1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook: Akku läd nicht mehr, Leuchtdiode am NT aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jota, 15.11.08.

  1. jota

    jota Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    77
    Hallo!
    Komische Sache: Habe eben mein Macbook hochgefahren und der Akku stand bei 90%. Nun habe ich das Netzteil angesteckt, aber der Akku läd nicht auf. Das Netzteil ist am Strom, aber die Leuchtdiode vorne am Stecker bleibt aus (weder grün noch orange). Dementsprechend tickt das Macbook momentan konstant runter (nun noch 69%) und ich bekomm es nicht mehr geladen. Woran könnte das liegen? Netzteil kaputt?
     
  2. Boa

    Boa Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.05
    Beiträge:
    102
    Vermutlich. Versuch es, in einem Apple-Laden oder wer sonst aus Deiner Umgebung ein MB hat, mit einem anderen Netzteil zu testen.
     
  3. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Nicht zwingend! Ich hatte das bei meinem Macbook Pro bisher 2 Mal... keine Ahnung warum. Aber Batterie rausnehmen und einen PRAM Reset zu machen (APfel-Alt-P-R beim Starten) hat immer geholfen bisher..

    Probier erstmal das bevor Du aus dem Haus gehst..

    Gruß,
    Mr. B
     
  4. jota

    jota Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    77
    Hatte erst gedacht es liegt an meiner Steckdosenleiste hier, aber das war's nicht. Hab dann im Haus alle möglichen Dosen durchprobiert, habe das Book neu gestartet aber nichts half.
    Habe dann aus Frust das Book zugemacht - sprich in den Ruhezustand geschickt. Als ich es dann nach 15 Minuten wieder "zurückholte" und das MagSafe dransteckte ging's auf einmal. Keine Ahnung warum, aber der Ruhezustand hat Wunder bewirkt...

    Danke für Eure Antworten aber in jedem Fall!
     

Diese Seite empfehlen