1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Os x bleibt hängen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bobbert, 18.04.09.

  1. bobbert

    bobbert Erdapfel

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    3
    Hi , habe mir eines der letzten Mac books white mit dem neuen Intelprozessor gekauft.
    Ich habe es jetzt gerade mal 2 Wochen, doch nun ist es mir schon zweimal "abgestürzt. Undzwar heute und vor 2 Tagen.
    Ich hab an beiden Tagen sehr wenig Programme ausgeführt und zum Glück keine Dokumente erstellt die speicherungswürdig gewesen wären. In beiden Fällen blieb das Notebook auf einmal "stehen". Der Mauszeiger ließ sich nicht mehr bewegen ,-geschweige denn die Tastatur, und auch das youtube video hörte auf zu spielen.

    1.)Könnte es sein, dass meine Festplatte defekt ist , und das die Vorboten vom gewaltigen Aus sind? Ich nehme das Book immer mit in die Uni , aber ich passe wie auf ein rohes Ei darauf auf. Ich muss gestehen, dass ich noch kein Notebooksleeve verwende, aber schockabsorbierende Egenschaften haben nicht einmal diese besonders.

    Ich hab meinen alten Windowstrecker gerade schon in den Keller gestellt und habe keinen Bock ihn wieder anzuschmeißen.

    2.)Sollte es der Fall sein , dass es ein Freeze gibt und ich gerade einen Ellenlangen Text schreibe , sind dann die Daten unwiederbringlich gelöscht, oder hat der mighty mac da wieder ein Trumpf in der Hose?(Mal davon abgesehen , dass ich stets zwischenspeicher)



    Vielen Dank schon im Voraus!

    Gruß, bobbert
     
  2. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Könnte sein. Hast du ein Backup?
     
  3. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.152
    Mal den Hartware Test von der Installations DVD durchlaufen lassen?
    Logitech Treiber installiert...?
     
    MacMark gefällt das.
  4. bobbert

    bobbert Erdapfel

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    3
    Ich habe beim Neustart die Taste " D" gedrückt . Das leitete mich zum Hardware Test. Ich habe zwar nur den "oberflächlichen /schnellen " Hardwaretest durchlaufen lassen , un der meinte alles wäre in ordnung ich werde später noch den intensieven Test durchführen
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Wenn Du unter Dienstprogramme, die Konsole aufmachst, dann kannst Du in den Logfiles in der Regel passende Fehlerberichte finden. Oben steht "alle" oder so ähnlich zu Auswahl. Steht da was drin, was zeitlich zum letzten Problemauftritt paßt? Wenn ja copy & paste hierein.
     
  6. bobbert

    bobbert Erdapfel

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    3
    Hi an alle,
    1.)@ saw :habe eine intensive Hardware analyse durchgeführt , wobei kein Fehler festgestellt wurde.
    ( Habe Nicht den Hardware Test der Installations DVD angewendet , wenn ein unterschied darin besteht)Habe auch keine Logitech software installiert , außer einmal die Maus von Speedlink angeschlossen , welche ohne Treiberinstallation läuft.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    2.) Der letzte Fehler (wohl eher harmlos)- diesmal KEIN "Freeze"- war das Abstürzen von Firefox. Ich konnte keine Seite mehr laden und auch das Interface war nicht vollkommen aufgebaut, d.h die Adressleiste war nicht richtig aufgebaut etc..

    @ MacmarK : Im Log File steht daraufhin:

    19.04.09 19:20:04 [0x0-0x53053].org.mozilla.firefox ### MRJPlugin: getPluginBundle() here. ###
    19.04.09 19:20:04 [0x0-0x53053].org.mozilla.firefox ### MRJPlugin: CFBundleGetBundleWithIdentifier() succeeded. ###
    19.04.09 19:20:04 [0x0-0x53053].org.mozilla.firefox ### MRJPlugin: CFURLGetFSRef() succeeded. ###
    19.04.09 19:45:10 kernel USBF: 10701.398 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    19.04.09 19:45:12 kernel USBF: 10703.398 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    19.04.09 19:45:14 kernel USBF: 10705.398 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    .........bis ..............................

    ...19.04.09 19:49:17 kernel USBF: 10948.418 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    19.04.09 19:49:17 Kyocera_FS_1010[880] The function `CGPDFDocumentGetMediaBox' is obsolete and will be removed in an upcoming update. Unfortunately, this application, or a library it uses, is using this obsolete function, and is thereby contributing to an overall degradation of system performance. Please use `CGPDFPageGetBoxRect' instead.
    19.04.09 19:49:19 kernel USBF: 10950.418 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    19.04.09 19:49:21 kernel USBF: 10952.418 AppleUSBOHCI[0x426b000]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x4, timing out! (Addr: 4, EP: 2)
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    3.) @ Freddy Krueger: habe kein Backup angefertigt . Vielleicht sollte ich das Betriebssystem neu installiern . Das wäre natürlich ein ungeheurer Krampf.

    Danke für die Hilfe!
     
  7. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Was für USB Geräte schließt du da an dein Gerät an?
    Ich würde auf einen RAM Fehler tippen.
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Ein Backup brauchst Du auch, wenn Du keine Probleme hast.
    Das wäre jetzt ganz dringend nötig! Lege eins an, sofort.

    Damit kommen wir zur Neuinstallation: Bei einem existierenden Backup ist eine Neuinstallation unter Mac OS X eben kein Krampf, sondern eine entspannte Angelegenheit. (Du kommst von Windows? Ich kann Deine Befürchtungen verstehen, die sind aber völlig unbegründet)

    Also, externe Festplatte kaufen gehen, anstöpseln, den Hinweisen folgen und locker eine Tasse Kaffee trinken. Dann steht Dein backup.
    Ich denke, selbst bei einem Totalcrash dauert es maximal zwei Stunden und Du merkt gar nicht, daß Dein System weg war.
     
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Die Meldungen sind harmlos. Schau mal nach panic.logs.
     

Diese Seite empfehlen