1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacbBook Unibody (ALU) bootet nicht!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tiz, 29.04.09.

  1. tiz

    tiz Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    14
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe folgendes Problem: sobald ich mein MB-Alu regulär starten/booten möchte, erscheint das "weiße Lade-Feld" und der typische Mac-Sound, jedoch beginnt daraufhin ein lautes, warnendes Signal á la "Bieeeeep" in regelmäßigen Abständen! (Ich erreiche nicht das Login-Feld!) Ich habe bereits getestet meinen Mac mit gedrückter Shift-Taste zu starten - im abgesicherten Modus - erfolgreich. Wie kann ich bei der Problembehebung vorgehen? Bitte um Hilfe o.a. Ratschläge! Danke: tim
     
  2. FabIphone

    FabIphone Ontario

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    348
    schau mal ob du deinen startknopf zu tief hineingedrückt hast und sich dieser verklemmt hat... war bei mir mal so an meinem alten white MB ...
    hoffe es hilft
    Lg Fabian
     
  3. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Schieb mal die OS X DVD rein und boote den Mac dann mit gedrückter "D" - Taste. Dann startet der Apple Hardware Test. Vielleicht geht das auch ohne DVD (nur mit "D" booten), das weiß ich jetzt nicht genau. Einfach ausprobieren.
    Wenn der Mac anfängt zu piepen, geht er irgendwann aus oder bleibt er hängen? Piept er immer auf der gleichen Tonhöhe? Ich denke aber, das soll einen RAM-Fehler signalisieren. Wenn er nicht bootet und der Hardwaretest auch nicht geht, lass mal den RAM austauschen.
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
  5. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Gabs für das Alu MacBook überhaupt schon mal ein Firmware Update?
    EDIT: Okay, ja, aber im Dezember. (EDIT2: November/Dezember ist ja egal, aber schon länger her). Kann das sein, das das jetzt erst von der Softwareaktualisierung installiert wird?
     
  6. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Ja. Mitte November.
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Das wissen nur die Besitzer. ;)
     
  8. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ja, eigentlich schon. Weil wenn man nicht wie beim Firmware Update angegeben den Power-Button ganz lange gedrückt hält, bottet das MacBook ja ganz normal und installiert die neue FW nicht.
     
  9. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Jawohl :-D

    Als ich das Programm danach (vor dem Löschen) noch mal aufrief, bekam ich eine Kernel-Panic. Das ließ sich dann aber nicht mehr reproduzieren :)
     
  10. tiz

    tiz Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    14
    ALSO, laut Apple Hardware Test liegen keinerlei Hardware-Probleme vor! Hmmm. Woran liegt es dann? Also angemerkt sei, dass ich keine Firmware-Updates vollzogen habe, oder wie sind eure Anregungen diesbezüglich zu verstehen? Besten Gruß.
     
  11. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    Das hier ist die Neueste. KLICK
     
    GunBound gefällt das.
  12. tiz

    tiz Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    14

    tahomas, was ist das nun genau? Bzw. ist das die neue Firmwire, die ich auf Grund meines Problems, installieren soll(te)?


    edit: ich habe gar kein Firmw.-Update vollzogen, daher schieße ich diesen Vorschlag aus (?)!
     
  13. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    In den AHT ist der Mac ohne Probleme gebootet?
    Wenn du ihn hochfährst und er anfängt zu piepen, dreht sich das Rädchen unter dem Apfel schon? Wenn ja, dreht sich das dann weiter oder bleibt es stehen? Und geht der Mac irgendwann aus oder bleibt er einfach hängen?
    EDIT: Die Firmware Restoration CD bräuchtest du glaube ich nur, wenn du gerade ein Firmwareupdate gemacht hättest und das schiefgegangen wäre.
     
  14. tiz

    tiz Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    14
    iYassin, in den AHT ist der MAC ohne Probleme gebootet und läuft jetzt momentan auch ohne weitere Probleme!

    Jedoch kam es nun 2x vor, dass ich ihn hochfahren wollte, das Piepen begann. Das Rädchen unter dem Apfel drehte sich NICHT! Es ist lediglich ein weißer Bildschirm zu erkennen (ohne Apfel-Logo), der nach ein gewissen Zeit schwarz wird :X .... und ja: er hängt dann!


    wie gesagt: dieses Problem kam / trat bereits 2x auf! Momentan läuft das MacBook aber scheinbar ohne Probleme .... komisch, komisch.
     
  15. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wenn es jetzt geht, gut, aber: Das Piepen, durchgängig oder in "Gruppen" von drei Piepsern und dann eine Pause? Wenn letzteres, dann ist der RAM defekt. Du könntest aber den RAM auch einfach mal testen, mit Memtest.
     
  16. tiz

    tiz Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    14
    hm, finde nicht ein downloadfähiges Memtest :X ...
     
  17. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
  18. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Ich suche auch gerade, das hier sollte zwar es eigentlich sein, aber da muss man im Single User Mode rumfuhrwerken, also im Terminal. Ich dachte, es gäbe da was mit GUI.
    EDIT: MemtestOSX kostet was?? Nimm xBench :D
     
  19. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Na ja, ist ein einziger Befehl (und dann exit), das werden doch auch Terminalmuffel hinbekommen.
    Vermutlich ist so ein Test nicht ganz einfach auszuführen oder zu programmieren, wenn schon das gesamte System inklusive GUI am rumfuhrwerken ist.
     
  20. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Mal by the way...
    Die FW Updates werden doch seit Leopard automatisch geladen.

    Evt hätte man das "tiz" erklären sollen!

    Mit der Firmware Restoration CD lässt sich die Firmware eines Intel-basierten Macintosh Computers wiederherstellen.


    Hinweis: Bei der Wiederherstellung der Firmware werden einige Einstellungen Ihres Computers auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
    Sie können sie nur verwenden, um die Firmware nach einer unterbrochenen oder fehlgeschlagenen Aktualisierung wiederherzustellen. Wenn sich der Computer bereits in diesem Zustand befindet, müssen Sie die Software laden und die CD mit einem anderen Macintosh Computer erstellen oder Ihren Computer zu einem Apple Store oder Apple Authorized Service Provider bringen, damit die Firmware wiederhergestellt werden kann. Die CD kann entweder mit einem PowerPC- oder Intel-basierten Mac erstellt werden, arbeitet aber nur mit Intel-basierten Macs.
    Hinweis: Diese CD kann nicht dazu verwendet werden, um nach einer erfolgreichen Aktualisierung zu einer früheren Firmware-Version eines Intel-basierten Macintosh Computers zurückzukehren.


    Anleitung:
    http://support.apple.com/kb/HT2213?viewlocale=de_DE

    CD Image (April 2009)
    http://support.apple.com/kb/HT1744

    Image laden, Brennen ... bei bedarf einlegen und Booten

    Grüsse J
     

Diese Seite empfehlen