1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Alu auf 4 GB

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Standard, 14.01.10.

  1. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    Hey Leute,

    ich möchte gerne mein MacBook (late 2008) Alu auf 4 GB aufrüsten.

    Kann ich den Einbau selber durchführen? Gibt es dafür eine Anleitung?

    Ich habe den Speicher im Auge:

    *********************/4GB-2x-2GB-DDR3-1333MHZ-1066MHZ-RAM-PC-10600-SPEICHER_W0QQitemZ170430033307QQcmdZViewItemQQptZDE_Technik_Computerzubehör_Arbeitsspeicher?hash=item27ae6bed9b#ht_3269wt_991

    Die Frage ist, ob dieser passt und ob dieser auch schnell genug ist. Es habe ja 1067 MHZ im MacBook und dieser hat 1333 MHZ....
     
  2. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    hmmm...den link nimmt er nicht...also:

    DDR3 1333 MHZ PC3-10600 SO-DIMM 200pin
    2 x 2048 MB = 4GB
    2x2048MB = 4GB, 2 Ranks, 128Mx8 double-sided (16 Chips)
    256Mx64 Modulorganisation
    Nicht-ECC (=Standard bei Notebook RAM)
    1333MHZ - CL9
    1066 Mhz CL-7-7-7-21 PC3-8500
    800 Mhz CL-6.6.6 PC3-6400 6,4 GB/Sekunde
    [12,8GB / Sekunde bei Dual Channel]
    200 gold covered PINs

    Die Marke ist CSX
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja gibt es und wurde deinem Mac beigelegt.
     
  4. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Oder HIER mit Bildern.

    74er
     
  5. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Kannst du und rechtlich gesehen musst du RAM und Festplatte tauschen dürfen.
    Meinen habe ich damals bei DSP-Memory geholt. 2x2Gb kosten ca 100€.
    Ob 1333er geht, weiß ich nicht.

    Du schaltest das MB aus und entfernst hinten die Klappe, welche den Akku und die HDD schützt. Dann schraubst du von der anderen Klappe alle Schrauben heraus, lege sie so zur Seite, dass du weisst, welche worin war, da sie unterschiedliche Längen haben könnten. Bevor du den Deckel dann abnimmst, berührst du das MB und z.B. Die Heizung, da du ein wenig elektrisch geladen sein könntest. Dabei am besten nicht mit den Füßen über den Teppich schleifen und auch keinen Wollpullover tragen, man möchte sich ja nicht wieder aufladen ;)
    dann nimmst du den Deckel ab und drückst beim RAM die Plastikhaler ein wenig auseinander, ein Riegel bewegt sich dabei und stellt sich ein wenig auf. Den ziehst du raus und wiederholst das mit dem 2.
    Beim Eunbau umgekehrt. Darauf achten, dass beide wieder eingerastet sind. Der untere bewegt sich gerne wieder hoch, wenn der 2. eingesetzt wird. Dann den Deckel drauf und Schrauben alle am besten mit einem kleinen Tropfen Schraubensicherungslack (z.B. Loctite) versehen. Alle locker einschrauben. Wenn alle drin sind, Deckel ausrichten und der Reihe nach rum festschrauben, vorsichtig, nicht zu fest.

    Und fertig. Dauert 10-15 min.

    Hoffe ich konnte Helfen.
     
  6. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Oder HIER die Anleitung direkt von Apple, auch mit Bildern.

    74er
     
  7. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    ok danke euch.

    welchen Speicher könnt ihr denn empfelen?
     
  8. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Ich habe meinen Arbeitsspeicher (wie Marino) auch fast immer bei DSP gekauft (LINK).
    Du gehst dort im Shop auf "Speicher(Apple)" und suchst den passenden da raus. Da kannst du sicher sein, dass er dann auch läuft.

    74er
     
  9. Kraahl

    Kraahl Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    147
    Ich habe vor knapp 2 Wochen das Kingston 2x2 Gb Paket für Apple bestellt. Kostet auch knapp 100€, hat die 1066MHz und funktioniert bei mir im Macbook Alu perfekt.

    Such einfach mal nach Kingston Arbeitsspeicher 4GB DDR3 (1066MHz, SODIMM, 2x 2GB) Kit für Apple
     
  10. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Habe vor ca. 3 Wochen das gleiche MacBook (Gibt ja nur ein Alu) auch auf 4GB aufgerüstet. War sehr einfach und hat nicht mal 10 Minuten gedauert...

    Anleitungen gibt es hier. Da gibt's im übrigen auch für alle anderen Modelle und alle anderen erdenklichen Reparaturen die passenden Anleitungen
     
  11. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    ok danke für eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen. Eine Frage habe ich aber noch.

    Was ist mit DDR3-1333 (PC3-10600)??? geht das auch oder funktioniert dann mein Macbook nicht mehr. Der ist ja noch bisschen schneller.
     
  12. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Da Macs generell als sehr wählerisch bei den RAM Modulen gelten, kaufe ich zumindest immer nur die angegebenen Werte bei Händlern, die mit die Funktion mit dem MAc garantieren (z.B. DSP Memory)

    Wenn Du die Riegel aber eh schon da hast, kann ein Versuch nicht schaden!
     
  13. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Warum? Ist mir neu, weil Apple-Produkte sind auch nur Hardware.


    Was revelant sein koennte zeigt dieses Papier:
    GeForce® 9400M G Memory Compatibility List
     
  14. Dark Defender

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    55
    Ich klinke mich hier mal gerade ein.

    Überlege auch gerade, von 2 GB auf 4 GB aufzurüsten.

    Kann ich jetzt einfach einen (passenden) 2 GB-Riegel nehmen, oder sollte ich besser 2x2 GB, zwecks Kompatibilität, nehmen?
     
  15. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
  16. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Ja, man kann aber beim Verbauen und Programmieren der Hardware starke Unterschiede machen. Beim RAM geht es insbesondere um das Timing. Man kann halt große Toleranzen und ein konservatives Timing einbauen, damit möglichst viele, auch nicht exakt den Kriterien entsprechenden Module funktionieren (Gerade Hersteller billiger Module halten oft nicht exakt an die Vorgaben...)

    Vorteil: Mehr Module funktionieren, Module günstiger, da Fertigungstoleranzen höher
    Nachteil: Geringe Performanceeinbußen

    Oder man setzt auf Performance (Wie Apple), dann ist es aber wichtig, dass man RAM Riegel verbaut, die sich exakt an die Vorgaben halten.

    Vorteil: Höchstmögliche Performance
    Nachteil: Module, die sich nicht exakt an die Spezifikationen halten, funktionieren nicht oder nicht richtig.

    ... zumindest in der Vergangenheit waren Apple Produkte dafür bekannt, mit RAM Modulen sehr wählerisch zu sein. Nicht umsonst gibt es Händler, die extra für Mac getestetes RAM anbieten... Siehe z.B. hier. Sind aber nicht die einzigen...

    Bei anderen Modulen kann es gut sein, dass sie funktionieren, man kann aber auch Pech haben...

    Wenn es heute anders sein sollte, lasse ich mich aber auch gerne eines besseren belehren...
     
  17. mastermind-mac

    mastermind-mac Braeburn

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    hi, hat denn jetzt schonmal einer nen 1333er riegel im mbp getestet? hatte mein imac mit 2x2gb augerüstet und mich jetzt doch für 2x4gb entschieden. somit hätte ich die 2er über. die frage ist nur kann ich mir irgendwas kaputt machen wenn ich die riegel in mein mbp stecke oder geht der dann einfach nich an wenn er sie nicht unterstützt?! ich bin es von meiner alten Windows maschiene gewohnt das die riegel abwärts kompatiebel sind, ist das hier auch so?! wäre super wenn mir jemand tipps geben kann, dann würd ich es montag gleich mal testen.....
     
  18. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    KANN, wie gesagt funktionieren, MUSS aber nicht.

    Kaputtmachen kannst Du nichts - es sei denn Du versuchst mit Gewalt Riegel reinzuquetschen, die da gar nicht reingehören und deshalb den Schlitz an der falschen Stelle haben oder mechanisch schon die falschen Größe haben.

    Also: Trial & Error! Ist erlaubt!
     
  19. mastermind-mac

    mastermind-mac Braeburn

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    habs jetzt einfach mal probiert.... hatte mit 4 riegel für mein imac bestellt und mal zwei reingemacht.... wenn ich auf "über diesen mac" gehe, werden mir 4gb 1333mhz angezeigt... ich denke das MBP ünterstützt keine 1333mhz?! oder zeigt der mir nur was er "könnte" und wo seh ich den ganauen takt?!
     
  20. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Stehe auch vor einem Update - Frage ist also noch interessant. Vor allen weil der 1333mhz Speicher günstiger ist als der 1066mhz...

    Mir geht es aber gar nicht um die Taktung, sondern ob die Speicher "ordnungsgemäß" funktioniert (Stickwort: Perfomance-Einbuße).

    @Mastermind; wie läuft es bei Dir?
     

Diese Seite empfehlen