1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Alu am externen Bildschirm...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Crabman, 25.02.09.

  1. Crabman

    Crabman Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    43
    tach zusammen,


    da ich mir in kürze ebenfalls ein Macbook Alu zulegen möchte hab ich ein paar Bildschirmfragen (hauptsächlich)


    Ich stelle mir das folgendermassen vor:Sobald ich nach hause komme stöpsel ich das Teil an einen grossen externen Bildschirm,Tastatur und Maus an - das Book dann zugeklappt und an die Seite geschoben...


    1.Stell ich mir das zu einfach vor oder funzt sowas ohne Probleme (auch das mit dem zugeklappt arbeiten)?


    2.Wie verhält sich das mit der Bildschirmauflösung wenn das Bild einfach nur gespiegelt wird?Ist auf dem externen dann nur die gleiche (niedrige)Auflösung möglich?


    3.Kann man ohne weiteres (und ohne Qualitätsverlust) jeden beliebigen (guten) Monitor (24-26") verwenden oder muss man unbedingt das passende Cinema Display dazu kaufen?


    4.Zieht das extra Leistung weil deutlich höhere Auflösung oder geht das allein zu lasten der Grafikkarte?


    5.Hat vielleicht jemand einen Tip bezüglich eines 24-26" Monitors?Wenn er die Hälfte vom Cinema Display kostet wär ich nicht unzufrieden. :)


    6.Ich möchte in erster Linie das Logic vernünftig läuft (ja,kein FW aber brauch ich nicht...)und machen da die 400 Mhz zwischen den Macbooks sooo einen Riesenunterschied aus?Ich weiss für solche Anwendungen kann man nicht genug Power haben aber bis jetzt hab ich noch ein Powerbook mit 1,5 Ghz und selbst damit liess sich noch "brauchbar"arbeiten wenn man nicht grad die hungrigsten Plugins eingesetzt hat.


    7.Lässt sich die CPU Power irgendwie "vergleichen/übersetzen"?Ich meine damit eine Aussage alà :"ein Core Duo 2 mit 2 Ghz entspräche etwa einem PPC mit 3 Ghz..."


    Habe zwar schonmal nach sowas gegoogled aber ich kann mit Benchmarks nicht wirklich viel anfangen.Alltagserfahrungen seitens der User sind mir auch lieber...


    Habt Dank für Eure Aufmerksamkeit...
     
  2. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Ich fange einfach mal an:

    1. Ich komme aus der Uni, schliesse mein MB an die Perepherie, versetze das MB in den Ruhezustand, mache den Deckel zu, wecke es wieder auf und fertig.

    2. Höhere Auflösungen der Externen Bildschrime sind kein Problem.

    3. Die Monitorfrage, musst du dir selbst beantworten. Welchen Ansprüchen ein Monitor gerecht werden soll. Ich habe einen 22" Samsung Monitor gekauft für ung. 250€ und bin damit super zufrieden, die jeweiligen Farbprofile werden auch unterstützt und für meine Ansprüche reicht es allemal. Das Cinema Display ist nicht unbedingt notwendig, allerdings ist das Kabelmanagement dort natürlich ideal für die neuen Books. Ich denke die Qualität der Displays ist auch sehr gut, allerdings bekommt man für weniger, vergleichbare Ergebnisse mit Abstrichen.

    4. Da bin ich überfragt, allerdings haben die Monitore eine externe Stromversorgung und die höhere Auflösung verlangt sicherlich ein bisschen mehr Leistung, allerdings denke ich, dass es nicht großartig ins Gewicht fällt. Ausserdem betreibst du dann das Book ja auch mit Netzteil.

    5. Tut mir leid, gibt es andere die dir besser helfen können.

    6. Was ist Logic? Kann damit nichts anfangen, von daher kann ich dir auch nicht sagen ob 2,0 oder 2,4 einen Unterschied machen.

    7. Gute Frage

    LG Flo
     
  3. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    zu 1. Wenn ich mein MBP Unibody im Standby an einen Bidschirm anschließe, so wird automatisch der externe genutzt, auch wenn ich das Book dann öffne. Wenn ich im aufgeklappten Zustand einen Bildschirm anschließe, so werden automatisch beide benutzt (ohne manuell etwas einstellen zu müssen, bzw. "Monitore erkenn" ist in den Systemeinstellungen abgehakt). Wenn ich den Bildschirmstecker wieder ziehe, wird automatisch nur der interne genutzt.
     
  4. Crabman

    Crabman Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    43

    Danke,das war aufjedenfall hilfreich.Logic ist übrigens eine -nein,eher DIE - Musiksoftware auf dem Mac.
     
  5. dosenhasser3112

    dosenhasser3112 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    71
    @crabman: Habe einen 26" Monitor von FSC für knappe 300€: Klicke Hier. Kann ihn dir nur empfehlen, wir haben diesen auch bei uns daheim.
    _______________________________

    Gruß Dosenhasser
     
  6. Crabman

    Crabman Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    43

    cool,danke.Der sieht schon äusserst brauchbar aus - nicht zuletzt wegen des äusserst attraktiven Preises :)
     
  7. Nightlauncher

    Nightlauncher Ontario

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    347
    Zu deinen Fragen mit externen Bildschirmen...Das liebe ich mitunter am mac - er merkt sich nämlich, welche Einstellungen für welches externes Gerät sein sollen.

    D.h. wenn ich unterwegs bin, habe ich natürlich nur den Monitor vom mbp selbst. Daheim will ich jedoch den externen als primären Monitor nutzen - d.h. das Dock soll auf dem externen Monitor sein und der Monitor vom book soll als Bildschirmerweiterung dienen ... so einmal eingestellt, stellt er es beim anstöpseln des ext. Monitors immer wieder von selbst ein.

    Du kannst auch dein Book zulappen und ihn dann wieder mit einer ext. Tastatur aufwachen - dann wird nur der ext. Monitor aktiviert!

    An einem anderen Monitor kann ich wieder andere Einstellungen vornehmen (zb. bei nem Beamer in der Uni), ohne dass er meine vorherigen Einstellungen am Bildschirm daheim vergisst.

    Zu Logic... ich habe es an meinem alten MBP mit 2,2 und jetzt an meinem mit 2,53Ghzgenutzt und merke keinen Unterschied - lediglich den Unterschied im Arbteitsspeicher merkt man ( 2 bzw. 4 gb) 4GB sind defnitiv zu empfehlen!!

    Ich empfehle dir auch den Laptop am ext. Bildschirm trotzdem offen zu lassen - dort kannst du wunderbar den Mixer hinschieben oder die Pianoroll!
     
  8. Crabman

    Crabman Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    43

    danke schön,das war zu 100% das was ich lesen wollte - so soll das bei mir auch ablaufen :)
     
  9. dosenhasser3112

    dosenhasser3112 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    71
    Bitteschön! Kein Problem!;);)
     
  10. tnaskrent

    tnaskrent Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    172
    Ich möchte da noch kurz eine Frage einwerfen:

    Ich hab hier an meinem MacBook Alu auch nen 24" Monitor hängen, wo mein Book zu 80% dran hängt (im geschlossenen Zustand)

    Nun ist es ja normal, dass man auf nem 24" so Fenster wie iTunes, Mail, Firefox usw größer bzw. auf Fullscreen zieht.

    Wenn ich nun nen bisschen auf dem 13" Book Screen unterwegs arbeite, sind viele fenster viel zu groß (Firefox, Mail), da die sich noch auf der 24" größe befinden.
    Mach ich se da kleiner muss ich se nachher wieder am 24" größer ziehn.
    Gibts da irgend ne Möglichkeit, dass sich OS X auch die Fenstergrößen merkt?
    Das regt irgendwie schon so nen bisschen auf...
     

Diese Seite empfehlen