1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook als DesktopPC verwenden tödlich für den Akku?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Millman, 11.09.09.

  1. Millman

    Millman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    70
    Hey Leute,

    ich würde mein Macbook 15" late08 gerne als Desktop PC nutzen, also einfach per USB Maus, Tastatur, Monitor und Drucker anschließen, damit ich nicht immer so ein hin und her mit Notebook und Rechner hab.


    Allerdings mache ich mir dabei Sorgen um den Akku, der ja dann ständig an den Strom angeschlossen ist, und dabei doch sicherlich stark an Leistung verliert?

    Was meint ihr dazu?
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Du machst dir zu Recht Sorgen – ich hab's so gemacht und als Resultat nun einen kaputten Akku.

    Hast du keinen Steckleistenplatz, den du mit einem Schalter belegen kannst? Dann kannst du ja das MBP so lange mit der Batterie laufen lassen, bis diese etwa bei zehn Prozent ist, um danach das Netzteil einzustecken. Würde dann ja genau gleich funktionieren wie im mobilen Betrieb.
     
  3. Ollos

    Ollos Roter Delicious

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    91
    Verstehe ich dich richtig, du sagst hiermit, je mehr Ladezyklen desto gesünder der Akku? Bedenke, ein Akku hat nur begrenzt viele Ladezyklen. Und mit deiner Methode sind dieses so schnell wie möglich aufgebraucht.
     
  4. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Allgemein sollte der Akku verwendet werden. Millman, verlege doch einfach regelmäßig deinen Arbeitsplatz auf die Couch, lass das Gerät einfach regelmäßig ein wenig vom Akku laufen. (so auf 30%)
     
  5. Mr.Uschi

    Mr.Uschi Morgenduft

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    166
    Also ich denke da wird nichts mit dem Akku passieren das war mal bei den alten Akkus so aber nicht bei den neuen!
     
  6. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Nutze das Gerät doch einfach so, wie du möchtest. Förderlich wäre es dennoch, wenn du alle paar Woche mal den MagSafe-Adapter aus dem MBP entfernst und es entladen lässt…

    Ich nutze mein MBP auch als Desktop. Manchmal ist es täglich unterwegs, dann mal einen Monat gar nicht. Nur bin ich auch der Meinung, dass ich mir bei einem solchen Gerät nicht vorschreiben lassen muss, wie ich den Akku zu behandeln habe… und wenn der Akku nach einigen Jahren kaputt geht dann investiere ich eben die Euro für einen neuen Akku.

    Wobei sich die Frage eigentlich fast nie stellt, da ich das Gerät vorher eh wieder gewechselt habe.
     
  7. congomonster

    congomonster Jamba

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    56
    benutze mein macbook (2006) auch als desktop Ersatz. Mit Maus und Bildschirm und allem. Und es läuft immer noch ohne Probleme.
     
  8. Chris2k

    Chris2k Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.04.06
    Beiträge:
    94
    Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass du den Akku min. 1 mal im Monat entlädst um ihn nicht vollständig zu zerstören. Ansonsten sollte es da keine Bedenken bei geben.
     
  9. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Insbesondere bei Akkus scheint es keine allgemein gültige Aussage zu geben. Deswegen äußre ich meine Erfahrungen nur ergänzungshalber:

    Benutze ein Mac Book von Ende 2006 nahezu unentwegt als Schreibtischgerät. Die Gesundheit wird bei 42 Zyklen mit 100% bewertet und im Akkubetrieb läuft es ca. 3,5 Stunden. Diesem Umstand kann ich bisweilen keine negative Auffälligkeit abgewinnen.
     
  10. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
    mein macbook hängt ständig an der steckdose, und istat pro bescheinigt meinem akku immer noch 100% health. ich dachte, wenn das lämpchen am magnetstecker grün leuchtet, is der akku fein raus...
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Grün = Akku geladen/voll … mehr nicht.

    Gesundheit des Akkus sagt nicht wirklich viel aus. Jedenfalls dann nicht, wenn dieser nicht kurz vorher kalibriert wurde.
     
  12. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    100% ?? Mein 3 Wochen alter 13“ hat nach 10 Zyklen noch nur noch 96% laut istat ???

    Aber ich mache mir da eigentlich auch keinen Kopf drüber, würde nicht in meine „sorglose applelike easy going“ Welt passen ;) Der Akku wird getauscht wenn er nicht mehr tut und gut.
     
  13. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    das ist allerdings krass, ich hab 336 Zyklen und ebenfalls noch 96%

    Ich nutzte ihn in der Woche als Desktop und am Wochenende immer als Laptop...
     
  14. dark (k)night

    dark (k)night Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.03.09
    Beiträge:
    387
    Also ist es auf jeden Fall wichtig den Akku hin und wieder zu entladen??
    Weil ich nutze ihn auch grad als Desktopersatz und nutze ihn dann auch mal wieder im Akkubetrieb... aber ganz entladen tu ich ihn eigentlich nie...
    Muss ich mir Sorgen um meinen Akku machen???
    Ich dachte immer - JUHUU - ein Mac kratzt das gar nicht ob der Akku drin ist und trotzdem Strom hinkommt, solange der Akku voll ist wird ja auch kein Zyklus berechnet.
     
  15. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
  16. dark (k)night

    dark (k)night Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.03.09
    Beiträge:
    387
    Oh - na dann werd ich das doch jetzt gleich mal machen.
     
  17. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
    ich hab meins auch grad vom netz genommen. mal sehn wies danach mit der akku-gesundheit aussieht.
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das sagt Apple:
    Ich nutze das MBP seit bald drei Jahren, meistens am Netz, vergesse immer es abzuhängen. Nur wenn ich so einen Thread lese (einen von 100) dann fällt es mir ein und ich nehm das Kabel raus.
    Sehr viel länger als 5 Jahre hält der Akku so oder so meistens nicht.
    Ich meine, allzuviel Kopfzerbrechen ist der Akku nicht wert.
    die Salome
     
  19. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Ich habe einfach Erfahrung mit dem anderen Ansatz gemacht – den Akku nie zu gebrauchen. Ich würde ihn einmal bis 10% entladen, dann aufladen, das Ganze wiederholen, dann mal wieder für zwei Stunden am Netzteil hängen lassen, dann wieder von vorne beginnen.
    [​IMG]
     
  20. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Vor allen Dingen dann nicht, wenn man ihn ohnehin nie braucht.
    Man kann dann vielleicht lamentieren, warum Notebook und nicht Desktop, aber meine Güte: Jeder wie er will und kann.
     

Diese Seite empfehlen