1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook 13" nach 1/2Jahren spürbar Langsamer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gamaR, 03.12.09.

  1. gamaR

    gamaR Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    106
    Hallo zusammen!

    Ich habe mein MacBook 13" Unibody nun ca. ein Halbes Jahr.

    Von der Laufzeit des Akkus bin ich begeisert, es läuft nach wie vor zwischen 3 und 3,5 Stunden ohne zu laden und obwohl es durchgehend per Wifi verbunden ist. Trotz 238 Ladezyklen ;)

    So jetzt zu meinem Problem, ich finde die ganze Software ist spürbar langsamer geworden, genau wie der Internet Traffic...

    Youtube Läuft auf dem Mac sehr stockend, auf meinem 10000 Jahre alten PC jedoch sehr flüssig.
    Software die man öffne braucht viel platz und alles kommt mir sehr träge vor.

    Wie kann ich das system bereinigen, bzw etwas aufmotzen?
    Gibt es Softwarelösungen oder brauche ich jetzt 4GB ram?
    Unterstützt SnowLeopard 4GB ram? Wie würde meine Windows 7 32-Bit version mit den 4GB ram auskommen?

    Wäre cool wenn ihr mir eine software nennen könntet mit der ich die probleme lösen kann ;), wäre die günstigste variante ^^ !

    Mit freundlichen grüßen!
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    fuer gewoehnlich sollte sich mac os x "selbst heilen". aber du kannst trotzdem mal die "üblichen Voodoo Tricks" versuchen (das steht in Anfürhungszeichen weil es nicht von mir ist, aber ich musste diesen Ausspruch klauen).

    1) PRAM-Reste
    Beim starten des Macbooks noch vor dem grauen Bildschirm CMD+Alt+P+R gedrückt halten, bis der Bildschirm schwarz wird und es gonggggt.
    2) Im Festplatten-Dienstprogramm die Volume-Rechte reparieren
    3) im Terminal folgenden Befehl eingeben:

    Code:
    sudo periodic daily weekly monthly
    das sind die Wartungsscripte die OS X eigentlich zyklisch selbst ausführt.

    4) Du solltest mal den Cache des Safari löschen.
    5) schau mal in die "Konsole" (zu finden über Spotlight) ob dort in den Protokollen etwas auffälliges zu finden ist.
    Es ist erst recht verwirrend aber wenn man etwas durchsieht fallen einem schnell "Unregelmaessigkeiten" auf.

    6) Prüfe bitte wie voll deine Festplatte ist. Geht der Festplattenspeicher zu Ende, neigt OS X dazu sehr langsam zu werden.
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wie voll ist Deine Festplatte inzwischen?
     
  4. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    joa mehr ram is immer gut.....kannst mal den cache von safarie löschen das bring auch immer einiges
     
  5. gamaR

    gamaR Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    106
    Danke für die sehr schnellen antworten!

    Hab eine 250 GB festplatte drin mit zwei partitionen wegen bootcamp.

    MacOSx: Kapazität: 200GB Frei: 131GB
    Windows 7: Kapazität: 50GB Frei: 40GB
     
  6. nightsurfer

    nightsurfer Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    325
    Lass ihn mal in aller Ruhe die Rechte reparieren. Dann resete den PRAM, beim Neustart Befehl-Wahl-P-R halten, bis der Gong ein zweites Mal ertönt (nein, ein drittes viertes fünftes ... Mal bringt nix). Dann starte noch mal neu im sicheren Modus (shift halten) und lass ihn damit `ne Viertel Stunde in Ruhe. Dann starte wieder neu und alles ist gut.
     

Diese Seite empfehlen