1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von WL08, 24.02.10.

  1. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Hallo Leute,

    ich habe einen Macbook C2Duo und würde Ihn gerne aufrüsten.
    Ganz zu Beginn hatte ich Ihn gleich auf 2 GB Arbeitspeicher aufgerüstet.
    Da ich viel mit Final Cut oder Photoshop arbeite dachte ich an eine
    weitere Aufrüstung.

    Nun zu meiner Frage:

    Wie weit kann ich mein Macbook (genaue Spezifikation im Anhang) aufrüsten?
    4 GB RAM und 500 GB Festplatte?

    Ist das möglich und vorallem macht das Sinn.
    Gäbe es auch 1 TB?

    Da ich den Prozessoer ja nicht verändere, macht es dann überhaupt Sinn
    aufzurüsten?

    Vielleicht habt Ihr ja auch Hardware-Empfehlungen für eine "wirklich leise"
    und schnelle/günstige Festplatte und guten Arbeitsspeicher?

    über Antworten würde ich mich freuen,
    Eunoibi

    Bildschirmfoto 2&#48.png
     
  2. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Besorg dir einfach 2x2GB RAM. fertig
    Festplatte: Leise/schnell/günstig > such dir von den Kriterien zwei aus.
    Alle drei sind nicht möglich.
     
    markthenerd gefällt das.
  3. troy

    troy Boskoop

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    41
    Ich meine bei 4 GB RAM und 500 GB Festplatte ist Schluss!?!
     
  4. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    besser nicht...ich meiner die 2,1er unterstützen offiziell max. 2gb und inoffiziel 3gb - der leistungsschub durch weiteres aufrüsten
    wird nur marginal ausfallen, außer wahrscheinlich bei ps.

    bei der festplatte teile ich aber die meinung des vorredners - wegen der kapazität musst du dir in der regel keine sorgen machen...
    performancemäßig wärst du ein idealer ssd-kandidat; allerdings wird das preislich nicht in frage kommen...jedenfalls nicht bei 500gb :p
     
  5. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Als Pre-SantaRosa MacBook werden wie bereits beschrieben maximal 3 GB genutzt. Derzeit gibt es passende Festplatten bis zu einer Kapazität von 640 GB.
     
  6. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Bei der Festplatte verhält es sich so:
    schnell/leise: SSD
    schnell/günstig: 7200er
    günstig/leise: 5400er

    RAM: 2x2GB bieten dir volle 3GB Nutzspeicher und den ominösen Dualchannel.
    Schneller geht dein System nicht zu machen. Ach, ich hoffe du hast SnowLeopard drauf. Denn damit profitiert dein System von der 64Bit-Unterstützung.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.397
    Beim RAM teilen sich die Meinungen. Benutzt werden bei den älteren MacBooks wohl nur maximal 3 GB, aber wenn man 2 identische 2-GB-Riegel einbaut (und 1,5-GB-Riegel gibt es nicht) hat man vermutlich einen gewissen Performancegewinn, weil das irgendwie parallel besser ausgenutzt wird. Stichwort Dualchannel, wie von Inum erwähnt. Ob es wirklich was bringt, hängt natürlich stark davon ab, was du damit machst.
    Und bei den Festplatten ist die Bauhöhe der limitierende Faktor. Über 640 GB sind die Platten zur Zeit alle etwa 12 mm dick, da kommt es darauf an, ob du ein geschickter Heimwerker bist und eine gute Dekupiersäge hast, ansonsten passen nur 9,5 mm dicke Platten ins MacBook.
    Etwas off topic: für das MBP gibt es Bausätze, das optische Laufwerk gegen eine zweite Festplatte auszutauschen. Inwieweit die auch in ein MB passen oder passend gemacht werden können (ohne Dekupiersäge), und ob man da mehr als 9.5 mm Bauhöhe haben könnte, habe ich noch nicht rausgefunden. Das wären dann im optimalen Fall 1,64 GB. Gibt aber wohl ein paar kleine Einschränkungen bei dem dann externen optischen Laufwerk.
     
  8. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Hallo Leute,

    ich hab mich jetzt mal ein wenig umgesehen und bin auf zwei Festplatten gestossen, die für mich interessant sein könnten:

    1. Samsung SpinPoint M7 HM500JI (500 GB)
    2. Western Digital Scorpio Blue WD5000BEVT (500GB)

    Hat jemand einen Erfahrungswert?
    Wird die neue Festplatte lauter sein als die von Haus aus eingebaute?

    Und bezüglich des Arbeitsspeichers habe ich nun an 2 x 2 GB Ram gedacht.
    Hat da jemand ne Empfehlung?

    danke Euch
    Eunoibi
     
  9. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    dual channel bringt doch performance-technisch fast gar nichts...die letzten benches, die ich mir dazu angesehen haben, wiesen max. 3% leistungszuwachs aus...die bauhöhe ist leider wirklich be... - ansonsten wäre ein toller kompromiss eine platte mit 10.000u/min, die haben aber eben auch in der regel eine höhe von 12-15mm...
     
  10. Termy

    Termy Boskop

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    209
    Also ich hab in meins sofort nach dem Kauf 4 GB Ram und ne 500 GB Festplatte eingebaut und bin absolut zufrieden!


    @WL08 Nimm die Samsung. Von der WD Platte würde ich dir abraten, das ist wie russisches Roulette spielen mit denen. Ich selber habe eine *Seagate* genommen (und nachher gemerkt, dass es das gleiche Modell war wie das eingebaute, nur mit weniger Speicher)
     
    #10 Termy, 25.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.10
  11. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Ich habe die WD Scorpio mit 500GB. Ist super, sehr leise, eigentlich gar nicht zu hören! Das einzige was ich bei mir höre ist der Lüfter, ist aber auch schon fast drei Jahre alt mein Bester... Also absolute Kaufempfehlung für die 500er von WD! Habe sie bei eBay damals (vor knapp zwei Monaten) glaube ich für um die 70€ erstanden. Die alte ist jetzt als externe Platte in meinem Moleskine im Einsatz ;)
     
  12. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Ich benutze ebenfalls die 500er WD. Hat ein höheres Laufgeräusch als die vorher verbaute Samsung 250er, ist dafür in den Tests ein ziemlich Allrounder aus Zugriffszeiten und Datendurchsatz.
     
  13. FlorianK

    FlorianK Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.10
    Beiträge:
    15
    Ich hab mir letztens die WD Scorpio Blue 640gb gekauft in mein 13" MBP eingebaut und 2 Tage später wieder zurückgebracht.

    Fazit:
    1) Weitaus lauter (zwei Platter halt)
    2) Eine Stunde weniger Akku
    3) "Gefühlt" langsamer

    Also von dieser Version würde ich also abraten. Weiß nich wieso die 500er großartig anders sein soll.
     
  14. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Also was ist denn dann zu empfehlen? Sollte nicht sonderlich lauter sein als die verbaute Platte, nicht über
    100 Euro kosten und 500GB haben. Gibt`s das nicht?

    Danke
    Eunoibi
     
  15. FlorianK

    FlorianK Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.10
    Beiträge:
    15
    Nö, das gibts nicht, denke ich. Zumindest nicht im Bezug auf die Lautstärke. Wenn du jetzt eine Platte drin hast mit 250gb oder meinetwegen auch 320gb. Dann wird Diese eine 1 "plattrige" Lösung sein. Sobald du über 320gb gehst, müssen 2 Platten im gleichen Gehäuse verbaut werden. Das führt dazu das du 2 rotierende Scheiben hast, die einfach auch mehr Geräusche produzieren. Zudem denke ich das auch der Lesekopf nicht ohne Zeitverzögerung zwischen den Platten wechseln kann. Dies kam mir zumindest so vor..

    Ich lasse mich gerne eine besseren belehren, so richtig Ahnung von der Materie hab ich nämlich auch nicht. :-D

    Ich bin auch auf der Suche nach einer neuen Platte, aber ich werde dann wahrscheinlich eine 320gb Platte nehmen.
     
  16. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    In den Festplatten sind mehrere Schreib/Leseköpfe drin, jeweils zwei pro Scheibe, einer auf der Unterseite jeder Scheibe und einer auf der Oberseite.

    74er
     
  17. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    momentan hab ich 80GB Serial-ATA
    TOSHIBA MK8034GSX

    also doch ne 320 Gb-Lösung?
    Das wäre zumindest schon ein gehöriger Fortschritt:)

    Eunoibi
     
  18. Termy

    Termy Boskop

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    209
    Also meine Hitachi höre ich nach wie vor nicht

    EDIT: Seagate
     
    #18 Termy, 26.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.10
  19. FlorianK

    FlorianK Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.10
    Beiträge:
    15
    was für eine hast du genau? wie siehts bei dir mit der akkulaufzeit aus?
     
  20. Termy

    Termy Boskop

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    209

Diese Seite empfehlen