1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Akkulaufzeit Problem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von moox, 16.05.08.

  1. moox

    moox Gast

    Hallo zusammen,

    ich hab nach diesem Thema schon in diversen Foren gesucht, aber leider nichts passendes gefunden.

    Ich habe ein aktuelles Macbook(4,1) 2.1 GHz vor ca 4 Wochen gekauft und seit ca 2 Wochen Probleme mit der Akkulaufzeit. Der Akku hat laut coconutBattery noch eine maximale Kapazität von 5103mAh (was laut der Anzeige von coconutBattery mehr ist, als die Originalkapazität) und 20 Loadcycles hinter sich.

    Ich lade den Akku voll auf, nehme das Macbook vom Netz und muss dann feststellen, dass ich lediglich noch auf eine Akkulaufzeit von ca. 2:30h komme von vormals 4-5h.

    Eine WLAN Verbindung ist hergestellt aber es laufen keine Anwendungen, die Bildschirmhelligkeit ist auf ca. 1/3 reduziert, Bluetooth ist ausgeschaltet und es sind keine USB-Geräte angeschlossen. Verwende ich Safari, dann reduziert sich der Wert noch weiter. Die Energieeinstellung ist auf "Längere Batterielaufzeit" eingestellt und die Batterieanzeige-LEDs auf der Batterie selbst zeigen auch an, dass die Batterie voll geladen ist.

    Aus irgendeinem Grund entlädt sich die Batterie im Betrieb sehr schnell, innerhalb von ca 10 minuten um ca 7%.

    Was ich bisher durchgeführt habe:
    -Batteriekalibrierung wie von Apple beschrieben
    -SMC Reset

    Ich möchte das Macbook nur ungern zur Reparatur bringen und hoffe immer noch darauf, irgendetwas grundlegendes übersehen zu haben. Vielleicht habt ihr ja Rat für mich.

    Danke und Gruß
    moox
     
  2. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Wenn du den Akku schon mal kalibriert hast, dann würde ich evtl auf nen kaputten Akku tippen ... (kenne mich mit diesem Problem aber nicht wirklich aus - hört sich nur so an ;))
     
  3. moox

    moox Gast

    Ja das habe ich auch schon vermutet, ich wollte nur nicht vorschnell zu Gravis laufen, wenn es sich nur um einen Fehler handelt, den ich auch beheben könnte.
     
  4. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Vielleicht rufst du mal bei Apple an und schilderst dein Problem - die sollten doch am besten über die Akkus bescheid wissen ...
     
  5. Vierstein

    Vierstein Gast

    Ich hab sowas ähnliches bei mir gehabt.

    Öffne mal die Aktivitätsanzeige und schau mal, ob der PrintJobMgr Amok läuft. Die Laufzeiten waren nämlich auch bei mir plötzlich von 5h auf 2h gesunken...

    Einfach abschießen das Ding. Du hast nicht zufällig nen Canon-Drucker?

    Grüße

    Vierstein
     
  6. Jordan2Delta

    Jordan2Delta Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    76
    Eine Frage, hab mein MacBook 2,4 seit Samstag und mein Akku, hält auch nur ca. 90 Minuten, ist dann bei 47 % und schaltet sich einfach aus, ohne Warnmeldung. Hab schon kalibriert und die sonstigen Tipps durchgeführt.

    Wisst Ihr ob Apple die sofort austauscht, oder muss ich meins vorher einschicken?

    Bye Marcel
     
  7. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Es gibt zwei Varianten.

    Hast du ne Kreditkarte, so schickt dir Apple per UPS (oder welchen Dienst sie dann auch nutzen) nen neuen Akku und du musst den alten dann wieder an Apple zurückschicken.

    Hast du keine Kreditkarte oder willst deine Daten nicht herausgeben, dann schicken sie es zu nem Apple Service Provider in deiner Nähe bei dem du dann den Akku austauschen lässt.
     
  8. Steinberg17

    Steinberg17 Erdapfel

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    5
    Hallo Zusammen,
    hatte ähnliche Probleme mit meinem MacPro. Zur schnellen Entladung und der falschen Laufzeitangabe kam noch hinzu, dass der Akku im Netzbetrieb nicht richtig geladen wurde (ich berichtete im Forum). Der Fehler trat in der ersten Woche nach Kauf auf und ich habe den Rechner komplett getauscht.
    Mit dem Backup von Time Machine bekommt man seine Daten prima auf den neuen Rechner.
    Gruß
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hä???? Mac Pro und Akkuproblem? Wie geht das denn?
     
  10. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Die noob-quote ist hier leider gigantisch gestiegen (damit bist nicht du gemeint ;) ) und er meint natürlich das MacBook Pro.
     
  11. DieHappyGirl

    DieHappyGirl Elstar

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    73
    Ich habe auch ein MacBook Pro und bei mir läuft der Laptop ohne Netzteil sogar nur weniger Minuten. Nach ca. 10 Minuten schaltet sich mein Laptop - trotz 100 % Ladezustand - einfach ab. Ohne Vorwarnung!
     
  12. Burningman

    Burningman Erdapfel

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    1
    Ich habe ein ähnliches Problem...Bei etwa 33% geht mein MacBook in den Ruhezustand.
    So weit ich mich erinnern kann, trat das Problem erst nach dem BatterUpdate 1.2 auf.
    Wie bringe ich dieses Update wieder weg bzw. wie kann ich es downgraden?
    THX
     

Diese Seite empfehlen