI auf DVI realisieren.

    Gruss und Danke.
     
  13. cenobyte

    cenobyte Gast

    Hallo,
    ich versuch gerade meinen Samsung LCD per Dvi anzufahren aber irgendwie will das nicht so, wie ich das will.
    Vorher hatte ich den MacMini (intel) mit dem ganz normalen Monitorkabel angeschlossen. Der Mini hat auch die richtige Auflösung(1360x768) sofort erkannt. Jetzt kauf ich mir ein teures Dvi-Hdmi Kabel und er kennt die Auflösung nicht mehr. Gibts da irgendeine Möglichkeit den auf 720p oder 1360x768 einzustellen?

    Danke

    Jan

    PS: Bin erst seit gestern Mac User...
     
  14. Stone187

    Stone187 Gast

    Der Fernseher wird bei mir ohne Probleme erkannt. Als Auflösung habe ich 1280x720 genommen.
    1360x 768 kann der Samsung LCD doch garnicht ?!
     
  15. cenobyte

    cenobyte Gast

    Ich hab nen Samsung LE40M61B. Der hat genau die angegebene Auflösung. Mit dem normalen VGA Kabel hat er das auch korrekt erkannt. Nur mit dem DVI / HDMI Kabel fährt er die Auflösung runter. Jetzt ist alles dementsprechend unscharf.
     
  16. basilit

    basilit Riesenboiken

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    288
    unterstütz mein macbook überhaupt HD. also ist es fähig eine HD-Auflösung von 1080p zu senden?wäre ja echt toll...
     
  17. kinglui

    kinglui Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.06.06
    Beiträge:
    140
    Ja ist es. Nutze mein MacBook mit einem Beamer und einem Plasma auf 1080p. Musst nur mit switchresX die Auflösung anpassen. Es kommt bei mir allerdings stark darauf an, was ich für ein Format habe. Habe ich ein h264 kodiertes File muss ich andere Anwendungen schliesen, ist es ein nativer HD-Stream (*.TL) ist es kein Problem.
     
  18. basilit

    basilit Riesenboiken

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    288
    das ist ja toll*freu*
     
  19. skunky

    skunky Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    145
    hallo, ich würde auch gerne mein macbook mit meinem philips lcd tv betreiben.
    hab aber keine ahnung wie ich das anstelle ^^hab leider obwohl der fernseher ganz neu ist und auch obere preisklasse ist keinen dvi eingang. nur s-video und eben hdmi und scart und diese audio/ video eingangstelle.
    wie kann ich am besten mein macbook nun verbinden?


    danke schon mal !
     
  20. skunky

    skunky Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    145

Diese Seite empfehlen