1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OSX - Firefox und Flash ein Trauerspiel

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von A1m, 22.03.10.

  1. A1m

    A1m Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    21
    Hi, ich hab schon öfter gelesen das Apple und Flash nicht sehr gut mit einander auskommen und hab schon ein paar tips gegoogelt, allerdings nimmt das bei mir manchmal Ausmaße an bei dennen ich ausrasten könnte.

    Ich habe die kleine Version des aktuellen MacBook Pros 13" und soweit läuft bei mir auch alles sehr stabil und flüßig, ich bin eigentlich mit allem sehr zufrieden. Nur sobald es an den Firefox und mehrere Tabs geht hyperventiliert der Prozessor vollkommen.
    Ich bin nicht unbedingt der standartsurfer ... ich habe immer ziemlich viele tabs auf und benutze deswegen auch TabMixPlus um mehrere Tableisten anzeigen zu lassen. Wenn ich auf dem MacBook Windows 7 hochfahre kann ich relativ Problemlos ca. 20-30 Tabs öffnen, wenn ich in ein anderes Programm tabe dann tut sich da auch nichts weiter.
    Im Mac OSX hingegen musste ich mein "Tabverhalten" schon stark anpassen, ab 10 Tabs geht teilweise garnichts mehr, vorallem wenn Sachen wie YouTube oder DivX Streams geöffnet sind. Oft öffnen sich im Hintergrund noch 2-3 Flashpopups die ich nicht sofort schließe und schon schießt die Prozessorauslastung auf 150%. Meine einzige Lösung ist dann meist zuklappen - aufklappen und hoffen das man hinterher überhaupt was bewegen kann.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass es normal ist wie krass sich manchmal schon nur 2-3 flash tabs auf die Performance niederschlagen ... Ich hab echt mittlerweile keine Ahnung wie ich damit umgehen soll, auf einen anderen Browser würde ich ungerne umsteigen, aber evtl. bleibt mir nichts anderes übrig.
    Was mich auch erstaunt ist, dass wenn flashtabs geöffnet sind die Prozessorauslasting munter weiterrattert auch wenn das Tab oder sogar Firefox nicht im Vordergrund ist. Wenn ich kein Netzteil dabeihabe trau ich mich garnicht Firefox zu starten, da schießt die Akkulaufzeit von rund 6 auf 2 Stunden ...
    Wenn die Prozessorlast von Firefox einmal oben ist hilft es auch nichts mehr die Flash tabs zu schließen, finde ich manchmal sehr merkwürdig. Es geht mir auch nicht darum immer mit 10 offenen flashtabs zu surfen, wie gesagt manchmal mach ich 2 youtube videos auf und die Auslastung ist über 100%.

    Gibt es dafür gute Lösungen? Kann man Flash irgendwie komplett deaktivieren und nur sobald man ein Flash element anklickt wird es geladen/ausgeführt?
     
  2. makf

    makf Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    398
    Ich weiß nicht, ob du dich drauf einlassen willst, aber ich empfehle dir mal folgende Kombination:
    Safari + Click to Flash + Glims + Safari AdBlock

    läuft stabil und ist alles frei zu haben. Mit dem Willen Safari zu benutzen, die Programme bzw. Plugins auf seine Wünsche einzustellen (passende Suchmaschinen, Abkürzungen um auf Seiten schneller zu suchen (Glims), speziellere Filter für AdBlock er'google'n).
    Dass aktivierte Flashinhalte den Prozessor rödeln lassen, wirst du mit nichts großartig ändern können, dazu ist Flash einfach an sich ein Ressourcenfresser, aber ich hab mit den Genannten meine "Traumausstattung fürs Web" gefunden. Die Umstellung von Firefox auf Safari geht schneller als man denkt!
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.950
    Für Safari gibt es ClickToFlash, vielleicht gibt es ähnliches auch für den Fuchs. Da ich nur Safari nutze kann ich leider weiter nichts zur Problemlösung beitragen.
    http://rentzsch.github.com/clicktoflash/
     
  4. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    klaro gibts auch für firefox adblock und noscript

    jaha apple und adope sollten sich schämen seit jahren dieses plugin so zu vernachlässigen.....aber das wird nichts mehr werden was wir der sturheit von seiner steveness zu verdanken zu haben....heil html5
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.950
    Wobei der Schwarze Peter da wohl an erster Stelle bei Adobe zu suchen ist, denn die ebenfalls lausige Umsetzung von Flash auf Linux lässt darauf schliessen, das die Entwickler bei Adobe entweder nur sehr schlechte Programmiererfahrungen für andere Systeme ausser Windows haben (das nehme ich an) oder das man eben die Randgruppensysteme nur halbherzig unterstützt.
     
  6. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    man weis es nicht.....ich denke die abneigung apples gegen flash und die damit einhergehende lustlosigkeit auf adope in diesem thema zuzugehen tut sicherlich ihren teil zur allgemein schlechten situation rund um flash. vielleicht denken sie sich auch auf 90% der rechner läuft es gut, was schert uns der rest....doofe monopolistendenke. auf zu offenen formaten.
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also ich benutze FlashBlock im FF, das funktioniert supi.

    Und mal eine Frage: Was für ein Sinn macht es bitte, in 2 Tabs 2 Youtube-Videos laufen zu lassen?? Das muss sich doch schon vom Ton her grausig anhören.
    Normalerweise pausiere ich wenn dann ein Video, wenn ich woanders eins schaue, und dann geht auch die Last wieder runter (wenn auch nicht auf den Punkt, als wäre das Video komplett geblockt.).

    Aber ich kam damit super aus. Und dass dadurch die Akku-Laufzeit sinkt, ist nun mal so. Auch wenn du unter Safari nen Youtube-Video anspielst, und die Wiedergange dann stoppst, ist die CPU Last nur gering unter dem FF-Vergleichswert.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    "Standard"…

    Wie schaffst Du es nur so wenige Tabs offen zu haben? Ich leide unter meist 50 - 70 Tabs in Safari und suche schon seit längerem nach einem Weg diese Zahl deutlich zu reduzieren. Wei gehst Du an das Problem heran?

    Ich verwende in Safari den Safari AdBlocker und natürlich das unerlässliche ClickToFlash und ich habe kein Microsoft Silverlight installiert!
    Für Firefox würde ich ebenfalls Adblock Plus und FlashBlock empfehlen.

    Ohne derartige Erweiterungen kann man doch heutzutage nicht mehr arbeiten…
    Gruß Pepi
     
  9. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.787
    20, 30, 50 bis 70 Tabs ??

    Also mal ganz ehrlich, ich bin froh mit sowenig Tabs wie möglich auszukommen und schließe alle nicht benötigten Fenster immer gleich.
    Ich kann EIN Fenster zur Zeit anschauen (Data auf der Enterprise kann da mehr, keine Frage), ich hüpfe vielleicht mal zwischen 2,3,4 Tabs hin und her, habe auch mal 5,6,7 Tabs offen, wenn ich was recherchiere, max. 10.
    Aber erklärt mir mal bitte, was man mit so vielen offenen Seiten will, mir erschließt sich da einfach kein Sinn.

    .... von der schlechten Flash-performance mal ganz abgesehen ...

    Grüßla
     
  10. abiogenesis

    abiogenesis Macoun

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    122
    Hallo,

    ich selber habe auch immer so 30-40 Tabs offen. Bei mir mit Opera von der Performance her auch kein Problem, auch bei x YouTube Seiten. Zur Frage warum so viele Tabs?
    Die Tabs ersetzen bei mir die Lesezeichen. Denn mein Problem ist, was erst einmal in den Lesezeichen verschwunden ist vergesse ich wieder. Durch die vielen Tabs habe ich alles was mich aktuell interessiert vor der Nase. Ich versuche nur noch Sachen als Lesezeichen abzulegen, die mich auch noch mal in einem Jahr interessieren könnten. So konnte ich meine Lesezeichen von >500 auf 100 einschränken. Des weiteren arbeite ich bei Recherchen mit Sitzungen bei denen ich dann die Tabs als Sitzung abspeichere. Ich persönlich kann mir ein Surfen ohne >20 Tabs gar nicht mehr vorstellen.

    Gruß
     
  11. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    tja nennt sich lesezeichen....damit kann man eine einmal besuchte seite schließen ohne angst haben zu müssen sie nicht mehr zu finden ;)
     
  12. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Ich habe auch massig Tabs und meistens 3-4 Safari Fenster....

    Bei mir ist das so das mein Mac Mini Monate läuft und immer wenn ich Besuch kriege sagt mind.1 kuckma dies oder das und ich sage dann immer mach nen neues Tab auf , damit ich meinen Kram immer bereit habe , Tv Movie , Apfeltalk , Sparkasse ,eBay und Amazon , youTube sind bei mir immer offen , dann gibt es noch die ganzen Community Portale ala Facebook ,Studi,Schüler,Mein,Dein,Sein,Unser.. VZ ... es summiert sich
     
  13. A1m

    A1m Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    21
    Das trifft es eigentlich schon sehr gut! Dazu kommt auch dazu, dass man dann auf den offenen tabs in gewissen Communitys online bleibt und angeschrieben werden kann z.B., dazu ist man auch schneller als mit Lesezeichen auf der Seite und eingelogt genau da wo man aufgehört hat. Oft lassen sich Lesezeichen nur auf Startseiten o.ä. legen. Und meine 2 Email Postfächer sind auch immer geöffnete Tabs die aufblinken wenns was neuen gibt, das erspart mir Outlook o.ä.

    Mit den 2 Youtube Videos meinte ich nicht unbedingt beide gleichzeitig laufen zu lassen, mein Firefox spinnt schon wenn die Tabs nur offen sind, aber nix abspielt. Manchmal lasse ich aber auch über youtube Musik laufen und will dann nebenher nur was anderes anschauen oder klicke mich nur durch um kurz reinzuschauen. Oder ich lasse DivX Streams im Hintergrund vorladen (die eingekesselt von 15 Flashbannern) den Firefox komplett in die Knie zwingen.

    Ich hab mir den Browserthread hier im Forum durchgelesen und versuche mich grade an Camino, gibts dafür auch ähnliche Addons? Wie empfehlenswert ist Camino allgemein für solche "Nutzer wie mich"? Der erste Eindruck gefällt mir, hat eben viel von Firefox und läuft soweit ich das in der sehr kurzen Zeit beurteilen kann ganz gut.
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    ClickToFlash und Ruhe ist mit dieser Software gewordenen blinkenden Sicherheitslücke.
    Ich habe grundsätzlich kein Problem mit dem Browser, oder mit dessen Performance.

    Ich habe auch nicht davon gesprochen, daß 70 oder mehr Tabs sinnvoll sind, geschweige denn behauptet, daß ich das will. Ganz im Gegentum, ich würde gerne Tab-Zero betreiben sozusagen. So wie ich es auch mit meiner eMail Inbox, und meiner GTD Inbox betreibe oder meinem RSS Reader.

    Das Problem liegt in dem Fall am User, also mir. Ich weiß nicht wie ich das Problem in diesem Fall angehen soll. Viele Tabs bleiben einfach nur offen, weil ich einen Artikel habe den ich noch lesen möchte, für den aber jetzt gerade keine Zeit ist. Manchmal wird auch aktuelles Referenzmaterial offen gelassen.

    Mein Problem ist, daß mir keine gute Herangehensweise an das Problem einfällt um die Tabflut einzudämmen, was ich sehr gerne täte.


    Völlig unbrauchbar für mich. Ich verwende exakt zwei Lesezeichen und die sind für mein Onlinebanking.
    Alle anderen Webseiten/Tabs originieren in RSS, Mail, Twitter oder kommen aus meiner URL Autocompletion.




    Wei geht ihr mit Webartikeln um die ihr noch lesen wollt, das aber im Augenblick wo das Tab entsteht noch nicht tun könnt. (Aus welchem Grund auch immer.) Bin für Erfahrungswerte, Herangehensweisen, Mindsets, Tips und Empfehlungen sehr zu haben.
    Gruß Pepi
     
  15. Aronnax

    Aronnax Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    03.12.04
    Beiträge:
    831
    Wenn du aktuell etwas verbessern willst
    Am effektivsten ist dann wohl einerseits https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/1865 für die 15 Flashbannern u.s.w.
    und (oder) https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/433


    Dann gibt es eine Beta für den Flash Player 10.1 - ist dann auch schon deutlich besser.
    http://labs.adobe.com/downloads/flashplayer10.html

    Eventuell richtig deutlich besser, wird es dann mit dem finalen Flash Player 10.1 und Core Animation.Dafür müssen aber auch die Browser neu angepasst werden und es wird wohl erst ab Mac OS X 10.6 gehen.
    Dazu mehr z.B. hier: http://www.kaourantin.net/2010/02/core-animation.html

    MfG
     
    #15 Aronnax, 22.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.10
  16. A1m

    A1m Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    21
    Danke :) Das Blocken von Flashinhalten ist perfekt, wenn man sie braucht einfach anklicken! Bin sehr zufrieden damit.

    Wieso ich das Thema nochmal aus der Vergessenheit hole ist Flash Gala. Ist ja speziell für Mac entwickelt und es funktioniert super!
    Hat meine Firefox performance extrem gesteigert, kann ich empfehlen! Ist noch in der Beta und aus irgendeinem Grund hab ich bei vielen Flash inhalten oben links ein weißes Quadrat seit dem ich das hab ... keine Ahnung was das ist ;)
     
  17. Aronnax

    Aronnax Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    03.12.04
    Beiträge:
    831
    Ist ganz einfach,
    bei Flash-Videos im H.264 Format greift, bei bestimmten Grafikkarten, die Hardwarebeschleunigung und mit dem weißen Quadrat wird nun angezeigt, das hier die Hardwarebeschleunigung auch ausgenutzt wird.
    Oder mit anderen Worten: Dein Mac hat einen speziellen Chip in der Grafikkarte, extra für H.264 Videos, und mit der Flash Gala Beta kann der Chip erstmals auch unter Flash ausgenutzt werden - sonst konnte es bisher nur Quicktime.

    P.S.
    die meisten Macs haben so einen Chip nicht - iPhones, iPads allerdings immer
     
  18. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Tja, wenn es so schön wäre.
    Bei mir unter Firefox 3.6 greift diese Hardwarebeschleunigung oftmals nicht. :(
    Ich weiß auch nicht, wieso das so ist, gerade, wenn ich von anderen höre, dass es doch beim FF funktionieren soll.

    Das gleiche Video in anderen Browsern, wie Chromium oder Safari, da funktioniert die Hardwarebeschleunigung bestens... o_O
     
  19. A1m

    A1m Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    21
    Ah, gut zu wissen! ;) Kann man sich die Hardwarebeschleunigung auch etwas dezenter als mit dem Quadrat anzeigen lassen? Oder gar ganz ausmachen? Macht für mich ja kein Unterschied zu wissen obs nun geht oder nicht?

    Ich hab übrigens ein 2,26 GHZ MBP August 2009 mit neuestem Firefox und der ersten Flash Gala Beta. Bei Youtube videos ist bei mir die Hardwarebeschleunigung immer da.
     
  20. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Klar: Einfach die RC-Version ohne Hardware-Beschleunigung installieren. :-D

    Inzwischen (seit dem letzten Gala-Update) sehe ich das Quadrat nun auch im Firefox so (fast) immer dann, wenn ich es auch erwarte.
    Die verbrauchte CPU-Last scheint mit trotzdem im Durchschnit höher als bei anderen Browsern zu sein.
     

Diese Seite empfehlen