1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac mini USA Strom

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tomtommy, 03.03.10.

  1. tomtommy

    tomtommy Empire

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    88
    Hallo!
    Kann ich den aktuellen Mac mini, in den USA gekauft, hier ans Stromnetz anschliessen, oder brauche ich einen Adapter/Netzteil o.ä.?
    Danke
    tomtommy
     
  2. uhuphi

    uhuphi Klarapfel

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    283
    Du brauchst einfach einen Adapter von USA auf Europa-Stecker, oder alternativ ein europäisches Mac mini-Stromkabel...
     
  3. tomtommy

    tomtommy Empire

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    88
    OK. Das ist klar. Das amerikanische Netzteil kommt also auch mit dem europäischen Stromnetz klar?
    Mir ist aufgefallen, dass sowohl im USA Apple Store wie auch im Europa Apple Store immer vom 110V Power Adapter
    die Rede ist.
     
  4. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Die Netzteile sind soweit kompatibel, laufen also entweder auf 110V/60Hz (USA) oder 220V/50Hz (Deutschland bzw. EU). Das Netzteil erkennt welche Spannung anliegt und schaltet entsprechend um. Du brauchst also eigentlich nur den Stecker!
     
  5. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
  6. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Oh, das war dann aber früher noch anders ;)

    und btw @sawtooth: änder mal deinen ton!
     
  7. tomtommy

    tomtommy Empire

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    88
    @Sawtooth: ist deine antwort eine theoretische, oder hast du auch praktisch erfahrungen mit dem netzteil?

    ich werde mal das netzteil ohne
    angesteckten rechner in die
    steckdose stecken. dann weiss ich
    es auch praktisch.

    passt irgendwie nicht zur apple politik zwei verschiedene netzteile zu bauen.
     
    #7 tomtommy, 04.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.10
  8. FlxHH

    FlxHH Gloster

    Dabei seit:
    28.12.09
    Beiträge:
    65
    Geht schon lange und bei Notebooks sowieso. Es spart dem Hersteller auch ne Menge Geld wenn man ein Netzteil hat welches überall geht.
     
  9. cybermike

    cybermike Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    6
    Hi, ich sitze derzeit in San Francisco und es würde mir extrem helfen, wenn Du mir berichten könntest ob das 100-120V Netzteil abgebrannt ist bzw. ob Du den neuen Mac Mini auch am 220V Stromnetz in Europa in Betrieb nehmen konntest.

    Ich vermute (so wie in einigen Diskussionen in Apples Diskussionforen verfolgbar), dass das Netzgerät trotz der 100-120V Beschriftung auch problemlos mit 220V funktioniert - kann dies hier in den USA aber natürlich nicht testen.

    Und auf Deinem Netzteil steht auch explizit 100-120V? Wann hast Du den Mac Mini gekauft, gerade eben erst? Frage nur um sicher zu gehen :)

    lg Michael
     
  10. tomtommy

    tomtommy Empire

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    88
    Michael, ich bekomme den Mac mini vermutlich am Wochenende. Dann berichte ich Dir selbstverständlich.
    Grüsse
    tomtommy
     
  11. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Hab auch einen Mini aus den USA. Das Netzteil läuft mit 110 -240V. Steht aber auch drauf. Guckt mal genau hin. Ich meine die Netzteile sind schon ewig so. Meiner ist aus Mai 2009.
    Laßt Euch nicht von der Leistung ablenken. Die beträgt zufällig 110W. ;)
    Ihr müßt also lediglich das Kabel oder den Netzstecker austauschen. Ich hab mir ein neues Kabel gekauft. Ist billiger als ein Adapterstecker. ;)
     
  12. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Kenne das wie gesagt auch nur so! Zumindest beim "alten" mini. Allerdings steht tatsächlich in den Tech Specs auf der Appleseite, dass der ausdrücklich nur mit 110V funktioniert, also nur Amerika. Schon komisch.
    Andersrum geht es auf jeden Fall, also z.B. das deutsche MacBook-Netzteil kann auch drüben.

    Sag einfach mal Bescheid ob es klappt, wäre vor allem auch unter Kostenaspekten höchst merkwürdig, wenn Apple zwei verschiedene Netzteile baut und auch ganz nebenbei absolut veraltet. Und sowas ist man von den Jungs aus Cupertino ja nicht unbedingt gewohnt.
     
  13. pebas

    pebas Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    94
    mein erster usa mac-mini ca 2 jahre alt hatte auf dem Netzteil 110-240V stehen
    mein letzter usa mac-mini ca 9 Monate alt hat auf dem Netzteil nur 110V stehen

    es gibt keine Probleme, das 110V Netzteil läuft seit 9 Monaten einwandfrei !

    Habe aber auch einen schreck bekommen als ich die beschriftung sah.


    gruss pebas
     
  14. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Ich hoffe, Du trennst das Netzteil immer vom Stromnetz, wenn Du aus dem Haus gehst? :) Versicherungstechnisch könnte die Beschriftung nämlich durchaus relevant sein...
     
  15. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Ich besitze ein MacBook Unibody (late 2008), gekauft in Deutschland. Auf dem Netzteil steht "100-240 V, 50-60 Hz". Ich sitze gerade in den Vereinigten Staaten und der Laptop läuft ohne Probleme. Das war auch letztes Jahr, als ich in den USA war, schon so. Ich betreibe das Netzteil übrigens nicht erst seit fünf Minuten hier, sondern schon seit vier Wochen. Wenn Apple das Netzteil nicht verändert hat, sollte das auch umgekehrt funktionieren. Man muss halt wie gesagt einen Adapter vorschalten, da die Stecker nicht passen. Die Regelung von Strom/Spannung/Frequenz erledigt dann das Netzteil.
     
  16. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Laptops haben generell auch Weitbereichsnetzteile. 110-240V sagt doch schon alles! Wäre ja auch zu blöd, wenn man auf Reisen ständig ein anderes Netzteil bräuchte, also immer mehrere im Gepäck haben müsste...

    Hier ging es allerdings um einen Mac Mini. Das ist nun mal kein Laptop. Und dort steht anscheinend nach Aussagen einiger Besitzer, auf den neueren Netzteilen nur 110V. Das war nicht immer so, ist wahrscheinlich nur bei den neueren Modellen so. Sie funktionieren, nach Aussage von pebas, anders als die Beschriftung sagt aber auch an den hiesigen 240V.

    Wenn es nun durch das Netzteil zu einem Brand kommt, wird sich jede Hausrat, Haftpflicht etc. Versicherung um die Zahlung drücken, mit der Aussage, man habe grob fahrlässig gehandelt, indem man ein nicht geeignetes Netzteil angeschlossen habe.
     
  17. uhuphi

    uhuphi Klarapfel

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    283
    @Sawtooth
    Was soll dann bitte das heißen?!

    [​IMG]
     
  18. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das Apple ein Netzteil mit 110Watt Leistung liefert?
    Das Problem ist, das Apple bei den neuen Specs schreibt:
    Line voltage: 100-120V AC
    (applies to U.S., Japan, and South America only)
    Frage ist, ob das nur so da steht oder ob das Netzteil wie in diversen Foren gesagt wird, doch noch bis 240Volt abkann.
     
  19. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Da steckt natürlich ein Unterschied drin... :D
    In Physik wohl nicht aufgepasst ;)

    W steht für Watt und gibt damit die Leistung an. Das ist absolut irrelevant für die Steckdose, das schlägt sich im Prinzip nur in deiner Stromrechnung nieder. Leistung ist Spannung multipliziert mit Stromstärke.

    V steht allerdings für Volt, also die Spannung, die an der Leitung anliegt.

    Das ist aber nicht der Punkt, warum dieser Umstand hier aufgetreten ist oder? Also da steht schon auch 110V auf dem Netzteil, richtig? Aber scheinbar geht es ja trotzdem tadellos, dann kann man die Diskussion ja beenden ;)
     
  20. tomtommy

    tomtommy Empire

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    88
    Hallo!
    Ich habe nun den Mac mini bekommen. Auf dem Netzteil steht "100-120V". Habe erst nur das Netzteil mit der Steckdose verbunden.
    Alles gut. Dann mit Herzklopfen den Mac mini angeschlossen - er läuft - nun schon einige Stunden.
    Grüsse
    tomtommy
     

Diese Seite empfehlen