1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Air Vergleich zu meinem Laptop

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von YuSuF, 02.02.08.

  1. YuSuF

    YuSuF Jonagold

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    23
    Hi alle zusammen,
    seit ein paar Wochen überlege ich mir ein MBA zu kaufen. Ich benutze immoment ein Medion Notebook mit 1,8 GHz (Centrino), 1GB Arbeitsspeicher und 15,4 Zoll Bildschirm. Ich benutze es als Desktopersatz. Mein Bruder hat einen "normalen" Desktoprechner und dem möchte ich mein Notebook geben und mit eben ein MBA kaufen.
    Es soll ein MBA sein, weil ich nächstes Jahr anfangen werde zu studieren und mein MBA immer dabei haben möchte. Ich nutze meinen jetzigen Notebook "nur" zum Arbeiten und im Internet zu surfen. Also Office, Firefox, Visual Studio und Musik. Da ich nich nie mit einem Mac gearbeitet habe, wollte ich man fragen, wie denn so die "Arbeitsgeschwindigleit" ist. Wie denkt ihr, würde der MBA im Vergleich zu meinem Notebook abschneiden? Ein MBP sollte es doch nicht sein, da ich unnötig viele Kilos mit mir schleppen würde.
    Da ich erst in ca. 7-8 Monaten anfangen werde zu studieren, möchte ich noch etwas warten. Denn im Mai kommen neue Intel CPUs und da könnte es auch sein, dass das MBA bessere CPUs bekommt.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen, wo ich mir mal die Books angucken kann? Ich würde gerne mal in ein Shop gehen und dann mir mal die Books genauer anguken.
     
  2. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Also ich denke,dass es in ein paar Monaten bei Gravis anzugucken geht(wenn es nicht schon der Fall ist).
    Also wenn du Studierst und dein Notebook immer bei dir haben willst/musst,dann ist das MBA bestimmt nicht verkehrt,da es so flach ist. Wie du schon sagtest würde ich auch noch etwas mit dem Kauf warten(nicht nur wegen CPU).
    Im Großen und Ganzen ist das MBA ein Stück besser als dein jetziges Notebook. Vorrausgesetzt du willst nicht spielen oder irgendetwas tun,was den Prozessor extrem anstrengt(hoffentlich kommen neue raus;)).

    lg applefreund
     
  3. YuSuF

    YuSuF Jonagold

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    23
    Ich sehe gerade, dass Gravis bei mir in der Nähe ist. Kann man bei denen auch Studentenrabatte bekommen?
     
  4. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    an deiner stelle würde ich ein macbook kaufen. ist besser für dich. gerade als desktop ersatz wirst du damit mehr spass haben.
     
  5. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Würde ich auch sagen.

    Denn:

    Um das MBA als Desktopersatz zu benutzen, benötigst du:

    - ein externes Laufwerk (99,-€)
    - eine externe Festplatte (um 100,-€)
    - eine Apple Remote (19,-€)

    Kommen dann noch ein externer Monitor und eine Garantieverlängerung dazu, bist du schnell bei 2500,-€.

    Würdest du stattdessen ein MacBook nehmen, bezahlst du:
    1199,-€ für das mittlere MacBook in weiß
    100,-€ für eine externe HD
    60,-€ für RAM-Aufstockung auf 2GB
    319,-€ für den Apple Care Protection Plan.

    Das sind zusammen 1678,-€, also weniger als das kleinste MBA "ohne alles";)


    Außerdem ist das MacBook von der Leistung her besser (schnellerer Prozessor, schnellere HD etc.) und hat eine bessere Akkulaufzeit.

    Natürlich es aber nicht so klein, handlich und leicht wie das MacBook Air...
     
  6. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Und nicht zu vergessen, dass das MB mehr Anschlussmöglichkeiten hat! Wie zB Firewire, Line In...
     
  7. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    und das macbook wiegt auch unter 3 kg und ich hoch transportabel. und wesentlich kleiner als das medion von ihm.
     
  8. Apfeljörg

    Apfeljörg Jamba

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    55
    Ich würde Dir empfehlen: Schau dir beide Geräte erstmal an. Das Stichwort "Desktop-Ersatz" weist erstmal auf das MacBook als bessere Wahl hin. Wenn man aber dann sieht, was Du damit machen willst, bietet sich das MacBook Air ebenfalls an. Nimm die Geräte mal in die Hand und schau, ob Dir das Extra-Gewicht des MacBooks etwas ausmacht. Beachte auch, dass die Kunststoff-Oberfläche des MacBooks ziemlich empfindlich ist gegenüber der Aluschale des Air.
    Beide Geräte sind definitiv nicht für anspruchsvolle Spiele geeignet. Beim Stichwort "Musik" musst Du beachten, dass das MBA keinen Line-In hat. Du müsstest also ggf. einen USB-Adapter einplanen.
     
  9. YuSuF

    YuSuF Jonagold

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    23
    Am besten ist es wirklich mal die Teile in die Hand zu nehmen um sich ein besserers Bild zu machen. Das werde ich mal bei Gravis machen. Als Desktopersatz ist das Macbook wie ihr sagt besser. Wenn die Mobilität dann auch stimmt, könnte ich es mir vorstellen ein MacBook zu kaufen. Ein externes Monitor werde ich wahrscheinlich nicht nehmen. Denn es nimmt Platz in der Wohnung (als Student habe ich nur ein Zimmer) und man kann sich nicht frei in der Wohnung bewegen. 15,4 Zoll finde ich sehr gut, ich werde mir dann mal 13,3 Zoll angucken.
    Was ich nicht verstehe ist, warum ich noch einen USB-Adapter brauche. Das MBA hat doch einen Audio-Out. Dadurch kann ich es doch normal an meine Anlage anschließen oder ???
     
  10. lutz123

    lutz123 Ontario

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    343
    ja kannst du, das mba hat nur keinen audio-in anschluss, du kannst also keine musik aufnehmen.


    gruß lutz
     
  11. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Das MBA wird als Desktopersatz viel zu schnell an seine Grenzen stoßen. Was ist denn wenn du mal eben in der Cafeteria ne CD reinschieben willst? Die ganze Zeit ein USB Laufwerk mit sich rumschleppen ist alles andere als praktisch.
     
  12. Apfeljörg

    Apfeljörg Jamba

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    55
    Genau das meinte ich. Aus dem ursprünglichen Beitrag ging nicht hervor, ob "Musik hören" oder "Musik machen" gemeint ist.
     
  13. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Das MacBook Air ist ein Zweitrechner. Aber mit Sicherheit kein Desktopersatz. Und das MacBook ist schon sehr mobil. Ich habe meins immer in einer Crumpler-Tasche und transportiere es in einem guten Deuter-Daypack zusammen mit meinen anderen Sachen fürs Studium. Da fallen die 2,27 kg nicht auf.

    Wenn ich dann immer die anderen mit ihren Laptoptaschen sehe (wo teilweise auch neue Laptops drin sind) bin ich schon froh ein MacBook zu haben.
     
  14. civi

    civi Gast

    Soll es unbedingt ein Mac bzw. OS X sein?
     
  15. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Mal eine ganz andere Frage zwischendurch (an alle, die ein MacBook besitzen):

    Wenn ihr das MacBook im zusammengeklappten Zustand transportiert, legt ihr dann zwischen Tastatur und Display eine Schutzfolie (also z.B. diese Folie, die bei originalverpackten MBs/MBPsmdort liegt)?

    Oder einfach Deckel zu und ab?:D
     
  16. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    ich leg ein mikrofasertuch dazwischen.
     
  17. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Was für eins? Wo gekauft? Welche Größe?
     
  18. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    billigdiscounter, waschbar, dann zurechtschneiden. hat 1 euro gekostet. am besten zwei kaufen, falls das eine mal in der wäsche ist ;)
     
    iPhreaky gefällt das.
  19. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Genau das. Seit über einem Jahr und nahezu täglichem Transport ist das auch kein Problem.

    Zum eigentlich Thema:
    Würde auch zu einem MacBook tendieren. Bietet mehr für's Geld... ich denke das wurde auch echt schon gesagt. Aber naja, mal zu Gravis und beide angucken ist sicherlich erstmal eine Gute Entscheidung.
     
  20. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ich lege auch kein Tuch dazwischen. Wüsste auch nicht wofür…
     

Diese Seite empfehlen