1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook fällt wortwörtlich auseinander...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ifletcher, 22.08.08.

  1. ifletcher

    ifletcher Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    undzwar wollte ich die Geschichte meines Macbooks mal "Publik" machen, es ist eines der ersten Generation und hat knapp 2 Jahre und 1 oder 2 Monate auf dem Buckel!

    Anfangs war ich noch super zufrieden, das hat sich jedoch schnell geändert, alles ging mit einem Problem beim Akku los, das macbook ging aus obwohl noch über eine halbe stunde akkulaufzeit auf meinem display stand, ok dachte ich, ab zu gravis, die haben den akku getauscht, danach lief wieder alles.

    Verfärbungen traten natürlich auch auf wie das bei den weißen macbooks so üblich war und es gab Risse um Gehäuse!

    Weiter ging es mit dem MagSafe Netzteil, da ist das kabel aufgegangen, toll dachte ich... gravis hats auch nicht ausgewechselt also durfte ich mir ein neues für 89€ kaufen...

    - AB HIER - war meine Garantie rum

    Einige Zeit später war mein ComboDrive dran, das liest keine CDs, brennt keine CDs, liest nur noch manchmal DVDs, leider war da mein jahr garantie schon rum, ich kann also nix machen...

    Weiter ging es dann mit meinem Airport, das hat vor einiger Zeit angefangen nicht mehr richtig zu funktionieren und manchmal einfach zu disconnecten, könnte auch am Router liegen, weiß ich nicht!

    Dann kam das Problem was ich mit dem alten akku hatte wieder vor kurzem (geht aus, obwohl noch über eine halbe stunde akkulaufzeit angezeigt wird), natürlich habe ich keine garantie mehr.

    So nun kommt der hammer (ich habe bilder unten eingehangen), mein macbook hat Risse, richtige LÖCHER im Gehäuse (auf der Handablage), einmal links auf der seite und einmal rechts vorne... desweiteren scheint das gehäuse richtig auseinander zu brechen (der weiße teil) ich habe jeweils links und rechts Risse drin, rechts neben dem DVD Laufwerk bei der schraube und links über dem einen USB Port...

    Ich meine was ist denn das für eine schreckliche Qualität bei apple? ich meine es gibt fast nichts an diesem macbook womit ich noch KEINE probleme hatte... Kann ich da irgendwas machen, langsam neige ich dazu die produkte zu meiden, die qualität wird immer schlechter und ich seh mein macbook schon in flammen aufgehen oder sowas.

    DIE BILDER kommen gleich nach... muss die kurz fertig machen!

    mfg
     
  2. hochverrat

    hochverrat Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    16
    Hatte Apple nicht mal einen guten Ruf genau in dieser Hinsicht?

    Man, man, man, tut mir voll Leid für dich. =/
     
  3. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Da scheinst du echt Pech gehabt zu haben, mit deinem Macbook. Ich verstehe es, wenn du dich darüber aufregst. Wenn man schon mehr Geld für einen Computer zahlt sollte der Aufpreis wenigstens in besserer Qualität begründet sein.
    Mein iBook G4 1,3 Ghz läuft zum Glück mehr oder weniger gut, bis jetzt musste nur das Netzteil 2mal und der Akku 1mal ausgetauscht werden. Aber bei solchen Geschichten und Makeln selbst in der Pro-Serie frage man sich schon, ob sich Apple da noch genug von anderen Anbietern absetzt. (jaja, OSX. Aber selbst PCs mit OSX scheint es ja jetzt zu geben :) Wenn die Firma alles gut macht - wieso nicht! Apple muss sich durch Qualität absetzen, wenn die nicht gewährleistet ist, werden sich die "Cupertiner" wundern, wie schnell sie weg vom Fenster sind.)
     
  4. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    hoffentlich sitzen die Schrauben im kommenden Alu-MacBook fester..
    Mein Beileid..
     
  5. ifletcher

    ifletcher Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    11
    hier schonmal 2 der drei bilder:
    [​IMG] [​IMG]

    apple kriegt von mir definitiv noch eine email!
     
  6. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Bezüglich des Akkus: Schon mal über eine Kalibrierung nachgedacht?
     
  7. Sepphod

    Sepphod Idared

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    27
    Hmm das mit den Löchern auf der handablage kenne ich. fängt jetzt auch bei meinem MacBook (9 Monate) an. aber sonst bin ich topzufrieden. (holzklopf)
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Verständlich, dass Du sauer bist, allerdings würde ich den Hersteller nicht pauschal aburteilen, da es auch bei Computerherstellern das gibt, was man in der Fahrzeugindustrie ein "Montagsauto" nennt. Ärgerlich, aber nunmal eine Tatsache!

    Vorschlag: Setz Dich mit der Fernsehsendung "Akte" in Verbindung - eventuell besteht Interesse an solchen Themen.

    Meine Erfahrung mit Apple waren durchweg positiv und mal ehrlich: Gibt es ernsthafte Konkurrenz?

    :)
     
  9. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
  10. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    SUPER BILDER!! Genau darauf habe ich gewartet! Das bestätigt meine Vermutung vollstens!
    Das ist ein definitiv ein Konstruktionsfehler:

    Man liest hier ja desöfteren mal von Haarrissen im Hochglanzplastik des Botton-Case insbesondere auf der Vorderseite! Und deine bilder Bestätigen jetzt meine Vermutung! (Diese haarrisse habe ich nämlich auch seit ein paar Tagen!):
    Das rauhe weiße Plastik "liegt" dem Hochglanscase "oben auf". Durch den Druck der Hände auf die Handballenauflage vorne, entstehen nun, weil sich vorne das Obere rauhe Plastik "hinter" das Hochglanzplastik schiebt diese Haarrisse.
    Die von dir hier gezeigten Absprenungen am oberen Plastik sind ebenfalls durch den druck von oben begründet, nur dass sich hier das rauhe Plastik nicht hinter das Hochglanzzeug drückt, sondern weitgenug übersteht, dass es durchbricht!
    Das ist ganz klar und deutlich ein Konstruktionsfehler!

    der M
     
  11. ifletcher

    ifletcher Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    11
    würdest du mir verraten wie das geht? Das weiß ich leider nicht
     
  12. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Das ist ein bekannter Fehler, der ohne Murren von Apple beseitigt wird, auch nach der Garantiezeit. Einfach zum Händler und gut. Dazu kommt der Magnetverschluss der angeblich zu stark sein soll, und somit zu hohen Druck ausübt.
     
  13. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Ist eigentlich recht einfach: Du lässt Deinen Akku leer laufen, sprich Du benutzt Dein Book solange, bis es in den Ruhezustand geht. Anschließend wartest Du min. 5 Stunden (ohne eingestecktes Ladekabel) Dann kannst Du den Akku ganz normal wieder laden.

    Sollte man so einmal im Monat durchführen die Prozedur. Ist eben dafür da, dass die Akkuanzeige wieder ein wenig genauer den Batteriestatus anzeigt.
     
  14. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Die 5 std warten kannste auch umgehen, indem du kurz vorm Zawngs-Ruhezustand dein MB ausmachst und denn vonner Mac DVD bootest, denn gibt es kein Zwangs-Ruhezustand, und der Akku juckelt sich schnell leer.
     
  15. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    da hast du sehr wohl recht, ich reg mich im moment trotzdem drueber auf!
    ersatzgeraet pro woche 69 Euro!!!
    reperaturdauer 5-10 tage!! *grrr* sry wenn ich das andauernd wiederhole, ich bau damit inneren stress ab! *grr*grrrr*grrrr*
    ich hab naemlich sonst kein arbeitsgeraet zur zeit. haette ich mein iphone nicht, könnte ich somit nichtmal mails abrufen! *grrr*
     
  16. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Bald kommen wohl neue Modelle...sowas wird nicht noch sehr viel länger bestehen bleiben...das wird auch Apple merken!o_O

    *gut, dass ich keins gekauft habe*
     
  17. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Na das das unschön ist, steht ja auch gar nicht zur Debatte. Klar hätte man besonders bei den letzten Revisionen eine Verstärkung einbauen können, wodurch keine größeren Verformungen, und somit der Riss/Bruch auftreten kann.
     
  18. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    das hilft all denen die schon eins haben nur leider gar nichts yoshi!
    apple sollte sich ordentliche workarounds fuer solche probleme einfallen lassen. zB ein anderes plastik, oder verstaerkungen an solchen stellen, oder meinetwegen plastikstege welche den druck verteilen!

    wenn audi einen fehlerhaften querlenker verbaut, dann wird auch ein neuer verbaut der mehr aushaelt! und nicht einer aus der alten revision der wieder nach 50000km bricht.
    und da hilft es nicht wenn man das notebook 1000mal zum support bringen kann.
    10 Tage ausfall sind fuer jemanden der auf das Gerät angewiesen ist eine Schweinerei!

    der M
     
  19. ifletcher

    ifletcher Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    11
    also geh ich zu gravis und sie reparieren es kostenlos ja?

    naja nichtsdestotrotz bleibt das problem mit dem WLAN und DVD Laufwerk vorhanden, auch wenn das nicht ganz so schwerwiegend ist (zumindest das DVD Problem), da ich auch einen externen brenner habe weil ich wie gesagt nur Combo, nicht SuperDrive haben und abgesehen davon eigentlich nie DVDs nutze, außer ich installiere OS X oder so!

    mfg
     
  20. 0ms0

    0ms0 Auralia

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    198
    Ist ja echt bitter. Die Haarrisse kennt man ja, aber von den abgesplitterten Teilen habe ich auch noch nichts gehört. Das ist echt hart. Aber ich meine: Ich glaube nicht dass Apple es unbedingt gut findet, wenn einige User unzufrieden sind etc. Ich glaube eher dass Apple sogar bereit ist, dies zu tauschen. Und ich meine mit etwas Glück kann man sicherlich auch beim Support was erkunden.
    Wie sagt der Spruch? Nur wer sich beschwert wird erhört oder so...

    Also... Terror machen, genug Wut ist ja da.

    0ms0
     

Diese Seite empfehlen