1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook an Wireless Router verbinden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von usctrojan, 04.11.08.

  1. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138
    Hallo,

    ich erhalte heute mein erstes Macbook und würde natürlich gerne gleich ins Internet damit, aber leider hab ich meinen Schlüssel vergessen der mich an meinen Wireless Router verbindet.:mad: Ich habe nun gesehen, dass man einen Wireless Router reset-en kann, also heisst das wohl, dass der Schlüssel den ich vor Ewigkeiten benutzt habe um meinen Dell Laptop zum Router zu verbinden gelöscht wird. Somit kann ich dann das ganze von Vorne anfangen. Hier liegt das Problem: Ich habe das alles damals nicht selbst gemacht, darum hab ich nicht viel Ahnung davon.

    Kann mir vielleicht einer von Euch sagen, wie ich mich mit dem Macbook an den Wireless Router verbinden kann und einen neuen Schlüssel eintragen kann?


    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Dann würde ich erstmal im Handbuch deines Routers nachschlagen. Bei der Informationsmenge die du hier lieferst kann man dir schlecht Ratschläge geben.

    Gruß Schomo
     
  3. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138

    Ich weiss nicht, wo die Verpackung ist! :-c Hab sie wohl weggeschmissen und da war auch die Anleitung drin.
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Na dann sind wir ja schon schlauer...Mann o Meter:

    - DSL Zugangsdaten zurecht legen.
    - Per Ethernetkabel an den Router rangehen
    - IP Adresse des Routers aufschreiben
    - Router reseten
    - Einloggen per Browser ( wahrscheinlich 192.168.1.1 oder 192.168.2.1)

    - Dann blöd aus der Wäsche schaun wenn man das Loginpasswortes des Routers net hat...

    NATÜRLICH VORHER BEIM HERSTELLER DAS HANDBUCH RUNTERLADEN. Da steht das Passwort meistens drin. z.B. admin, oder leerlassen, oder 0000 oder.... Das weiss keiner wenn du in deinen Post nicht reinschreibst was du für einen Router hast.

    Gruß Schomo

    P.S. Das ist so wie wenn du posten würdest:

    Hilfe ich hab ein Auto das nicht mehr fährt. Warum nur...Helft mir bitte.
     
  5. Kenshin

    Kenshin Alkmene

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    33
    guckmal auf der Unterseite vom Router , dort steht meistens das Passwort wenn man es nicht geändert hat
     
  6. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138
    Danke! Wusste nicht, dass ich meine DSL Zugangsdaten brauche?? Weiss auchgar nicht was das ist. So n Mist! Muss wohl sonst meinen DSL Anbieter anrufen.

    Die Anleitung für mein Netgear Router hab ich aber im Internet gefunden .
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ahhh es werde Licht ;) Wenn du deinen Router resetest gehen auch deine DSL Login Daten flöten.

    Das Passwort bei solchen Routern ist aber dann fix, das kannst du net verändern. Deswegen steht es ja auf dem Router drauf. Beispiel Telekom Router der neueren Generation.

    Gruß Schomo
     
  8. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138
    Hallo,

    kann jetzt mein Macbook mit dem Wireless network verbinden, aber ich muss den network Schlussel jedes mal neu angeben, wenn ich den Rechner wieder neu starte. Kann ich es so einstellen, dass es sich automatisch verbindet? Ich bin schon auf diese Antenne oben rechts gegangen, kann aber nicht sehen wo man das anklicken kann.
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ankreuzen im Schlüsselbund speichern. Dann merkt sich Os X welchen key du hast.

    Gruß Schomo
     
  10. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138

    Super. Danke!:)
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh falsch. Die Daten stehen da nur drauf, damit man "gezwungen" ist, eine Verschlüsselung zu benutzen. Wenn die Router ohne einer voreingestellten Verschlüsselung ausgeliefert werden, schalten die Leute diese auch selten ein (wieso, funktioniert doch). Diese Praxis wurde lange moniert und deswegen schalten die Hersteller diese ein und schreiben den Schlüssel unter dem Router, damit man sich damit verbinden kann (und nicht auf ein Kabel angewiesen ist). Man kann den Schlüssel ohne Probleme ändern. (ach AVM hat meines Wissens nach damit angefangen. Rate mal woher ein Teil der T-COM Boxen herkommt).
     
  12. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Netgear hat oft 192.168.0.1 und dann admin--password(als Passwort) als Standard, wenn man nix selber eingestellt hat.

    Außerdem hat Netgear doch den Wizzard, der einem fast die ganze Arbeit beim Konfigurieren abnimmt, ich war bei meinem DG834N überrascht, wie flott und unproblematisch der das locker aus dem Ärmel geschüttelt hat, ratzfatz und Telefonica war konfiguriert.

    Vor dem Resetten (falls Du also noch in die Web-Konfiguration reinkommen solltest) vielleicht im Menü die Einstellung speichern nutzen, um den Ist-Zustand abzuspeichern, wenn alle Stricke reissen, kannst DU damit die alte Konfiguration wiederherstellen.
     
  13. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Aha ist mir neu, aber ich lerne gerne hinzu.

    Gruß Schomo
     
  14. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn ich recht erinnere ist die 701v eine FB 7170. Mit googles Hilfe findet man schnell heraus, welches Model das ist (und auch wie man die Orginal FB Firmware wieder drauf kriegt). Das ist doch das gleiche mit dem T-Sinus Geräten (die von Siemens kamen/kommen).
     
  15. usctrojan

    usctrojan James Grieve

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    138
    Danke, aber ich habe heute den Router reseted und alles hat wunderbar geklappt. Hab von meinem Internet provider die Zugangsdaten erhalten und kurz mit dem Router Hersteller telefoniert.:) Ging alles innerhalb von paar Minuten.
     

Diese Seite empfehlen