1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X will nach vista nicht mehr installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von nanuk, 18.10.06.

  1. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    Hallo

    Hab vorhin die vista RC1 auf meinem macbook pro wie in dem apfeltalkforum ( http://www.apfeltalk.de/forum/vista-intel-mac-t40710.html ) beschrieben wird installiert.doch nun wollt ich wieder mac os x installieren.hab dafür wieder die gesamte festplatte gelöscht,und wieder in Mac OS extended (journaled) umformatiert.doch bei der festplattenauswahl verweigert mir das installationsprogramm mit dem hinweis "Sie können Mac OS X auf Volume installieren.Mac OS X kann nicht von diesem Volume gestartet werden." die installation.

    was kann ich tun????

    liebe grüsse,nanuk
     
  2. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Ich glaube, dein Book meint immer noch, es hätte Mac OS installiert.
     
  3. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    glaube ich nicht,denn beim installationsprotokoll steht:" can't find EFI" oder so.

    wie bringe ich die efi partition wieder drauf?oder ist die Firmware beschädigt?

    liebe grüsse,nanuk
     
  4. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Das wäre evtl. ein Fall für die Firmware-Restoration CD (oder so ähnlich).
     
  5. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    und wo gibts sowas?

    nanuk
     
  6. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
  7. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    hab die firmware cd jetzt gebrannt.nur kapiere ich nicht,wie ich die jetzt handhaben muss,bzw. es funzt nicht.kann es mir hier jemand erklären?

    übriges: auf der apple website steht,bei der fehlermeldung,die ich habe,also dass mac os x auf diesem volume nicht installiert werden kann,da os x von dem medium nicht booten könne" etc. dass ich die festplatte in den GUID-zustand versetzen soll.
    lest am besten selbst: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303220-de

    hier ist die rede von einem "option" button.nur kann ich diesen im festplattendienstprogramm nicht finden.
    übrigens:ich hab nachgeschaut,es ist irgendeine "schema" tabelle.

    kann mir jemand helfen?:)

    liebe grüsse,nanuk
     
  8. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Manchmal erscheinen Knöpfe erst, wenn man die "alt" Taste drückt!

    Mario
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Da steht nichts von einem "button". Da steht "klicken Sie in Optionen". Und da kann man dann auch den Rest einstellen.

    Ich denke, diese Anleitung ist super gemacht, wenn man sich genau daran hält und nicht eigene Dinge hineininterpretiert, wo sie nicht sind.
     
  10. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    o.k.von einem button steht nichts.jedoch finde ich im ganzen festplattendienstprogramm bichts,worauf optionen steht.bei einem externen datenträger (wenn ich das cd-laufwerk drücke) gibt es jedoch neben der taste "teilen" noch einen weiter-den optionenknopf.bei der internen festplatte steht jedoch nichts davon.meint ihr,es geht wenn ich den laptop per firewire an einen anderen als externe festplatte hänge?

    liebe grüss,nanuk

    übrigens:ich finde auch,dass die anleitung super gemacht ist,nur steht hier wie man es bei einer externen festplatte zu tun hat-ich ging davon aus,dass das bei mac os x keinen unterschied machen würde-aber eben.
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Der Button erscheint, wenn Du auf "Partitionieren" klickst. Hier aber, und das ist ausdrücklich geschrieben, nicht das Volume anklicken sondern explizit die Festplatte. Dann erscheint unten "Optionen". Wenn nicht, hat man ihn Dir geklaut, bei mir isser. :-D
     
  12. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    ich hab jedesmal die festplatte angewählt.sonst könnte ich ja gar nicht auf "partitionieren" drücken.hab jetzt aber trotzdem nochmals nachgeschaut.bei der internen festplatte kommt "optionen" nicht-wenn ich aber auf das laufwerk drücke,was der computer ja auch als festpplatte sieht,dann kommt der optionbutton.natürlich so,dass man nichts drücken kann-aber bei der internen festplatte kommt nichts.hast du's mit einem intelmac versucht?könnte nähmlich sein,dass apple dass extra gemacht hat,damit es eine hürde gibt beim installieren auf einem windows.

    ich versuchs demnächst mal,mit einem firewire kabel den laptop an den desktop zu hängen-hab ich auch schon gemacht.der sollte den laptop dann als externe festplatte sehen,vielleicht kann ich dann "optionen" drücken...:)


    liebe grüsse, nanuk
     
  13. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    hab ja grad nochmals von OS X DVD gestartet.und siehe da:da ich gestern wieder vista installiert habe,kam vorhin so ein optionbutton-aber nicht beim festplattendienstprogramm,sondern bei der festplattenauswahl.scheint so,als würde jetzt dann alles wieder gehen.

    (ich weiss,falscher titel,aber vielleicht liest hier doch noch jemand mit,der mir sagen kann,wie ich vista und mac auf einem computer laufen lassen kann:) )

    liebe grüsse,nanuk
     
  14. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ne, mit nem MBP :p

    Ich will es noch mal ganz vorsichtig formulieren: Bootcamp = beta, Vista = beta. Du mischst beidest und wunderst Dich, dass es nicht funktioniert.

    Ich bin ehrlich, ich hab mein altes XP auch auf dem Mac, aber ausschliesslich zum Spielen. Warum willst Du Vista überhaupt installieren. Ich meine, geht mich zwar nichts an, aber nur "um ein wenig zu gucken" würde mir Parallels auch reichen.

    Ich schüttel halt nur den Kopf, wie man seine bestehende Arbeitsumgebung mit exzessiver Verwendung zweier Betas, die von der Natur her eigentlich gar nicht auf einen Apple gehöhren, in den Keller ziehen kann. Das geht schon damit los, das Vista kein EFI unterstützt und das von Bootcamp vorgegaukelt wird. Weiter geht es mit den Treibern, die von Apple für XP zur Verfügung gestellt werden, für XP, nicht für Vista. Und das ganze könnte man weiter fortführen.

    Du merkst sicher selber, dass ausser mir sich im Moment keiner in Deine Problematik reinzudenken scheint und, um ehrlich zu sein, ich verliere auch langsam die Lust.

    Wir haben hier das Brett aufgemacht "Windows auf dem Mac" weil die Anfragen in den anderen Brettern immer häufiger vorkamen, damit man alles ein wenig übersichtlicher hat. Nun kommen schon die Fragen für eine Windows Version, die es eigentlich noch gar nicht gibt.

    Wenn mir diese Installation, aus welchen Gründen auch immer, um die Ohren geflogen wäre, dann würde ich nicht versuchen, sie ein zweites Mal durchzuführen, um mir mein gesamtes System instabil zu machen. Forscherdrang hin oder her, auch ich teste gerne Dinge. Unter Parallels läuft bei mir DOS 6.22, Windows 3.11, Windows ME, OS/2 Warp 4 und Linux. Macht Spass und keines reisst mein System nach unten. Wenn Du so scharf auf Vista bist, bist Du sicher, dass Du mit einem Apple Rechner die richtige Wahl getroffen hast?

    Sorry, klingt jetzt vielleicht ein wenig böse, nicht erschrocken sein. So böse bin ich gar nicht. Nur mittlerweile ein wenig genervt, nicht alleine wegen Dir, sondern wegen der vielen anderen "Vista" Fragen.
     
  15. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hallo

    sorry,dass es user wie mich gibt,die einfach alles ausprobieren wollen,und bei macs nicht halt machen. :)

    hab ich mit dem RC 1 auch versucht,nur will der 512 mb arbeitspeicher-soviel hab ich auf meinem ganzen MBP.und ich hab momentan auch nicht das geld,um mehr zu kaufen.

    ausserdem muss ich sagen,dass beim RC 1 wirklich alles läuft,bis auf den ton.da findet er die hardware nicht.aber ist auch egal,sogar die tastatur geht problemlos-von der normalen tastaturbelegung übers @ zeichen bis hin zum backslash.sogar die bei den mac und windows tastaturen anders belegten apfel und alt tasten sind umgetauscht.Anscheinend kann er die hardware zwar nicht ganz ausschöpfen,aber es geht ganz gut.ich habe auch das gefühl,dass micrsoft sogar will,dass ihr system ohne treiber auf macs läuft.

    mac os x läuft meiner meinung ganz gut.


    liebe grüsse,nanuk
     

Diese Seite empfehlen