1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X platt machen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von julien1204, 20.10.08.

  1. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Hi
    Angesichts der neuen MacBook Pros hab ich mir letzte Woche ein neues bestellt. Jetzt sitz ich hier aber noch vor meinem alten und werde dies wohl oder uebel verkaufen muessen.
    Jetzt moechte ich aber nicht, dass der Kaeufer all meine Daten irgendwie wieder aus den tiefen der Festplatte rausholen kann.
    Ich gehe davon aus das eine Neuinstallation von Mac OS X nicht ausreichen wird diesem vorzubeugen. Gibt es irgendwelche Tools die meine Festplatte n paar mal komplett ueberschreiben, dass ich dann Mac OS X neu installieren kann ohne das jemand meine persoenlichen Daten wieder rausfischen kann?
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Gibt es ... schau dir mal dein Festplattendienstprogramm an. Da kannst du die Festplatte einmal oder auch mehrmals mit Zahlen überschreiben lassen (Festplatte auswählen; Reiter Löschen; Sicherheitsoptionen). Beachte aber, dass das einiges an Zeit braucht (gerade bei 35mal Daten überschreiben ;)). Danach kannst du das OS X ja wieder nue aufspielen. Wenn dir das immer noch zu unsicher ist (nach Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ist das was OS X selbst anbietet ausreichend), kannst du natürlich noch die physikalische Lösung benutzen (Schredder).
     
    julien1204 gefällt das.
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    super....echt alles drin was man braucht :)
    nee nee 35x ueberschreiben sollte ausreichen :p ich hab so an 7 mal gedacht :-D
    naja dann werd ich das wohl machen wenn mein neues da ist :)
    Kans kaum noch erwarten :p
     
  4. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    DVD rein, FDP anschmeissen und 7 mal löschen und wenn du OSX neu draufbügelst hast du meiner Meinung nach alles getan um deine Daten (sicher) zu löschen.

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege. :)

    Hoffe konnte helfen

    Switch2Mac
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Denk aber daran, dass du das nur machen kannst via Installations-DVD. Ich glaube kaum, dass sich OS X sich während des Betriebes auslöschen lassen will. ;)
     
  6. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    ah gut danke nochmal fuer den tipp ;) :-D
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Naja es kommt ja immer darauf an, was für Daten darauf sind. Wenn es Baupläne für sicherheitsrelevante Bauten sind, wäre die physikalische Lösung gerade sicher genug. Wenn es um die Belder von Uschis Geburtstag geht, reicht auch einfach mal mit Nullen überschreiben. Ich glaube kaum, dass Uschis Geburtstag so relevant ist. Ist ja immer die Suche nach einem Kompromiss zwischen Machbarkeit, Sicherheitsnotwendigkeit und Zeit.
    Aber diese sieben Mal Überschreiben mit Daten ist m.E. auch die Empfehlung des BSI.
     

Diese Seite empfehlen