1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Lautstärke...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von luxlicht, 29.08.06.

  1. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Hallo,

    Mir ist die maximale Lautstärker des MB viel zu leise. Was soll das eigentlich? Beim iPod kann mann's nachvollziehen wegen Ohrenschutz, aber beim MB leg ich meine Ohren ja nicht drauf :) Musik hören ist so ja fast nicht machbar wenn die Umgebungsgeräusche etwas lauter sind.

    Ich habe auch schon andere gesehen die die Lautst. zu leise finden (anderes Forum, aber dort ohne Antwort)...

    Hat jemand von euch eine Idee warum und / oder wie man die Lautstärke erhöhen kann (beim iPod hab ich die Sperre einfach mittels Soft gecrackt), der bringt jetzt die Original Kopfhörer zum bersten (wenns denn sein muss).

    Gruss,
    luxlicht
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich teile deine Bewertung der Lautstärke, aber nicht dein Leid, da ich das MB eher mit Ohrstöpseln nutze.

    Wo sind die Lautsprecher eigentlich eingebaut?
    Ich vermute, dass sie zu klein sind, um lauter zu werden.
     
  3. schmani

    schmani Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    70
    Ich vermute die Lautsprecher sind rechts und links an den seiten der Tastatur. (zumindest irgendwo in dieser Region)
    Von den internen Lautsprechern kann man sowieso kaum was erwarten, daher nutze ich auch immer meine Sennheiser-Ohrstöpsel wenn ich das mal wirklich brauche, die gibts auch im schönen weiß :p.
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    So ein Laptop (ob nun MacBook oder irgend ein anderes) ist immerhin keine Stereo-Anlage, mit der man eine fette, lautstarke Fete veranstalten können soll. Dafür sind die Lautsprecher definitiv nicht gedacht.

    Beim Lesen von Beschwerden über mangelnde Lautstärke und gleichzeitigem Hinweis auf tolle, laute, gecrackte iPods kann ich mir allerdings zumeist die Vorstellung nicht so ganz verkneifen, dass vielleicht die Ohren des jeweiligen Posters (aufgrund zu oft genossener mega-Beschallung) nicht mehr ganz so sensibel auf Laute reagieren wie früher. ;)

    Geräusche wie z.B. das Rattern auf Bahnfahrten sollte so ein Schleppi allerdings übertönen können. Ist das MacBook wirklich zu leise dazu?

    Gruß,
    Nathea
     
  5. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Also entweder ist die Einschätzung der Lautstärke tatsächlich so stark subjektiv, aber ich finde die Lautsprecher ziemlich laut.
     
  6. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Also ich bin eigentlich ein fast NormaloOhrNutzer, sagt jedenfalls meine Otologin.
    Schade, dass es sich nicht mit tt schreibt, wäre netter. :) und finde sie auch leise, viel leiser jedenfalls als beim alten PB.

    Ob es da eine Streubreite gibt?
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Wollen wir auf dem ATUT mal einen Vergleich machen? MacBook gegen iBook? Wer kann am lautesten? ;)
     
  8. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Ich weiß, das Thema liegt schon Monate zurück, aber für mich als Neu-MacBookUser ergibt sich das Problem auch. Und das Interssante: Bei Windows (über Parallels oder BootCamp) ist die Lautstärke so, wie man sie sich vorstellt. Scheint also was softwareseitiges zu sein.
    Ideen?

    pappeler
     
    cws gefällt das.
  9. atari82

    atari82 Gloster

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    64
    Mein Macbook finde ich auch zu leise – auf dem Powerbook konnte man schonmal mit mehreren Leuten ein kleines Quicktime-Video anschauen, am MB versteht keiner ein Wort :(

    Die Lautsprecher geben eigentlich schon mehr her, wenn man z.B das gleiche Video in VLC anschaut und die VLC Lautstärke hochdreht, dann ist die ganze Sache um einiges lauter und klingt auch noch annehmbar.

    So nen Art Sound-Booster-Patch/Tool wäre toll, der die gesamte Systemlautstärke um sagen wir mal 50% „boostet”. :)
     
  10. tankwart

    tankwart Gast

    Also ich bin mit meiner Macbook Lautstärke auch nicht zufrieden. Vorallem fällt mir auf, dass bei verschiedenen Programmen (Z.B. iTunes und Quicktime) sich die maximalen Laustärke erheblich unterscheiden. Bei iTunes nehme ich verschiedene mp3s auch verschieden laut war. (Und zwar wenn in allen Fällen alles auf max geschaltet wird.) Ähnlich ist es bei Quicktime. Manche Filme sind ganz klar lauter als andere. Woran liegt das? Fakt ist, dass bei längst nicht allen Dateien, die max Lautstärke erreicht wird. Wer weis Abhilfe??
     
    #10 tankwart, 28.11.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.06
  11. Crash_O

    Crash_O Macoun

    Dabei seit:
    02.09.06
    Beiträge:
    116
    Ich warte zwar immer noch auf mein Macbook, aber an so einem Patch, der die Lautstärke erhöht, wäre ich auch interessiert...
     
  12. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Wenn ich Musik höre dann brauche ich immer meine Sennheiser Kopfhörer. Mit den eingebaute Lautsprechern hat man ja nicht die ganze Klangfülle. ;) Wenns unbedingt sein muss, dann schliess ich mein MB über den Kopfhörerausgang via Kabel an die Stereoanlage. Dort habe ich zwei mal 45 W ITT Boxen, dass die Wände krachen. Die eingabauten Speaker brauche ich nur manchmal zum chatten (Audiosignale). Dafür reicht es!
     
  13. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Wenn du wüsstest, was in deinem MacBook für kleine Brüllwürfel eingebaut sind, könntest du es nachvollziehen. Wenn du möchtest, kannste dir ja größere einbauen und stattdessen auf andere Features verzichten (Möglichkeiten fallen dir sicher ein). :oops:
     
  14. Crash_O

    Crash_O Macoun

    Dabei seit:
    02.09.06
    Beiträge:
    116
    Es gibt da wohl ein Programm, das sich Audio Hijack nennt und die Ausgangslautstärke erhöht, bzw aufnimmt.
     
  15. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Wie wäre es den mal damit, den Equalizer zu benutzen, und ein wenig daran herum zu spielen. Ich bin Musikjournalist, und höre gerne laute, aber klanglich gute Musik. Das erste was ich mache, wenn ich einen neuen Medienplayer (ob es Mp§-Player, Anlage, oder Computer ist...) habe, ist den Equalizer einstellen.
    Man kann schon einiges aus den Lautsprechern im MacBook 'rausholen, auch wenn natürich "lauter" recht schnell "scheppernder" bedeutet. Sind halt Notebook- Boxen, da sollte man vielleicht nicht zuuuu viel erwarten. Die Fahrtgeräusche im Zug übertönt mein MacBook aber in jedem Falle. Fragt sich nur: wollen die anderen Fahrgäste das wirklich...?!
    Im Übrigen: wenn Dein MacBook nach dem einstellen des Equalizers noch immer zu leise ist, um es im Zug zu hören, dann solltest Du darüber nachdenken, in Zukunft ICE zu fahren: wer 1100,-€ für nen Laptop hat, der sollte die paar € ICE-Zuschlag auch auf Tasche haben... ;)
     
  16. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    nein.

    aber zum thema: meine lautsprecher sind auch viel zu leise, die können nix. wenn ich mir einen film auf meinem laptop anschaue, dann verstehe ich rein gar nix. für so ein paar systemtöne oder sprache beim chatten reicht es grad so aus. aber musik und film geht gar nicht, da muss ich mir anders helfen. mein iBook war da wesentlich angenehmer.
     
  17. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    hier eine innenansicht des MB von ifixit.com:

    [​IMG]

    [​IMG]

    ich hatte mein altes MB (RIP) auch mal offen, quasi autopsiert. die lautsprecher sind wohl die dinger ganz links und ganz rechts. sieht so aus, als strahlen sie den schall nach hinten ab :(
    das ding in der mitte ist evtl. auch ein lautsprecherchenchenlein.
     
  18. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Weißte, Mathilda, wenn ich mich in nen Trecker setze, dann ist es egal, was für nen tolles Autoradio ich habe, und wie riesig die Boxen sind. Ich sollte mich einfach nicht wundern, wenn ich nix von der Musik höre, weil der Trecker so laut ist...
    1. Ein Notebook is keine Stereoanlage! Natürlich sollte man damit Musik hören können, und Filme schauen, aber braucht man dafür eine Lautstärke, die den ganzen Stadtteil beschallt...?!
    2. Wenn Du wirklich gute Klangqualität und hohe Lautstärke von nem Notebook erwartest, dann such Dir eines, in das 3-Wege-Boxen integriert sind. Dazu würdest Du aber wohl keine Notebooktasche finden, sondern eher einen Notebook Trolley zum hinterherziehen. Auf Rollen, versteht sich...
    3. In gewisser Weise sind MacBooks Statussymbole, daher: wer eins hat, der sollte auch durchaus im Stande sein, für ne Fahrt von Berlin nach Essen 10€ mehr zu bezahlen, um in nem Zug ohne Fahrgeräusche zu fahren. Dann hört man auch das MacBook. Versprochen. Ich habe es ausprobiert.
    4. Warum, zum Henker, braucht man im Zug Lautsprecher? Wenn Du nen Film schauen möchtest, dann mach das doch über Kopfhörer. Hat die Vorteile, dass Dich die kleinen Boxen nicht stören, und dass Dich nicht aufgebrachte Mitreisende Lynchen, weil sie vielleicht gerade schlafen oder arbeiten möchten, während Du Dir den neuesten Action-Streifen mit zwei Explosionen pro Minute anschauen möchtest...
    5. Ich stelle mir gerade vor, wie Du mit anderen Lautstärke-Nörglern zusammen in einem Abteil sitzt: es wäre wahrscheinlich für niemanden ein Hörgenuss, selbst wenn es das Notebook mit 3-Wege-Boxen geben würde!
    6. Wir sprechen über das MacBook, nicht über den Mac(ghetto)Blaster. Wenn Du Filme mit DolbySorround sehen möchtest, dann kauf Dir nen Kino, aber kein Notebook!

    Ich gebe euch recht, ja, die Lautsprecher sind klein, und ja, es ist auch nicht Laut, das MacBook, aber um himmels Willen: es ist ein NOTEBOOK...

    Habe ich etwas verpasst...?!
     
  19. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ach so, das habe ich fast vergessen:
    die Lautsprecher strahlen den Schall nach hinten, das ist wohl richtig. Aber die Schallwellen werden gegen das aufgeklappte Display geworfen, und von diesem in Richtung des Nutzers geleitet. DAS ist eine klassische Apple-Idee: es geht uns doch allen auch um den Style, den ein MacBook hat, oder nicht? Tja, und da würden doch Lautsprecher-Öffnungen oben auf dem MacBook irgendwie stören, finde ich. Also alles in allem eine gute Idee, wenn nicht sogar ein Geniestreich. Allerdings geht dadurch natürlich ein wenig an Klangqualität verloren.
    Aber nochmal: Notebook= Ghettoblaster?!
     
  20. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    ja, dass ich nicht 10 euro aufschlag über habe, trotz dass ich ein laptop habe. letzteres ist für mich kein statussymbol, sondern mein arbeitsgerät. das ist bei dir scheinbar anders.

    wer hat gesagt, dass ich im zug filme schaun will? (du hast mich ja direkt angesprochen.)
    wenn ich abends auf dem sofa liege und das MB 1 m vor mir steht, dann will ich schon was hören. und das ist bei voller lautstärke nur mit anstrengung möglich. ich erwarte keine ghettoblaster oder dolby surround sound. aber ich will wenigstens grob verstehen, um was es in dem film geht. das geht mit den MB lautsprechern nicht. bei allen anderen laptops, die ich bisher hatte oder wenigstens bei freunden gesehen habe, ist es ohne probleme möglich.

    und ja, ich kann es erwarten, dass mein MB einen guten klang hat. schließlich wird es auch mit iTunes, Quicktime und FrontRow ausgeliefert. Und bei keiner dieser software steht dabei, dass ich noch extra boxen kaufen müsste.

    ich versteh ja, dass du dich auf den schlips getreten fühlst, weil ich deine meinung bzgl geld übrig haben nicht teile und recht dabei habe. das änder aber nix an der tatsache, dass ich auch beim thema "leise"-sprecher recht habe.
     

Diese Seite empfehlen