1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit Core oder ibook G4 ????? Brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Ernie, 30.06.06.

  1. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    Hi Leute,

    stehe in wenigen Wochen (Studienbeginn) vor der Entscheidung mir eines der beiden Geräte zuzulegen.
    Mein Preirahmen liegt bei max. 1000,- mit Studentenrabatt reicht es also noch für ein MacBook :)

    Als erstes interessiert mich mal der neue Intel Core Duo Prozessor. Finde im Netz wenig Infos, wenn dann zu allgemein. Mich interessieren die Vor-Nachteile zum "alten" G4--vorallem was Virenalarm im Internet angeht. Windows möchte ich auf keinen Fall laufen lassen.

    Mein Anwendungsprofil:

    Gelegentlich Bilder bearbeiten mit Photoshop 7, viel Schreibkram ( ehemals Word,Exel,Powerpoint), DVD´s brennen--vorallem viele Urlaubssachen die von einer DVD auf die andere müssen, Internet, KEINE Spiele (dafür hab ich die xbox360), vielleicht mal den ein oder anderen DVD Film wenn meine Freundin nicht vor TV weg will, und viel Akku Power da ich das gute Stück bestimmt sehr sehr oft Unterwegs mitnehme.Daher würde mich auch mal die Akkuleistung eines MacBooks interessieren (nicht die Daten die es bei Apple gibt-sondern aus der Praxis)

    Meine beiden Varianten:

    ibook 14" - mit 1,33 o. 1,42 GHZ G4 - mind. 512 MB RAM, Airport Ex,evtl. Modem, 60GB, Combo Laufwerk und externer DVD Brenner (bleibt eh zuhause) oder das Superdrive-Preis ca. 750,- gebraucht mit Garantie und meist nur aufgespielter Software.

    ODER

    MacBook 13,3" - mit 1,83 GHZ Core Duo, mind. 512 MB, Aiport Ex., evtl. Modem, 60GB, Combo und externer DVD Brenner - ca. 1000,- NEU mit Software

    Interessant wäre auch wie gut das Brennen mit einem externen DVD Brenner über Firewire funzt.Ein mobiler DVD Brenner ist nicht so wichtig, daher würde die externe Variante reichen.Oder was das Superdrive Laufwerk beim DVD Brennen taugt.

    Für jede weitere Info vorallem über den Core Duo und das MacBook wäre ich dankbar.

    MfG--Ernie
     
  2. Sebo

    Sebo Jonagold

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    19
    ALso würde dir zu dem MacBook raten.
    Auch wenn jetzt einige aufschreien werden PS CS2 wäre keine UB Version.
    Genau wie Office.
    ABer so gross ist der unterschied nicht von der Perfomance.
    Natürlich wird das MacBook ein wenig langsamer beim Startup der Programme sein aber während der Anwendung merkst du den Unterschied nicht.
    Die Frage ist nur ob du mit dem Bildschirm klarkommst. Es sieht zwar alles toll aus nur erwarte keine realistische Farbdarstellung. Aber der Kontrast ist super.
    Speicher solltest du bei beiden aufrüsten
    Akkuleistung ist so ein thema: Die ist annähernd identisch nur ist die Angabe im Desktop etwas vage.
    Das MacBook wird recht heiss, was natürlich schön im Sommer auf nackten Beinen ist.
    Dafür bekommst du beim iBook kleine Stromstösse bei angeschlossenem Netzteil:p
    Ich würde dir raten ein MAcBook zu holen, da viele Anwendungen schon UB sind.
    Photoshop wird wahrscheinlich Anfang des nächsten Jahres auf UB gebracht.
    Wirst mit dem MacBook also keinen Fehler machen. :-D
    Nur rüste Speicher auf, ansonsten hast du mit keinem Spass.

    So hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...
    Gruss Sebo
     
  3. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Ernie,

    anmerken möchte ich nur, dass du mit deinem max. Preisrahmen von 1000EUR beim Macbook nicht ganz hinkommen würdest, da du zusätzlich noch paar Euro für die RAM-Erweiterung hinblättern müsstest. Mit 512MB macht es leider nicht wirklich Freude, so dass ein weiterer Baustein eigentlich Pflicht ist.

    Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung. Ich persönlich würde zum Macbook greifen.

    Gruß
    Nettuser
     
  4. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    hi,

    danke-das habe ich befürchtet :)
    und wieso würdest du zu einem macbook greifen statt einem ibook?
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Ernie,

    weil du für einen relativ geringen Aufpreis, ein Gerät bekommst, welches dem aktuellen Stand der Technik und nicht der vor sieben Jahren entspricht.
    Bedenke auch, dass der Softwareumfang nicht der gleiche ist. Beim iBook ist meist ein älteres Betriebsystem drauf, das iLife Paket sowieso. Letztendlich spielt auch die Wertstabilität eine gewisse Rolle, die nicht unbeachtet bleiben sollte, ebenso die Garantie bei Neukauf.

    Gruß
    Nettuser

    PS: Erlaube mir die Anmerkung, dass das Thema hier sehr oft besprochen wurde. Gib in der Suche z.B. Macbook iBook ein und du wirst viele Antworten auf deine Fragen erhalten.
     
  6. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Wie bitte was hast du fürn iBook...
     
  7. apple pie

    apple pie Gast

  8. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    danke---also den günstigstens studipreis habe ich für 992,- gefunden.

    wie is denn ein gebrauchtes Powerbook mit 14 in der Preisklasse? Was bekommt man dafür?
     
  9. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    wie bist du denn mit deinem ibook 1,33 zufrieden APPLE PIE???

    reicht das für meine anforderungen? Habe oft gelesen dass das Display des ibooks 14" im freien bei Sonne nicht so toll sein soll, stimmt das?`da ich im sommer bestimmt oft das ding mit in den park etc. nehme.....
     
  10. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Zum Preis von 992EUR bekommt man das Gerät mit 1,83GHz und ohne Superdrive. Das von Apple Pie erwähnte Angebot beinhaltet das 2GHz Gerät mit Superdrive.

    14" Powerbooks gibt´s keine. Entweder 14" iBook oder 15" Powerbook.

    Gruß
    Nettuser
     
  11. apple pie

    apple pie Gast

    Also insgesamt gesehen bin ich mit meinem book echt super zufrieden (lange Akkulaufzeit,nach nun schon 1 1/2 Jahren noch stolze 5 h,...) und für Deine Anwendungen reicht es sicher allemal.

    Aber das Display kannst Du draussen vergessen!!!
    Hab mal versucht, damit bei bewölktem ! Himmel draussen zu arbeiten und konnte gar nix erkennen :(

    Ich würde an Deiner Stelle allerdings auf jeden Fall eines mit superdrive nehmen, denn gerade fürs Studium ist eine DvD-brennmöglichkeit (z.B. zur Datensicherung, Austausch, Abgaben, etc.) meiner Meinung nach immer sinnvoll!
    Kommt vielleicht auch drauf an, was Du studierst?

    Also bei mir war`s Architektur und ich hab mein gesamtes Diplom auf dem book absolviert, was schon einiges heißt.
    Dafür habe ich mir allerdings meinen Speicher um 1 GB aufgerüstet (wie es die anderen Dir schon geraten haben).
    Merkt man subjektiv zwar nicht so unbedingt aber ich denke, er macht das book bei Anwendungen wesentlich stabiler.
    Ich denke, für Dich würde erstmal der eingebaute Speicher reichen und falls nicht, dann könntest Du ihn Dir später ja noch dazubestellen (z.B. über DSP Memory oder einen anderen Shop).

    Trotzdem würde ich Dir nich zu einem "veralterten" Computer raten, sondern zum neuen macbook, denn das ist einfach die neueste Variante und apple wird uns schon keinen Murx andrehen. o_O ;)

    Aber das Angebot, dass ich gepostet habe gilt nicht für das 1,83 GHz macbook mit Combodrive, sondern für das weiße mit 2,0 GHz und Superdrive!!!
    Die 992,-, die Du gefunden hast waren doch sicher für das 1,83 GHz, gedacht, oder?!
     
  12. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    hallo,

    jaja--das war für die 1,83 variante mit 512 mb oder combo... ich persönlich würde mir einen externen DVD Brenner über Firewire anschließen, bei Bedarf- Große Grafikprogramme wie für architekten benötige ich nicht, da ich lehramt oder pädagogik studieren werde.

    wie ist das display des Powerbooks mit "15" Zoll :) ??Kann man das draußen gebrauchen oder auch untauglich? Habe auf Fotos im Freien auch schon die unterschiede vom Macbook display zum ibookdisplay gesehen--Welten.

    ich persönlich bin mir beim intel core prozessor unsicher oder der so stabil ist wie die guten alten G4 und auch in Sachen Viren....bisher brauchte man ja kein Virenprogramm bei apple (für normaluser)
     
  13. civi

    civi Gast

    Erkläre mir bitte den Zusammenhang zwischen Prozessor und Virus, danke!
     
  14. Shuffle

    Shuffle Gast

    Ich bin zwar kein Student und auch kein "Extreme Rumtreiber", will mich aber trotzdem kurz einmischen:

    Ich habe mir das MacBook 2GHz white mit Superdrive gekauft und es ist nach meinem iMac das beste Stück Hardware, was ich mir jemals zugelegt habe (zuvor viele Dosen).

    Warum?

    Es ist rasend schnell (2GB RAM), das glossy Display ist deutlich heller, farbintensiver, fröhlicher, lustiger als das alte Display (und die Refektionen haben mich noch nicht ein Mal entscheidend gestört!), ich kann - kann! - beide Welten (OS X / Windows) auf meinem Rechner haben, bin mobil mit extremer Akku-Haltbarkeit unterwegs, habe alles, was ich brauche dabei - und es gibt eigentlich nur drei gravierende Nachteile:
    1) die neidischen Blicke der anderen ;)
    2) die Lautsprecher im MacBook sind auch in der lautesten Stufe noch ziemlich leise.
    3) das Gewicht des MacBook ist relativ hoch.

    Als Admin habe ich den direkten Vergleich gemacht zu einem iBook mit G4 1.42GHz; auch das iBook finde ich vond er Verarbeitung her sehr gut, es ist ähnlich schwer (veilleicht etwas leichter) wie das MacBook, aber wenn du mal den Vergleich nimmst (der sicher nicht ganz fair ist, da meine Apps inzwischen fast alle UB haben), starten, beenden, Ruhezustand, Apps starten, beenden, sieht man das MacBook, meint man stets, beim iBook würde alles in Zeitlupe ablaufen, sieht man das iBook, denkt man, beim MacBook hätte jemand einen Nitro eingebaut ... ;)

    Ehrlich gesagt, hätte ich mir keinen Mac mehr ohne Intel Prozessor gekauft (Warum nicht? - Weil in den Intel Macs ein höllen Potential an neuen Möglichkeiten steckt, schau dir den ganzen Virtualisierungskram an, der gerade abgeht, BootCamp, Parallels, wer weiß, was mit Leopard noch alles kommt ...) - Freunden und Bekannten rate ich dasselbe. Wie es hier (im Thread) aussieht, kann ich nicht sagen, weil Geld haben oder nicht haben eben ein schlagkräftiges Argument ist, wenn du aber das Geld hast, nimm das MacBook - du wirst es nicht bereuen ...
    Gruß
    Shuffle
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ja, echt schlimm wenn sich so ein Prozessor mal nen Schnupfen fängt. Aber keine Angst! Apple baut vor. Die schalten die Lüfter einfach nicht so oft an und sorgen dafür, dass dem Book immer mollig warm ist.
     
  16. mj2001

    mj2001 Gast

    Also, ich würde dir raten ein MacBook eine Woche auszuprobieren. Als den größten Hacken am MacBook sehe ich mitlerweile die Hitzeentwicklung an - hätt ich vorher auch nicht gedacht, danach vielleicht noch das spiegelnde Display und mein Spezialproblem - die scharfen Kanten. Bei den iBook würde ich dir das kleine 12" empfehlen. Bei pbfixit.com gibt es auch gute Anleitungen es mit einer größeren Festplatte und Brenner auszurüsten. Das kleine iBook ist meiner Meinung nach ein geiler mobiler Rechner zum kleinen Preis, aber mit einem Display, das einem im Vergleich zum MacBook wie aus einer anderen Computerzeit vorkommt. (vorallem sehr wenig Helligkeit - funktioniert draußen höchstens im Schatten) Dafür ist es aber matt.
     
  17. Hi, ich bin auch Student, hab also ähnliche Ansprüche wie Du hinsichtlich Book.
    Habe mich für das MacBook 2GHz mit Superdrive entscheiden, da es gegenüber dem iBook meiner meinung nach sehr viele bereits benannte Vorteile bietet und somit den Preis absolut wert ist! Auch die Akkulaufzeit ist beim MacBook sehr ordentlich (hatte mal was gelesen von 3h bei DVD-anschauen) und lässt sich durch das abschalten einer CPU sogar verlängern (Tools gibts schon, kommen bestimmt noch ein paar feine dazu)! Ich hab meins schon bestellt und warte mit Ungeduld auf German Parcel, die das Ding liefern. Habe mir dazu noch eine 36-Monate-Garantie von Cancom (wo ich das Ding bestellt hab) für nur 69 € geleistet, da kann dann nicht viel schiefgehen... :cool:
     
  18. mj2001

    mj2001 Gast

    Dann würde ich dir auch noch die Spezialunterwäsche von "DrBott" empfehlen. Sicher ist sicher.
     
  19. Und die wäre, Link?? Also ein Tucano-Neopren-Tauchanzug hab ich dem Ding bereits mitbestelt! ;)
     
  20. mj2001

    mj2001 Gast

    Den find ich gerade nicht wieder. Aber wer später noch mal Kinder haben will, sollte sich das mit dem MacBook gut überlegen.
    Den Handauflagenschutz von www.drbott.de, damit die Handablagefläche nicht dreckig wird, find ich auch nicht schlecht. Hab den Link aber auch gerade nicht zur Hand.
     

Diese Seite empfehlen