1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook an Beamer anschließen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sebm7, 09.11.07.

  1. sebm7

    sebm7 Gast

    Hallo.

    Ich habe demnächst eine Präsentation über einen Beamer. Was ist die beste Möglichkeit mein MacBook mit dem Beamer zu verbinden? Kann man das über den Mini-DVI Anschluss machen?
    Welches Kabel benötige ich dafür?

    derSebi
     
  2. woody_woodpecke

    woody_woodpecke Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    106
    Fuer den Mini-DVI gibt es eineige Adapter.
    Mini-DVI auf VGA oder Mini-DVI auf DVI einen von beiden wirst du brauchen und dann noch ein normales DVI oder VGA Kabel.
    Die Adapter bekommst du im Apple Store kosten ca 20 Euro.

    mfg Stefan
     
  3. gstein2002

    gstein2002 Jonagold

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    18
    Hallo SerBi,

    das hängt vom Beamer ab.
    Neuere/GUTE modelle haben einen "großen" DVI-Anschluß.
    Dann benötigst Du einen Mini-DVI Adapter auf DVI (10-20 EUR).

    Ansonsten haben die meisten Beamer einen VGA-Anschluß.
    Dann benötigst Du auch einen Mini-DVI auf VGA-Adapter. Preis=s.o.


    Gruss
    Guido
     
  4. sebm7

    sebm7 Gast

    Vielen Dank.

    Also um sicher zu gehen brauche ich also... Mini-DVI auf einmal VGA und einmal auf DVI...

    Gruß

    derSebi.
     
  5. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
  6. sebm7

    sebm7 Gast

    Ach ja...

    bevor ich es vergesse:

    Wie ist denn der Mini-DVI Ausgang konfiguriert??? Also, muss ich irgendwo einstellen, dass ein DVI Signal rausgegeben wird oder erkennt mein MacBook das sowieso?? Und wie wird das dann über den Beamer angezeigt, habe ich dann einen zweiten Monitor oder ne Vorschau? Würde gerne was aus Final Cut Pro präsentieren... notfalls würde ich den Film dann vorher auch als Quicktime ausspielen, wenn das einfacher ist für die Präsentation!!!

    derSebi.
     
  7. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Kleiner Tipp: Du kannst auch einfach den Mini-DVI-auf-DVI-Adapter nehmen und dir einen DVI-auf-VGA Adapter kaufen. Der sollte preislich deutlich unter 20€ liegen. Ich habe ca. 4 hier rumliegen, weil die bis jetzt bei jeder neueren Grafik-Karte und Monitor mit dabei waren.
     

Diese Seite empfehlen