Mac startet nicht mehr/findet keine Volumes

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Nook2011, 20.08.18.

Schlagworte:
  1. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen,
    heute hat sich mein MacBook Pro (2013) aufgehängt.
    Es blinkte beim Starten nur noch ein Ordner mit Fragezeichen.
    Habe dann mit cmd alt und R gestartet und kriege die Optionen für Neuinstallation, Time Machine Neuinstallation etc. - beides funktioniert aber nicht, da ich für beide Optionen ein Volume auswählen muss. Da ist aber keins zum Auswählen.
    Weiß jemand Rat?
    Ich verzweifele hier ein wenig.
    Beste Grüße und vielen Dank schonmal.
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.708
    Öffne mal nach dem Start mit ALT+CMD+R das Festplattendienstprogramm (Dienstprogramme). Dort ggf. links oben noch die Ansicht auf alle Geräte umstellen.

    Erscheint die interne Festplatte/SSD dort?
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  3. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.436
    *wenn* sie dort auftaucht, dann mal die erste Hilfe laufen lassen und das Ergebnis (die letzten paar Zeilen) posten. Du kannst auch gleich schon mal versuchen, vor dem Reboot im Recovery-System das Startlaufwerk neu zu setzen. Meine Erfahrung ist, dass bei gesetztem Firmwarepasswort die Apple-Prozedure bei Updates und Upgrades scheitert, dann habe ich genau Dein Verhalten, ohne, dass bei mir etwas kaputt wäre.

    Freilich ist aber möglich, dass Deine SSD kaputt ist, kaputt geht oder das Dateisystem logisch beschädigt ist (was wiederum an einem von beiden vorherigen Dingen liegen *könnte* aber nicht musss).
     
    doc_holleday gefällt das.
  4. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    So, bei dem Festplattendienstprogramm und Einstellung auf alle Geräte, erscheint folgendes:
    "Apple disk image Media"
    und darunter versetzt nach rechts OS X Base System".
    Ich nehme an die sind es nicht?
    (Ich kann leider kein Foto machen)
    Und falls doch, was mache ich als Nächstes?
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.436
    das klingt nach defekte oder herausgerutschte (unwahrscheinlich) SSD. Von Transcend und OWC u.a. hat es Ersatzteile, die auch nicht so teuer wie von Apple sind. Falls Du nicht vielleicht einen Wasserschaden hattest, was Du ja selber wissen müsstest, würde ich das Geld noch investieren. Ersatzweise als Ersatzteilspender verscherbeln, aber damit verbrennst Du am meisten Geld.
     
  6. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Ich habe es geahnt :(
    Mit welchen Kosten muss ich für einen Austausch rechnen?
    Ich traue mir das selbst leider nicht zu.
    Und wenn ich das Ding verkaufen -würde-, damit aber vorher nichts mehr anstellen kann, kommt der_die nächste dann nicht noch irgendwie an meine Daten ran?
     
  7. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.708
    Je nach gewünschter Größe (z.B. 250 GB bis 1 TB) kostet das Ersatzteil zwischen (ca.) 100 und 350 EUR. Plus die Arbeitszeit für den Umbau. Wirklich geraten: auch noch mal so in der 100-200 EUR Region.

    Das kommt auf den Defekt an und ob die Platte mit FileVault verschlüsselt war. Wenn letzteres, dann nein.
     
  8. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Okay, dann habe ich zumindest schonmal einen Anhaltspunkt.
    Vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe!
     
    doc_holleday gefällt das.
  9. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Hallo nochmal,
    nun habe ich die Festplatte ausgetauscht und es wird weiterhin keine angezeigt.
    Die alte wurde bei mehreren Versuchen manchmal erkannt meist aber nicht.
    Jemand eine Idee was es noch sein könnte?
     
  10. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.708
    Das Anschlusskabel der Platte...?

    Hast du den Tausch selbst gemacht oder machen lassen?

    Wie/wo wird denn die Platte nicht angezeigt? Also wo schaust du nach?
     
  11. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Wir haben die FP selbst eingebaut. Ein anderes Notebook hat die alte Festplatte auch erkannt, weshalb wir nun auch auf das Kabel tippen. Laut Internetrecherche ist das auch eine Schwachstelle des Macbook Pro ohne Retina von 2013.
    Mit der genauen Typbezeichnung des Macbooks finde ich dann auch das richtige Kabel im Netz?
     
  12. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.436
    ja, so würde ich anfangen. Es gibt nämlich kein Macbook Pro ohne Retina 2013. Du hast es vielleicht 2013 gekauft, das ist ein Unterschied: 2013 sind nur Retina-Geräte des MBP herausgekommen.

    Das hat bei mir dazu geführt, dass ich nicht mehr wusste, was Ihr gemacht haben könntet - weil nämlich das Retina MBP kein Anschlusskabel hat.
     
  13. Nook2011

    Nook2011 Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.18
    Beiträge:
    14
    Kabel ist bestellt. Nochmals vielen lieben Dank für die Hilfe. Ich werde berichten :)