1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit 1600er Auflösung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hamtho, 16.12.08.

  1. hamtho

    hamtho Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich wollte man anfragen, ob es eigentlich ein MacBook gibt, daß mindestens eine 1600er Auflösung hat. Idealer Weise als 15" Notebook.
    Ich weiss immer nicht, wie man eigentlich mit diesen grossen Auflösungen zurecht kommen soll. Gerade weil Macs ja auch sehr viel im professionellen Grafiker-Umfeld genutzt werden, müsste es doch dort jede Menge Bedarf geben.

    Weiss da jemand Bescheid?

    Gruß
    Thomas
     
  2. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Für große Auflösungen gibt es einen Mini-DisplayPort-Anschluss. ;)
     
  4. hamtho

    hamtho Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    2
    naja - aber das hiesse ja, daß ich immer einen externen Monitor bräuchte. So war es ja auch nicht gedacht. Ich weiss, daß es auch bei den PC Notebooks nicht einfach ist, diese Auflösungen zu finden - aber es gibt sie schon!
    Hatte Apple sowas denn jemals im Programm? Meint ihr es gibt chancen, daß die auch mal diese Auflösungen verbauen?

    Gruß
    Thomas
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Könnte durchaus passieren. Die 17"er gibt es ja mittlerweile auch mit 1900er Auflösung, vom Technischen her wäre es also wohl weniger ein Problem, den 15"ern ein 1600er zu verpassen.
     
  6. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Falls ihr es noch nicht wisst, kann man mittlerweile bereits 15" Notebook Bildschirmen 1900er verpassen. Bestätigen kann ich es durch meinen letzten Dell Precision mit 1920 x 1200 Pixel

    LG
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    In meiner Altersgruppe aufwärts keine Option mehr! Entweder mache ich dann gleich einen Termin mit meinem Optiker, oder es wird eine Leselupe mitgeliefert!

    Ich erinnere mich noch an meinen alten Prof.: der hatte damals einen 20" Röhrenmonitor an seinem Büro-PC und der lief immer mit 800x600 wg. seiner Augen... :cool:

    *J*
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    1920x1200 auf 15" bringen ja auch soooo viel. Hatte damals bei meinem A21p 1600x1200 auf 15". Das war schon deutlich zu viel.
     
  9. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Ich bin glücklicherweise noch recht jung und kam mit der hohen Auflösung sehr gut zurecht. Besser als mit jedem anderen Display bisher, da es dazu noch matt war, im Gegensatz zu meinem Glossy-niedrigaufgelöst-Macbook.

    3 Word-Dokumente nebeneinander konnten recht gemütlich bearbeitet werden und generell war Platz nie ein Problem. Wen die Icongrößen gestört hat, konnte diese selbstverständlich benutzerdefiniert einstellen.

    Ist zwar um einiges teurer gewesen, aber meiner Meinung nach war es eine recht sinnvolle Investition, auch wenn mein externe Bildschirm dadurch selten von Nöten war^^

    LG
     
  10. ein_Apfel

    ein_Apfel Jamba

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    59
    Ja, genau meine Meinung ! Ich hatte ein HP mit 1680x1050 in matt, toll mit einem kleinem manko, OSX fehlte...habe jetzt das Macbook pro 17" mit 1920er auflösung bestellt, kostet zwar aber wird wohl wieder einige Jahre "mein Schatz" sein...;)
     
  11. stegi

    stegi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    127
    Finde ich ehrlich gesagt nicht. Der "Trick" (naja...;) ) ist die Schriftarten entsprechend anzupassen - dann macht auch langes Arbeiten damit keine Probleme.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Und was bringt mir dann die hohe Auflösung?
     
  13. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    1680*1050 ist bei 15,4" aber durchaus noch OK (ähnlich wie 1280*800 bei einem 12 Zöller), deshalb bieten viele Hersteller diese Option an. Es gibt auch einige die 1920*1200 anbieten, wobei mir das auch etwas zu klein wäre. Bei Apple gibts das jedenfalls nicht, aber wer weiss, was noch kommt.
     
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Der Trick bei Apple ist , das sie gerade nicht alles anbieten was möglich wäre und dadurch überschaubare und beherrschbare Produkte haben.
    Das bringt dann halt auch Nachteile für Freunde hoher Auflösungen, eingebauter Kartenlesen, DVB-T, UMTS und sonstiger Peripherie, aber halt auch wenig Probleme.
     
  15. stegi

    stegi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    127
    Ei, mehr Platz ;)

    Ich habe mich z.B. daran gewöhnt links den Emacs offen zu haben und rechts davon das PDF Dokument wenn ich in Latex geschrieben habe (auf nem Dell mit 1920 Pixeln). Auf dem Macbook Pro ist das schon etwas enger...
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Na ja, aber irgendwann wird es unergonomisch, selbst wenn man meint, dass man die Buchstaben ja noch prima lesen könne.
     
  17. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    die hohe auflösung ist hammer für alle arten von medienkonsum z.b. filme, zocken, bilder anschauen usw. ich hatte früher auch das 17er mit high-res, hat schon was *300* in full-hd zu schaun oder battlefield 2 auf maximaler auflösung zu zocken;)
     

Diese Seite empfehlen