1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro - Switcher hat ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von christoph.mac, 21.01.07.

  1. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    ich habe vor den Schritt zu machen und auf Mac zu switchen. Mir hängt mein blöder Windows PC langsam aber sicher zum Hals raus. Ich habe da den Mac Pro im Auge und ein paar Fragen dazu.

    Ich habe gelesen, dass ich zwar "normale" PCI-Express Grafikkarten einbauen kann, die aber nicht unter OSX funktionieren. Apple bietet jedoch die ATI X1900 XT an.

    Funktioniert die dann auch unter Windows?

    Kann man nicht auch andere Grafikkarten für den Mac flashen, damit diese laufen?

    Gibt es irgendwo spezielle Grafikkarten für den Mac zu kaufen?

    Die Grafikleistung von der X1900 würde mir vorerst vollkommen langen, nur möchte ich den Mac aufgrund des nicht gerade günstigen Preises länger nutzen können. Vor allem wenn man viel spielt benötigt man ab und zu ein Grafikkarten update. Die Prozessorleistung sollte wohl erstmal ausreichen, da die QuadCore Xeons bis es soweit ist wahrscheinlich schon verbaut werden.

    Wie siehts mit Prozessorupgrades aus? Ich hab hier im Forum einen Link zu einem MacWelt Podcast gefunden aber da wird nur gesagt, dass die den ersten "OctaCore" gebaut haben. Hat jemand den Artikel gelesen und weiss näheres dazu? Vor allem das Thema Kühlung und Kompatibilität würden mich interessieren.

    Ausserdem frage ich mich wie das unter OSX mit Dual Monitoring läuft. Das es möglich ist weiss ich aber wie sieht das im Detail aus. Ich nutze zur Zeit zwei 19" Monitore unter Windows und kann die Programme auf jedem Monitor fullscreen laufen lassen. Könnte ich jetzt z.B. auf dem Linken Monitor spielen und auf dem rechten einen Film schauen oder im IRC chatten? Oder werden die beiden Monitore dann als ein großer Monitor angesehen und Fullscreen anwendungen ziehen sich über beide Bildschirme?


    So das wars erstmal von mir, ich freue mich über eure Antworten.

    Gruß,
    Christoph
     
    #1 christoph.mac, 21.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  2. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Hallo,

    Ich sags direkt, wenn du viel Spielen willst und nur wenige Multimedia Anwendungen machen möchtest (z-B. Audio -> Pro Tools oder Photoshop) dann kauf dir für das Geld einen guten Spiele-PC!

    Es gibt nämlich zu wenig spiele für OSX, sodass du als vVelspieler wahrscheinlich nicht zufrieden sein wirst von dem Angebot.

    Natürlich kannst du es dann über den Mac über BootCamp auf Windows laufen lassen und zocken, aber warum dann nicht einen guten Zocker-PC!

    Hast du mehr davon.

    Mit den 2 Screens ist es kein Problem, Mac Pro hat 2 DVI Outs, damit kannst du 2 unabhängige Monitore betreiben, einer ist der "Masterscreen" und der andere der "Slave". Wenn du ein 30" Cinema Display oder ein anderen 30" Screen benutzen willst, benötigst du beide DVI Outs für den EINEN 30" Screen.

    Viel Glück bei deiner Suche.
     
    debunix gefällt das.
  3. iDawid

    iDawid Boskop

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    204
    War das nicht so,Mac's sind zum arbeiten,und (Windows)PC's zum spielen? o_O
     
  4. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Jetzt ein bisschen OT: Das stimmt nicht, das 30"ACD beötigt nicht 2 DVI-Outs, sondern einen Dual-link-out. Davon hat der Pro direkt 2, das heißt, man kann sogar zwei 30"er betreiben (wer's braucht ;))
     
  5. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Das ist auch meine Meinung, aber mit dieser Meinung trifft man hier im Forum mittlerweile auf "Feinde"!

    Naja, wer ein Prestige Objekt braucht, soll unnötig Geld ausgeben...ich ARBEITE mit meinem Mac und bin vollstens zufrieden.

    Zum Zocken gibts PS2 (blad PS3 :) freu) PSP usw...Was das Herz begehrt.

    Fazit: Brauche keinen PC um zu zocken und zu arbeiten! :)
     
  6. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713

    Ohhh, sorry für den Fehler, falsch informiert, gut dass ich es jetzt weiß.

    Aber 2 x 30", puuuhhhhh heftig! :)
     
  7. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Okay, ich habe mich vielleicht nicht ganz deutlich ausgedrückt ;) Ich nutze meinen PC die meiste Zeit zum Arbeiten und fürs Studium. Ich studiere Medieninformatik was im weiteren Studienverlauf verstärkt multimedia Anwendungen nutzt und arbeite Nebenberuflich als Web-Programmierer.

    Die zwei Spiele die ich am meisten spiele (Quake III und World of Warcraft) laufen beide nativ unter OSX. Es geht mir nur darum ob es in irgendeiner Art und Weise möglicht ist, die Grafikkarte aufzurüsten, so dass sie auf beiden Betriebssystemen läuft.

    Die Alternative mit der Spielekonsole ist ja ganz nett aber beim Thema Prestigeobjekt kann die PS3 aufgrund ihres astronomischen Einführungspreises auch ganz gut mithalten...
     
    #7 christoph.mac, 21.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  8. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Schau dir an, was sie im Vergleich zu XBOX 360 und Wii bietet.
    Das ist eine andere Klasse, liegt natürlich daran dass sie auch später auf den Markt kommt und teilweise auch am "Namen"!

    Ich möchte eine PS3 nicht mit einer XBOX 360 tauschen und das liegt nicht an Microsoft (so bin ich nicht drauf, nur weil ich Mac User bin) sondern an dem Bedienkonzept und dem allgemeinen Spielspass.

    Du kannst im Apple Store zwischen verschiedenen Karten wählen, da müßte etwas kompatibles dabei sein.


    P.S.: Eine PS3 für 600 Euro, finde ich in Ordnng, neueste Technick, Blue Ray, USB, Firewire, 40 GB (glaube ich) abwärtskompatibel (alte Spiele laufen), wird von allen Namenhaften Herstellern unterstützt, Online Anbindung......
     
  9. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Okay meine letzte Information war irgendwas bei 800€. Aber selbst 600€ wären mir für eine reine Spielekonsole zu viel.

    Wie gesagt es geht mir in erster Linie um die Aufrüstfähigkeit für gelegentliche Windows abstecher, sonst müsste ich ja nicht auf Mac wechseln ;) Ich habe schon einen alten G4 400 den ich von meinem Vater "geerbt" habe, bin also kein kompletter Neuling auf dem Mac.
     
  10. Nemesis

    Nemesis Gast

    Das soll sich ändern.

    Ich habe gelesen, daß die Spielehersteller aufgrund der hohen Beliebtheit der iMacs verstärkt Spiele für Apple Macintosh Systeme entwickeln wollen.

    YES!! :-D :-D
     
  11. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Das glaube ich wiederrum eher nicht, da ja mit Bootcamp die Möglichkeit besteht Windows zu installieren. Aber dieses Thema hatten wir ja schon bis zum abwinken :-x

    Ich kann aber von mir sagen, dass ich nur noch Win-Spiele kaufe. Warum? Ganz einfach, weil sie billiger sind. Nicht unbedingt die aktuellen aber man braucht bloß ein halbes Jährchen zu warten ;)
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867

    meines Wissens ist die PS3 auch ein HD-Video-Player für die BlueRay Discs
     
  13. Nemesis

    Nemesis Gast

    Nee wieso?

    Das ist doch der Hammer, geiles OS, geile Hardware, geile Spiele!

    Die heilige Dreifaltigkeit!

    Abgesehen davon hast du mich wohl falsch verstanden.

    Die Hersteller wollen Spiele für Apple Macintosh Systeme entwickeln, die einen Intel Prozessor besitzen. Übersetzt heißt das: Es gibt mehr Spiele für Apple Macintosh Intel Systeme mit dem Betriebssystem Mac OS X!
     
    #13 Nemesis, 21.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.07
  14. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    Dafür musst du aber den macpro nicht aufrüsten, das läuft auch so!
     
  15. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ein Mac Pro zum Zocken!?
    Geht's noch!? Ich kauf doch auch keinen Panzer weil ein Traktor Erde auf der Straße verloren hat!
    Das Geld in Deutschland muss echt locker sitzen.
    Das Ding ist nun wirklich "Pro" und nicht als Spiele-Computer gedacht.
    Aber gut, wer will soll es machen...
     
  16. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    1. Der Mac Pro ist nunmal der einzige "richtige" Desktop Computer von Apple.
    2. Ein iMac ist ja gut und schön aber für mich schlichtweg ungeeignet.
    3. Ich möchte einen Intel Prozessor
    4. Der Mac mini ist mir zu schwach auf der Brust
    5. Um mein Geld musst du dir keine Sorgen machen
     
  17. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Ja ich weiss, aber es wäre toll wenn ich ab und zu mal auf Windows umbooten könnte um was anderes zu spielen. Haben in unserer WG öfters Besuch mit Notebooks und dann wird 'ne Runde gespielt. Das meiste davon kann ich unter OSX spielen aber halt nicht alles.
     
  18. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    also wenn du nun noch wc3 und q3 daddelst dann sollte die ati reichen :)
    für neuere spiele ist die auch erstmal geeignet!
    und wenns mal neue grakas von apple gibt dann kann man sicher aufrücsten - alles andere würde mich enttäuschen!

    ich stehe selbst kurz vor dem kauf des macpro - auch weil ich damit daddeln will!

    zum thema consolen:
    die ps3 ist ganz ok. nur was bringt dir blue ray wenns noch so gut wie keine filme dafür gibt. neuste technik hat sie ja. aber wozu brauch ich an der ps3 nen firewire und nen usb anschluss. daher kommt mir die erstmal nicht ins haus. abgesehn davon waren die ersten consolen von sony bisher immer voller hardwarefehler - die ersten ps2 modelle sind zb permanent überhitzt.

    lieber etwas auf die zweite serie warten. dann ist sie günstiger und die bugs sind weg :)
     
  19. Nemesis

    Nemesis Gast


    Noch besser wäre es, wenn es mehr Spiele für Mac OS geben würde! Dann brauch man das Windows (*kotz*) nicht mehr.
     
  20. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Das wäre natürlich der Idealfall. Blizzard und iD machen das eigentlich ganz gut vor. Müsste nur auch mal bei den anderen Herstellern anklang finden.
     

Diese Seite empfehlen