1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook 2GHz Alu

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Vivi5432, 10.08.09.

  1. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Hallo,

    ich war heute wegen eines Kaufs zwischen dem MacBook 2Ghz Alu und dem MacBook Pro 2,26 GHZ am überlegen.

    Nachdem ich aber hier im Forum etwas gelesen habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich lieber das 2Ghz Modell nehme, und demnächst auf 4GB Ram update.
    Denn der Unterschied zwischen dem 2GHz und dem 2,4Ghz Modell soll ja gering sein - dann wird es ja zwischen 2GHZ und 2,26GHz noch enger.

    Nun aber meine Frage.
    Da das 2GHz Modell ja scheinbar ein Auslaufmodell ist, wollte ich fragen ob ein Kauf überhaupt noch gut wäre?
    Sind Ersatzteile auch für dieses "alte" Modell für die nächsten Jahre noch gesichert? Vorallem Verschleissteile wie Lüfter etc. (Oder sind die Lüfter evtl. sogar in allen MacBooks gleich??)

    Edit:
    Achja, ganz wichtig, das 2GHz Book hat doch genug Power um auch HD Videos (auch Youtube HD) abzuspielen?
    Wie sieht es mit einfachen Spielen aus? (Würde z.B. World of Warcraft mit ansehnlicher Grafik laufen?)
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Jedes Modell ist ein Auslaufmodell.

    Apple supported zur Zeit noch Modelle aus 2003/2004 - Von daher sind Sorgen eher unberechtigt.
     
  3. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Von der Leistung her wirst du keinen Unterschied merken. Auch Ersatzteile solltest du noch längere Zeit bekommen.
    Der Unterschied liegt aber darin, dass das MacBook Pro 13" im Vergleich zum MacBook Alu einen besseren Akku (aber dafür fest eingebaut), einen FireWire-Port (anstelle eines separaten Mikrofoneingangs, beim Pro sind Aus- und Eingang kombiniert), einen SD-Card-Reader und ein besseres Display. Ich rate zum MBP.
     
    _lio_ gefällt das.
  4. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Das ist schonmal gut :).

    Ein Tauschen ist also generell nicht möglich?

    Den brauche ich nicht...

    Das Display wäre das einzigste was mich jetzt näher Interessiert. Was genau ist denn besser?
     
  5. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Der Akku ist das absolute Totschlagargument :p
    Ich habe eine Zeit bevor ich zusätzlich zum iMac das 13" MBP gekauft habe, das Alu MacBook eines Bekannten getestet.
    Diese Stunden mehr, die man durch den neuen Akku erhält machen sich deutlich bemerkbar! Hat das 2Ghz Modell eigentlich die Tastaturbeleuchtung? Die ist, auch wenn es nicht großartig wichtig klingt, ab und zu schon ganz hilfreich. (Im Dunkeln Sonderzeichen suchen ... am iMac allerdings auch kein Problem, das Ding ist so hell, damit kann man ganz London beleuchten.)

    Das Display des 13" MBP hat viel sattere Farben und (das ist für mich wichtig) schönes, schwarzes schwarz. Es gab hier mal so einen schönen Thread mit Vergleichsbildern. Captain Internet will deliver soon...

    Edit: Captain Internet delivers!
    [​IMG]
    [​IMG]
    Rate mal, welches das MacBook Pro ist? :p
    Danke an fissman für die Bilder.
     
  6. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    boa, so heftig ist der unterschied, na da brauch ich nicht mehr überlegen ich nehm das rechte^^

    Ach ja nur zur richtigstellung, das Macbook Alu hat einen wechselbarenakku, und auch eine einfach austauschbare HDD

    das macbookPro Alu hat alles fest eigebaut und du musst vorher einige schrauben aufschrauben
    Und den Akku kann man nicht selbst tauschen sonst erlischt die garantie
     
  7. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Ok, wird dann wohl auch bei mir eher das Pro.
    Wenn schon, dann richtig^^

    Jetzt nur die Frage, die HDD kann man aber schon recht einfach tauschen, wenn man die Schrauben lösen tut?

    Wie ist das denn mit dem Akku-Verschleiss, wenn man das Macbook öfters übers Netzkabel betreibt und der Akku immer drinn ist?
     
  8. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    So geht dein Akku möglicherweise recht schnell kaputt.
    Besser wäre es hingegen, den Akku dann hin und wieder zu kalibrieren;)
     
  9. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Wenn der Akku voll geladen ist, sich das MacBook aber dennoch am Stromanschluss befindet, wird er quasi aus dem System "ausgeklinkt" und das MacBook läuft nur noch über den Steckdosenstrom.
    Es gibt hier im "Mobil Macs" Bereich einen Thread über Batteriezustände, da sind viele Leute, die ihr MacBook seit einem halben Jahr zuhause nutzen, und trotzdem nicht mehr als 3 oder 4 Ladezyklen haben.

    Die Festplatte lässt sich relativ einfach tauschen, aber wenn du denkst, du machst eventuell etwas kaputt, kannst du auch einen Apple Service Provider fragen (nicht unbedingt Gravis, das könnte böse ausgehen. Ich empfehle re:Store, falls du einen in der Nähe hast. http://www.my-restore.com/index.php?id=105 )

    Viel Spass mit deinem MacBook (Pro)!

    Zusatz:
    Das ist Blödsinn, ich bin mit dem MacBook auch meistens am Strom und die Leistung wurde noch nicht beeinträchtigt.
    Ein neuer Akku sollte mindestens einmal kalibriert werden, wie das geht steht hier:
    http://support.apple.com/kb/HT1490?viewlocale=de_DE
     
  10. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Bei mir hat sich jetzt etwas verändert.
    Evtl. wirds nun doch das 2GHz "Auslaufmodell", da ich es günstig über einen Bekannten bekommen kann, außerdem nutze ich es auch viel mit Netzkabel - sogar größtenteils. Es soll nur ein mobiler MAC werden, weil ich noch kein Notebook habe, und ich nen PC zum mitnehmen will^^

    Trotzdem nochmal zur Leistung...

    Kann das 2GHz Modell HD-Videos ruckelfrei abspielen?
    Läuft das Betriebssystem mit allen Effekten schön flüssig?

    Spielen ist mit dem MaCBook ja eh nicht. Aber Spiele wie WoW oder Warcraft 3 sollten doch laufen, oder?

    Welchen Arbeitsspeicher nimmt man am besten zum Aufrüsten auf 4GB?

    War heute im Media Markt, dort hab ich das Display vom 2,4GHz Macbook gesehen, ich fands vom Aussehen gut. Ich denke wenn man den Vergleich mit dem Pro nicht hat, fällt es nicht so auf. Das 2GHz wird ja bestimmt das gleiche Display wie das 2,4GHz Modell haben?
     
  11. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    HD Videos dürften eigentlich kein Problem sein, da ist ja auch die 9400er Karte drin.

    Allerdings hat das 2Ghz Modell afaik keine Tastaturbeleuchtung ..

    Warcraft 3 wird auf jeden Fall gut laufen, WoW ca. auf mittleren Einstellungen.
     
  12. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Ja, das mit der Tastaturbeleuchtung weiss ich.
    Hab hier an meinem Windows PC ne Logitech G15 Tastatur, da hab ich die Beleuchtung noch nie wirklich gebraucht.

    WoW würde aber wohl auch auf dem MacBook Pro mit 2,26GHz nicht besser laufen, oder?
     
  13. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Auf 2,26Ghz läuft es auf jeden Fall sehr gut, ich habe dazu ein schönes Video.
    Klicken Sie bitte hier!
    oder hier!

    Der spielt auf seinem 2,26Ghz 13" MBP. Gucks am besten in HD
     
  14. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Wird genauso gut laufen, läuft aufm 2 GHz Modell zufriedenstellend, raide selbst regelmäßig mit meinem MB wenn ich mal net zu Hause bin.
     
  15. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Seit BC ist raiden doch lame .__.
    Ich vermisse Vanilla
     
  16. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    Gut, wenn Games also auch genauso laufen wie auf dem MBP, dann wird mir das 2GHZ Modell reichen, vorallem weil ich es unter 900 EUR bekomme...
    Dann bleibt halt die Überlegung ob einem der Aufpreis zum MBP wert ist.

    Und da ich mit dem Ding eher selten mobil bin, keine Beleuchtung brauche und die Leistung des 2GHz Modell nicht bemerkbar schlechter ist, werde ich wohl doch eher dieses nehmen.

    Bleibt nur noch ne letzte Frage:

    Die Verarbeitung - ich habe bei den 2008er Macbooks gelesen, dass diese teilweise schiefe Tasten haben.

    Dies betrifft aber nur einen kleinen Teil der MacBooks, oder?

    Sonst irgendwelche typischen Macken?

    Edit:
    Oder tritt das Problem mit den schiefen Tasten bei jetzigen Macbooks, die nicht für die Erstauslieferung hergestellt wurden, nicht mehr auf?
    Gibt doch bestimmt auch immer laufende Verbesserungen bei der Fertigung? (Revision A, B, C etc.)?
     
    #16 Vivi5432, 12.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.09
  17. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Hm, ich habe bei Gravis in Frankfurt ein aktuelles MBP mit schiefen Tasten gesehen, sonst keines. Weder bei mir noch bei Bekannten oder in anderen Geschäften. Also es gibt das Problem scheinbar noch, aber sehr selten.
    Apple verändert öfter mal wortlos irgendeine Komponente (z.B. den Hersteller des Displaypanels), falls du das meinst.
     
  18. Vivi5432

    Vivi5432 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    44
    So, mein Entscheidungs Hin- und her hat ein Ende^^

    Habe nun doch das MacBook Pro 2,26GHz genommen.

    Habs für 1.059,00 EUR bekommen.

    Ich denke der Preis ist ok?

    Ist mein erster Mac, bin schonn sehr gespannt.

    Gibt es irgendwo (evtl. sogar im Forum? ) eine Art "Erste Schritte Guide" der einem die Grundfunktionen erklärt?

    Edit:
    Das MacBook Pro mit den schiefen Tasten war auch 13"?
    Hatte ja gehofft, dass es bei den neuen nun nicht mehr auftritt...
     
  19. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Preis ist schon okay. Für Schüler/Studenten hätte es das Macbook Pro mit 2,26Ghz bei Gravis für 999€ gegeben, was natürlich nochmal eine Ecke besser gewesen wäre. Aber immerhin hast du weniger als im offiziellen Apple Store (1080€) gezahlt! ;)
     
  20. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Mach dir keine Sorgen, ich hab das 13" MBP und es ist alles in Ordnung :p
    Einführung wirst du nicht wirklich brauchen.
     

Diese Seite empfehlen