1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X zum spielen

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von gothic860, 10.12.09.

  1. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    Hallo zusammen,

    hab zwar momentan Bootcamp am laufen also bin atm wirklich nur in Win unterwegs allerdings gefällt mir OS schon sehr gut (hab das Macbook Pro noch nicht sehr lange und bin eig. seit etwa 12 Jahren Windowsnutzer). Nun aber eben das Problem mit den Spielen. Ich spiele schon einiges am PC in der Freizeit und nun hab ich eben einige Windowsgames hier. Hab ich da irgendeine Möglichkeit das ordentlich (also ohne riesigen Leistungsverlust) zum Laufen zu bringen? Diese Emulatoren scheinen ja recht Leistungshungrig zu sein?

    Das hin- und herbooten mit Bootcamp möchte ich eben nicht unbedingt haben...

    Hab hier z.B. Battlefield 1942 aber eben als Windowsversion und die kann ich eben nicht installieren so.

    Oder bleibt mir wohl oder übel nur die Möglichkeit unter Windows zu bleiben?

    MfG
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Das Thema gehört in den Forenbereich Spiele. Bitte beim nächsten Mal besser aufpassen, heute verschiebe ich den Thread noch mal dorthin.
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    gibts auch von aspyr für mac portiert - ansonsten kannste auch mal schauen, ob du dir das game nicht selbst portieren kannst mit einem cider wrapper zB ... ist nicht aufwendig und funktioniert, wenn das game dafür geeignet ist sogar ordentlich ...

    details dazu kannst du zB bei www.portingteam.com finden
     
  4. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Du hast Dir ein MacBook gekauft und nutzt das eigentlich nur unter Windows? Das ist rausgeschmissenes Geld. Spielen unter einer Virtual Machine kann ich nicht empfehlen, da der Laptop dann Mac OS X und Windows parallel laufen lässt und dann noch das Spiel. BootCamp ist zum Spielen am besten, auch wenn man switchen muss.

    Aber wie gesagt: Mich wundert es, dass man sich ein MBP kauft, um damit unter Win zu spielen. Das Geld hättest Du sinnvoller in einen richtigen Gaming-Laptop investieren können.
     
    Pechente gefällt das.
  5. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    ja hab ich mir aber lange ganug überlegt und bereu ich auch nicht auch wenns auf Windows hinausläuft.
     
  6. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Dann wirst Du weiterhin unter Windows spielen müssen.
     
  7. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    alles klar ._.!
     
  8. laurids

    laurids Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    1.131
    Es gibt auch noch Crossover Games/wine, damit laufen die meisten WindowsSpiele besser als mit einer kompletten VM.. Letztendlich werden da zwar auch die Windowsbefehle übersetzt, aber läuft erstaunlich gut wie ich finde.

    Jedoch funktioniert nicht jedes Spiel damit.

    hier gibt es eine Kompatibilitätsliste: http://www.codeweavers.com/compatibility/browse/name

    Habe damit mal Trackmania United Forever gespielt.
     
  9. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    ja habs versucht funktioniert zwar aber Sound ist verbuggt und Maus ist auch etwas komisch. Bleibt wohl echt nur das einzig wahre Windows zum Spielen. Trotzdem danke.

    Gruß
     
  10. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wie oft wechselst Du denn zwischen Spielen und Arbeiten?
    Ich finde es sogar gut, für Spiele und Arbeit zwei getrennte Betriebssysteme zu haben. Schon zu PC-Zeiten hatte ich einen Dual-Boot-PC mit einem Spiele-Win98 und einem Arbeits-Win-NT. Neben Gründen wie Treiberunterstützung war das auch einfach sicherer, da man sich mit Spiele-Installationen und -Deinstallationen, Grafik- und Soundtreiberupdates etc. nicht sein wichtiges Arbeitssystem zerschießen konnte.
     
  11. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Also wenn ich ihn richtig verstanden habe, arbeitet und spielt er hauptsächlich unter Windows und bootet OS X nur ab und zu mal.
     
  12. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Gab auch schonmal wen, der hat sich MB geholt OSX plattgemacht und gefragt wie er jetzt Windows auf MB kriegt... gibt schon komische Leute.

    WEnn man hauptsächlich WIndows nutzen will um damit zu arbeiten und zu spielen, dann ist man bei einem Mac komplett falsch.

    Gibt auch Pc-Notebooks die ein schickes Design haben. Da zahlt man dann die Hälfte und kann mit dem Rest des Geldes sich tonnenweise Spiele kaufen :)

    Darf ich dich fragen wieso du dir ein MB gekauft hast, wenn du OSX so gut wie nciht nutzen tust?
     
  13. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    Geld war nicht das Problem und von Verarbeitung Design hab ich nichts besseres gefunden also wieso nicht.
     
  14. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Weil es nicht auf Design und Verarbeitung ankommt!?
    Naja… o_O
     
  15. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Das glaub ich Dir nicht. Es gibt Windows-Laptops aus weitaus höherwertigen Materialien als Aluminium (feines Leder, Klavierlack) die in einer ähnlichen Preisklasse wie ein MacBook (Pro) spielen.
     
  16. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    na dann gib mal Links vll das nächstemal ;).

    Tja kann man sehen wie man will ICH bin mit nem Plastikkübel nicht glücklich.
     
  17. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Geh einfach mal auf Dell.de
    Oder Sony Vaio... rate mal von wem sich Apple hat inspieren lassen...

    Klar kommt es auch aufs Design an.
    Aber bei Apple geht es nicht ums Design allein, sondern ums Betriebssystem OSX.

    Und wenn du in einem Appleforum schreibst, dass du dir einen Apple-Rechner kaufst um hauptsächlich Windows zu verwenden, dann wirst du halt auf Unverständnis stoßen.
     
  18. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    ja die Unverständnis merkt man aber sowohl Dell als auch die Sony Vaio gefallen mir nicht. Wie gesagt bereue auch nichts von dem her ist das Offtopiocthema hier wohl abgeschlossen.
     
  19. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Probier es doch eine Zeit mal mit Switchen, und verlagere deine *arbeit* komplett auf OS X. Zum Beispiel eine Woche lang und dann guckst ob das eine Lösung wäre.
     
  20. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    ja so hab ichs erstmal vor.
     

Diese Seite empfehlen