1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook fährt nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von TopDog, 19.02.07.

  1. TopDog

    TopDog Gloster

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    60
    Hi,
    ich hoff ihr könnt mir helfen...Seit gestern hab ich das Problem, dass mein MacBook nicht mehr hochfährt! Es komt der Gong und dann das Apple-Logo und der sich drehende Kreis, aber der dreht sich immer nur weiter und weiter und macht sonst nix mehr! Über die Suchfunktion hab ich nur solche Fälle gefunden, bei denen der Bildschirm komplett schwarz bleibt...

    Habt ihr ne Ahnung, was mein MacBook jetzt schon wieder haben könnte?

    Danke
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    einfach mal netzstecker ab, akku raus und die starttaste 5 sekunden gedrückt halten. danach akku rein und/oder netzteil anschliessen und starten...

    klappt es?
     
  3. TopDog

    TopDog Gloster

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    60
    nein funktioniert ned, fährt immer noch ned hoch... Kann das sein, dass die Festplatte ne Macke hat?
     
  4. jaha

    jaha Boskoop

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    41
    Das Problem hab ich auch. Mein Powerbook ist nun bei gravis. Hast du schon per CD das Festplatendienstprgramm aufgerufen. Bei mir wurde beim Reparieren des Volumen gesagt das da ein Fehler beim Beenden gewsen ist bzw ist und das Dienstprogramm diesen Fehler nicht reparieren kann.
     
  5. TopDog

    TopDog Gloster

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    60
    also ich hab heute knapp zwei Stunden mit Apple telefoniert... wir haben wirklich alles probiert! meins ist jetzt auch beim Service-Partner! Entweder hat sich die Platine oder die Festplatte verabschiedet...Anfang nächste Woche weiß ich mehr
     
  6. Igloo2n

    Igloo2n Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    5
    und was war die Lösung deines Problems? Habe nämlich gerade das gleiche...
     
  7. Micha2564

    Micha2564 Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.11.08
    Beiträge:
    8
    Ist das Problem denn inzwischen gelöst? Habe nämlich genau dasselbe Problem und bin ein wenig am verzweifeln...
     
  8. ridgeracer

    ridgeracer Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    172

    Hallo zusammen,

    ich habe nun auch genau dieses Problem!
    Drehender Kreis und es passiert nichts.
    Schon die Apple Hardware CD eingelegt und keine Fehler gefunden.
    Leopard CD eingelegt und dann kommt auch diese Fehlermeldung, wenn ich auf "Volumes reparieren" klicke!
    Allerdings funktioniert "Volumes überprüfen".

    Hat jemand noch eine Idee? Macht es Sinn OS X neu zu installieren?
    Hätte ich nämlich gar keine Lust drauf!

    Schonmal lieben Dank im Voraus!
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hardware-CD? Heißt das, du hast den Hardwaretest gemacht?
     
  10. ridgeracer

    ridgeracer Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    172
    Genau den habe ich gemacht.
    Hat aber leider keinen Fehler gefunden, es wäre ja auch zu einfach gewesen :-[
     
  11. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Versuch mal, von der DVD aus die Rechte zu reparieren.
    Von DVD booten und da das Festplattendienstprogramm auswählen.
     
  12. ridgeracer

    ridgeracer Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    172

    Habe ich auch schon probiert.
    Da kamm folgendes bei raus:

    Das Überprüfen der Zugriffsrechte brach sofort mit dem Fehler 'Fehler beim Beenden' ab.

    Also der Vorgang ist quasi noch nicht mal gestartet.
    Alles wirklich sehr komisch
     
  13. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Schlecht.

    Außer dem SafeModus (beim Startgong Shift drücken und halten, bis der graue Apfel kommt) fällt mir nichts mehr ein, was eine Neuinstallation vermeiden könnte.
     
  14. ridgeracer

    ridgeracer Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    172
    Ikezu, schonmal vielen Dank!
    Ich werde es heute Nachmittag direkt mal ausprobieren!
    Ich hoffe ja, ich komme noch um eine Neuinstallation vorbei ;)
     
  15. padde

    padde Erdapfel

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    1
    ich habe das problem jetzt zum zweiten mal. beim ersten mal war ich im apple store in münchen. dort wurde dann die festplatte komplett mit nullen überschrieben und die software neu installiert. dann ging ca einen monat gut. und gestern nochmals genau das selbe. Ganz normal herunter gefahren und heute gings nicht mehr.
    neue software oder hardware hab ich zuvor nicht installiert.
    hat jemand eine lösung parat?
    es scheint ja desöfteren vor zu kommen. so ein mist. dabei bin ich eingentlich von apple produkten übezeugt.
     
  16. trauco

    trauco Erdapfel

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    1
    hoi

    habe seit gestern das gleiche problem! Wie ist es denn bei euch ausgegangen? Was war defekt und vor allem: WAREN ALLE DATEN VERLOREN????

    habe nämlich fotos, mails etc die (da ein mac ja als so toll sicher gilt) noch nicht extern abgespeichert sind!

    lg trauco
     
  17. der_junaz

    der_junaz Idared

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    28
    Danke... das hat einer Freundin von mir gerade sehr geholfen!!!

    :oops:)
     
  18. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Naja, dass man ab und zu mal ein Backup ziehen sollte, das müsste ja mittlerweile schon fast jeder mitbekommen haben. Das hat ja mit einem Mac bzw. mit Mac OS überhaupt nichts zu tun. So schlimm es auch sein sollte, selber schuld!
     
  19. KC-LP

    KC-LP Erdapfel

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin ganz neu hier und hoffe auf Eure Hilfe.
    Ich habe gestern abend mein MacBook ausgeschaltet - ganz normal wie immer und heute morgen wollte ich es wieder hochfahren - funktioniert aber leider nicht. Es erscheint das Apfellogo und danach ein blauer Bildschirm mit weißem Kästchen oben links in der Ecke. Und das Zahnrad(oder Sonne oder wie auch immer das Symbol ist) läuft. Ich habe schon das Akku rausgenommen, 5 Sek Starttaste gedrückt und wieder eingeschaltet. Zudem habe ich auch die Apfeltaste,ALT+P+R gedrückt und 3 mal neustart ton gehört. Nichts passiert. Dann habe ich beim hochfahren schon D gedrückt um den Hardware Test zu machen - auch nichts- er zeigt an: Keine Fehler... Kann mir bitte jmd helfen. Ich habe wirklich keine Ahnung was ich machen kann. Kann ich meine Daten irgendwie retten oder ist es gar nicht so schlimm wie ich denke ;) Lieben Gruß KC-LP
     
  20. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wenn dein MacBook einen FireWire-Anschluss hat und du an einen zweiten Mac kommst, dann kannst du die beiden darüber verbinden, dein MacBook mit "T" gedrückt aufstarten (Taste loslassen, wenn ein FireWire-Logo auf dem Schreibtisch erscheint) und den anderen Mac booten. Dein MB erscheint dort als externe Festplatte, von der aus du die Daten retten kannst.

    Wenn du keinen FireWire-Port hast oder aber nicht an einen zweiten Mac kommst, dann geht das auch mit einer externen USB-Festplatte: Starte den Mac von der System-DVD, wähle Deutsch als Standardsprache aus und öffne oben in der Menüleiste unter "Dienstprogramme" das "Festplatten-Dienstprogramm".

    Jetzt siehst du links deine Macintosh HD und die eingestöpselte USB-HD. Nun klickst du die Macintosh HD an, wählst rechts "Wiederherstellen" und legst ein Image deiner Festplatte auf die externe ab: Bei "Quelle:" die Macintosh HD reinziehen, bei "Zielmedium:" die USB-Festplatte.
    Jetzt lässt du das Programm durchrattern, bis es fertig ist, und du hast auf der externen Festplatte eine 1:1-Kopie mit all deinen Daten drauf von der internen Festplatte.

    Zur Sicherheit würde ich das jedoch noch überprüfen (indem du die externe HD an einen anderen Mac anschliesst – oder aber die Suche nach Daten mit dem Terminal erledigst).
     

Diese Seite empfehlen