1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook 13" USB Problem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Manuelo, 11.11.08.

  1. Manuelo

    Manuelo Granny Smith

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    12
    Hallo Leute !

    Also ich hab folgendes Problem und zwar mein MacBook will mir sagen das meine USB Ports alle hinüber sind .. Ich habe vor kurzer Zeit an einem Schulungsabend ein Kabel von einen Beamer angesteckt und seitdem zeigt es mir das hier an

    [​IMG]

    Egal ob ich mein iPhone oder iPod oder sonnst was anstecke da passiert genau gar nichts ..
    Ich habe auch schon versucht beim Start alt+apfel+r+p zu drücken da startet er einfach die ganze zeit dann wieder neu ich bin am ende ..

    ich brauche nämlich das mobile breitband über usb beruflich und mein gerät hat leider keine garantie mehr bin ein bisschen drüber :(
     
  2. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    Schonmal das Book auch mal am Netzteil drangehängt? Kommt dann die Meldung auch?
     
  3. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Ich habe zwar keine Lösung für dich, aber ich hatte diese Fehlermeldung auch eine zeitlang. Ich dachte auch, dass die beiden USB-Steckplätze kaputt seien. Allerdings haben diese Fehlermeldungen dann aufgehört. Seitdem hatte ich keinerlei Probleme mehr.

    Das Problem trat bei mir sowohl im Batterie- als auch im Netzbetrieb auf.

    Wenn du noch nicht allzu lange über die Garantie bist, würde ich trotzdem mal bei Apple anrufen und auf Kulanz hoffen.
     
  4. Manuelo

    Manuelo Granny Smith

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    12
    Ich habe das Notebook schon vom Strom genommen .. mit Strom .. Akku raus .. Akku rein .. usw
    hat bis jetzt alles nichts gebracht :(
     
  5. Manuelo

    Manuelo Granny Smith

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    12
    keiner der mir einen tipp geben kann ? :(
     
  6. donny

    donny Erdapfel

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    3
    moin moin!

    das mit batterie raus/rein und CMD+ALT+P+R is noch nich alles, was du machen kannst



    urze zwischenfrage: wie oft hast du denn den startton ertönen lassen, bei deinem PRAM-reset? (das, mit dem cmd+alt+p+r) den startton solltest du 3 mal ertönen lassen!
    (hier der link zum entsprechenden artikel auf der apple-homepage: http://support.apple.com/kb/HT1379)

    da steht zwar was von 2 ma startton, sicher biste aber mit 3 mal



    und nun zum batterie ausbauen usw. (nennt sich SMC-reset ;) )

    (hier der apple-datenbank-artikel: http://support.apple.com/kb/HT1411)


    einfach ausschalten, ALLE kabel abziehen, batterie raus und für 15 sekunden den startknopf gedrückt halten (verbraucht den reststrom)

    wenn das nix bringt, sollteste dich mal bei apple melden! (techn. support: 01805 009 433, 14ct/min. :p)

    hoffe das hilft dir weiter
     
  7. Manuelo

    Manuelo Granny Smith

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    12
    danke für die tipps ..

    ich hab das jetzt wirklich alles versucht und hat noch immer nix gebracht :(
    hab das notebook am 10 oktober gekauft also garantiemässig bin ich 1monat drüber :/

    jetzt habe ich bei apple direkt angerufen
    Technischer Support für iPod, iPhone und Mac: 0810 300 427* (AT)

    und bei McShark (Salzburg) und die sagen darf ich einsenden auf kostenvoranschlag
    garantiemässig läuft nix mehr muss ich volle bezahlen .. bravo -.-
     
    #7 Manuelo, 12.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.08
  8. donny

    donny Erdapfel

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    3

    und was hat der support gesagt?

    McShark kannste knicken, die haben nicht über ne kulanz zu entscheiden!

    Natürlich möchte Apple wissen, welche teile kaputt sind und deswegen muss es erst vorher zu McShark, weil die das feststellen können!

    Für den Kostenvoranschlag musst du evtl. auch zahlen.

    mein tipp an dich:
    - nochmal die Apple anrufen, dir ne Bearbeitungsnummer (case-id) geben lassen (falls du die noch nicht hast)
    - zu McShark, die sollen feststellen, welches teil kaputt ist
    - dann nochma Apple mit der gleichen bearbeitungsnummer anrufen und denen sagen, was kaputt ist, dann werden die da über die kulanz entscheiden
    (es gibt da 2 stellen, die die entscheidung treffen, einmal der 2nd Level und dann noch die Kundenabteilung [CustomerRelations])

    good luck :p
     
  9. Manuelo

    Manuelo Granny Smith

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    12
    ich versuche es morgen nochmal über die apple hotline und fordere einfach eine case-id an ?
    naja der von mcshark meinte nur er kann da nix machen ich sollte mal direkt anrufen beia apple und der KV kostet irgendwas mit 60euro oder so ..
     

Diese Seite empfehlen