[MacBook Air] Macbook Air 2013: 1440p Monitor anschließen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von maj0r_tom, 02.12.16.

  1. maj0r_tom

    maj0r_tom Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.16
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe Community,

    ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Ich habe ein MacBook Air 2013 (13 Zoll) und möchte daran einen externen Monitor anschließen. In erster Linie möchte ich damit Office Anwendungen darstellen, ggf. auch die ein oder andere Bildbearbeitung machen und Filme streamen. Besonders sind mir dazu zwei Modelle von Dell aufgefallen, nämlich a) der Dell U2414H, Full HD Auflösung bei 23,8" und b) der Dell U2515H, 1440p Auflösung bei 25".

    Gleich vorweg: kennt sich jemand mit diesen Monitoren aus? Ich bin da etwas hin- und hergerissen, da der 24" Monitor wegen dem randlosen Design etwas schöner als die 25" Version aussieht, andererseits würde ich gerne die 1440p Auflösung nutzen..

    Genau dazu habe ich nun eine Frage (ich kenne mich mit Peripheriegeräten nicht allzu gut aus). Mein Macbook hat eine Intel HD-5000 verbaut, womit eine maximale Auflösung von 2560x1600p möglich sein müsste; der 25" Monitor löst mit maximal 2560x1440p auf - kann man die 1440p also auch "sinnvoll" nutzen (klappt das mit der Skalierung)?
    Ich frage, da sich ein Freund von mir kürzlich einen 4k-Monitor gekauft hat, er diesen jedoch mit maximal Full-HD Auflösung ansteuern kann (auch ein 4k Monitor müsste doch 1440p hinbekommen, oder?).

    Für PowerPoint Präsentationen (Beamer), oder wenn ich allgemein meinen Bildschirminhalt z.B. auf den TV übertragen möchte nutze ich zur Zeit einen Adapter (ich glaube Thunderbold zu HDMI), das klappt bei mir einwandfrei..

    Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand dazu helfen könnte - also ist es praktisch (sinnvoll) möglich, einen 1440p Monitor mit meinem MacBook zu verwenden? Wenn ja, brauche ich dafür irgendwelche speziellen Adapter (Displayport, DVI,..?) ?

    Vielen Dank :)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.124
    Laut Beschreibung haben die Dell-Displays als Eingang HDMI, während das Air als Ausgang für externe Displays Thunderbolt verwendet. Du brauchst also einen Adapter Thunderbolt auf HDMI und erfahrungsgemäß ist der Adapter immer ein gewisses Vabanque-Spiel ob er so funktioniert wie gewünscht. Ich würde mir lieber ein Display mit Displayport oder Mini-Displayport anschaffen. Das ist direkt kompatibel zu Thunderbolt und benötigt daher keinen Adapter.
    Was die Auflösung betrifft: die 2550 x 1600 ist das was die Grafikkarte maximal kann. Wenn der Moni nur 2550 x 1440 kann wird er eben mit dieser Auflösung angesteuert. Da muss also nichts skaliert werden.

    MACaerer
     
    #2 MACaerer, 02.12.16
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.16
    maj0r_tom gefällt das.
  3. maj0r_tom

    maj0r_tom Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.16
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Erklärung :) Also nochmal ganz blöd gefragt: Wenn ich ein Mini-Displayport zu Mini-Displayport Kabel verwende, müsste 1440p "klappen" , oder? Thunderbold-HDMI verwende ich nur momentan, wie gesagt, wenn ich zB Inhalte auf den TV übertrage.. Lt. Dell hat der U2515H neben HDMI Anschlüssen auch Displayport und Mini-Displayport Anschlüsse..

    Ist es wichtig, dass so ein Verbindungskabel "original" ist, also muss das von Apple kommen?
     
  4. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.124
    Thunderbolt ist ein zweikanaliger Port, der in einem der beiden Kanäle einen kompletten Mini-Displayport beinhaltet. Eine Verbindung von Thunderbolt zum Displayport oder Mini-Displayport müsste ohne weiteres funktionieren. Die Einschränkung deswegen, weil ich es selber noch nicht ausprobiert habe.

    MACaerer
     
    maj0r_tom gefällt das.
  5. maj0r_tom

    maj0r_tom Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.16
    Beiträge:
    4
    Hallo nochmal :)

    Falls zufällig noch jemand auf diesen Thread stößt, da er vor den gleichen Fragen steht - hier mein Feedback nach ein paar Wochen:

    Tatsächlich funktioniert der 1440p Monitor mit dem MacbookAir reibungslos - habe das mitgelieferte DP auf MiniDP Kabel angesteckt
    und fertig. Der Monitor ist im übrigen der absolute Wahnsinn ! Die Farben und Kontreaste werden (für mich) beispiellos gut dargestellt; Und selbst für banale Office Anwendungen zahlen sich die (gestochen scharfen) 25" aus - schlichtweg, weil man so viel mehr Platz hat. Ich habe mir vor kurzem noch Magnet heruntergeladen, ein Programm, mit dem man Fenster ähnlich wie in Windows 10 platzieren kann..