1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAC Os auf Intel Laptop

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lausbub, 03.10.07.

  1. lausbub

    lausbub Jamba

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    57
    Hallo,

    ich habe mal ne frage, vielleicht hat das ja auch jemand von euch auch schonmal ausprobiert.

    Ich kann ja kein Mac OS auf nem normalen (nicht Apple) Intelrechner installieren, was aber wenn ich den HDD aus dem Laptop in nen iBook oder MacBook baue, dann MacOS installiere dann hinterher die HDD wieder zurück in den Laptop.

    Meint ihr das geht? Oder wird es zu problemen aller Windows kommen wie Hardware config, treiber etc?

    Gruß

    Felix
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Die Hardware ist das erste (ohne großen Aufwand) unüberwindbare Problem. Ganz abgesehen von der rechtlichen Lage.

    Gruß,

    GByte

    [EDIT]Es funktioniert ja auch fast nie, wenn Du eine Platte aus einem Microsoft betriebenen Notebook in eins von einem anderen Hersteller steckst.[/EDIT]
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Möchtest du auch wissen warum das nicht funktioniert? Oder versuchst du gerade deinem Nick gerecht zu werden?

    ;)
     
  4. lausbub

    lausbub Jamba

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    57
    warum hacken eigentlich alle auf meinem nick rum?

    warum sollte es rechtliche Probleme geben, wenn ich mir Tiger kaufe, kann ich das doch installieren wo ich will oder?

    das es bei windows nicht so einfach geht ist mir klar, deswegen die frage ob es bei mac osx geht?!
     
  5. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Es geht bei Mac OS aus rechtlichen Gründen nicht - von daher ist JEDER technische Ansatz Illegal.

    ~

    Technische Ansätze gibt es einige - aber alle „kranken” an den gleichen Problemen, das jedes X-Beliebige-Hardware-Betriebssystem hat – Zum Beispiel: Treiber

    Apple stellt nur Treiber für Apple-Hardware her und die sind ziemlich perfekt aufeinander abgestimmt. Wenn die Hardware nur ein Jumper vom den abweicht, was Apple-Verbaut fangen die gleichen Probleme an, die du auch mit Linux und Windows hast - nur: du hast kaum Möglichkeit was zu ändern, weil es im Gegensatz zu Linux und Windows kaum Treiber-Alternativen oder gar Treiberqeulltexte gibt.
     
  6. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Es geht nicht, da Windows zum Booten ein BIOS benötigt, OS X setzt jedoch auf ein EFI (quasi die Nachfolgetechnologie). Allein deshalb wird ein originales OS X auf einem Win-Laptop nicht booten. Es gibt zwar Mittel und Wege, allerdings sind die illegal und verstoßen gegen die Forenregeln.
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Warum probierst du es nicht einfach einmal aus? Würde mich nämlich auch interessieren! :)

    [OT] Keiner hackt hier auf deinem Nick herum. Du versuchst gerade ein revers-ingeneurische*-Glanzleistung zu vollbringen. Das du dabei so nebenbei ein Betriessystem nebst spezifischer Hardware hackst sollte ausschließlich deine "Lorbeer"-Frage unterstützen.

    Ich zitiere: Nichts ist wahr. Alles ist möglich. (Timothy Leary)

    Rechtlich gesehen, nunja, entweder (nur wenn es wirklich funktionieren sollte, theoretisch) und du das in Marke Eigenbau hinbekommen solltest, heißt es entweder: Scheiss darauf oder Rock n Roll. Alles andere ist geborgt. Es nicht zu machen ist aber bei weitem unkooler.

    Tu Es!

    * Schreibt man das so?
     
    #7 ZENcom, 03.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.07
  8. lausbub

    lausbub Jamba

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    57
    ok, das sind ja mal klare aussagen.

    schade eigentlich das es nicht geht. dann muss also doch der laptop einem richtigen macbook weichen....
     
  9. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Sofern SSE3 Support ist, machts Sinn...
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Gute Entscheidung :D
     
  11. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.468
    die Platte in ein iBook einzubauen und OSX zu installieren, würde eh nix bringen, das iBook hat noch einen PPC-Prozessor.
     
  12. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Kommt den Versuch gleich Windows NT/Alpha auf ner Intel Maschine zum laufen zu kriegen durch Festplattenwechsel ;)
     
  13. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Wenn ich das schon wieder höre... Früher zu PowerPC-Zeiten mag das so gewesen sein, aber heutzutage werden die meisten Komponenten überhaupt nur von ein paar Herstellern weltweit hergestellt, da kann Apple das Rad auch nicht neu erfinden. Aus technischer Sicht unterscheidet Macs und PCs heutzutage vorallem eins: das EFI - und das (hoffentlich) auch nicht mehr lange.
     
  14. pluke

    pluke Stechapfel

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    163
    naja es ist ja nicht so, dass solche probleme bei - wie von dir angesprochen - allen windows vorkommen

    seh keinen grund darauf rumzuhacken
    :cool:
     
  15. lausbub

    lausbub Jamba

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    57
    das meinte ich auch nicht. sondern wenn man halt die hardware konfiguration ändert, zickt windows meistens rum. auch nicht immer, aber wenn man so späße macht wie die hdd in nen anderen rechner bauen kommt es oft / fast immer vor => lösung...neu installation.
     
  16. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Die 2-TB Grenze bei Festplatten steht längst "ante portas".
    Rate mal, was die veralteten BIOS-PCs davon halten... :)
     
  17. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Wozu gibts Linux? Bootloader auf ne "kleine" Platte, System mit GPT auf die große.
     
  18. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Rate mal wie viele PC Nutzer das heute interessiert...
     
  19. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Naja, er hat schon Recht, die 2 TB sind nicht mehr so weit weg.
     
  20. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    ;) Sicher? Also vom Normalnutzer sind sie noch 10 Jahre entfernt.
     

Diese Seite empfehlen