• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Macbook in Dauernutzung? Hinsichtlich Akku

Kommissar Speckbohne

Transparent von Croncels
Mitglied seit
30.11.15
Beiträge
308
Ich finde die Frage durchaus berechtigt. Wenn der Arbeitgeber darum bittet (nicht danach verlangt), würde ich an deiner Stelle vorschlagen, auszuhandeln, dass dein Arbeitgeber einen Akkutausch nach deinem Praktikum übernimmt. Das wäre dann ein Win-Win.

Der Arbeitgeber muss kein Notebook stellen und du hast am Ende des Praktikums einen neuen Akku.Grundsätzlich würde ich das Book aber durchgehend am Kabel betreiben und 1-2x im Monat den Akku komplett verwenden. Das sollte ausreichend behutsames Handling sein und wird so von Apple empfohlen.



Es geht hier um ein Praktikum und nicht um jemanden der von seinem Macbook lebt.
Man setzt heutzutage von einem Praktikant der am Rechner arbeiten muss voraus das er einen eigenen hat.
Gerade in der Medienlandschaft kannst Du froh sein wenn Du ein Praktikumsplatz bekommst. Wenn man da seinen Chef nach einem Akkutausch fragt kann man wohl gleich den Platz vergessen. Zur Not muss man sich eben die Plätze mit dem Kollegen teilen.

Alles was man dann zu Hause oder auf den Weg zur Arbeit macht ist eh dein eigenes Ding, das interessiert dein Chef nicht wie und wann und womit du das gemacht hast.