1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini überfällig?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von skepsis, 18.02.08.

  1. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Alle reden über MacBook (Pro) und Cinema Displays. Ist nicht aber (nicht auch) der Mac Mini überfällig? Letztes optisches Update liegt schon 2 Jahre zurück. Der Produktzyklus befindet sich laut MacRumors Buyer's Guide auch schon über dem Durchschnitt. Was spricht für ein zeitnahes Update?
    1. Mac Mini ist der letzte Mac ohne n-Draft Unterstützung
    2. Intel hat bereits selber einen noch kleineneren Mini PC entwickelt.
    3. Spätestens mit dem MacBook Air hat Apple eindeutig bewiesen, dass sie mit Hochdruck daran arbeiten ihre Gerät noch kleiner zu bauen. Intel liefert die passende Hardware! (siehe auch #2)

    Was meint ihr? Ich denke in dem Zwerg steckt noch einiges an Potential!

    Gruß
    Skepsis
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    leider ist der mac mini ein zwieprodukt.
    apple will einerseits mehr kunden, was durch dieses einsteiger modell zweifellos gut erreicht werden kann, aber andererseits hat der mini auch ein hausinternes konkurrenzprodukt, dass derzeit mehr aufmerksamkeit genießt und das ist apple tv. nicht zuletzt durch das neue softwareupdate wird es immer mehr zum mini konkurrenten. angeblich war steve jobs von anfang an gegen den mini. und das merkt man. immer hingt er hinter her. selten bekommt er die hardware die zeitgemäß ist.
    man kann aus dem mini zweifellos mehr raus holen. die frage ist nur, will das apple?
     
  3. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    ja, ich würde mich auch über neue minis freuen, grade weil das die einzigen apple einsteiger geräte sind und auch der Preis für viele erschwinglicher ist, allerdings werden viele eher zum Macbook greifen, als zum Mini und das bringt apple mehr Geld...
     
  4. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Ich warte auch noch auf einen neuen Kleinen. ;)
     
    #4 marcozingel, 18.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.08
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallöchen

    Also persönlich glaube ich kaum, das der Mini Mac noch weiterentwickelt wird. Ich denke, dass die Produktion bald eingestellt wird und im Sommer irgendwas kommen wird, was als Nachfolger den Mini "vielleicht" ablösen wird.

    Gruss
    Smooky
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich denke das Teil wird es irgendwann nicht mehr geben...Einsteiger kaufen sich einen iMac.
     
  7. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Naja eigentlich sehe ich kaum Kannibalisierungseffekte zwischen Apple TV und Mac Mini. Ich gehöre zwar auch z u denjenigen, die den Mini an nem LCD TV als Media Center betreiben. Aber niemals stellt das Apple TV für mich eine Alternativ dar. Auch nicht der Take 2. Das sind doch zwei verschiedene Sachen. Einmal: Ich hab schon meinen Fernseher und möchte noch auf die iTunes Bibliothek von meinem Mac zugreifen und: Ich möchte das All-in-one unlimited-Features Konzept. Mit Eye TV, VLC, etc. Und das sind ja nur ein paar Geeks, die sich den Mini ins Wohnzimmer stellen. Die eigentliche Ausrichtung des Minis liegt doch in einem Consumer Low Budget Konzept.
     

  8. Seh ich genauso.
    Der mini ist zwar (Apple-)vergleichsweise günstig, doch bietet der nicht wirklich was.
    (ausser das er Platz spart.)

    Ich seh da keine grosse Zukunft mehr.
     
  9. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Das ist auch meine Meinung.
    Ein iMac für (günstige) knapp 1200 EUR ist eine absolut runde Sache und reicht
    in der Regel für die meisten Bedürfnisse.
     
  10. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Das stimmt. Nur warum sollte Apple deswegen den Mini einstellen? Man würde den Kunden, der Display etc. schon hat und nur einen Computer möchte und dabei nur 600 ausgeben will (die Hälfte vom iMac!!) nicht bedienen können!

    Gruß
    skepsis
     
  11. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Das ist der "Casus Knacktus" an der Sache.
    Ich bin da gefühlsmäßig auch gespalten.
     
  12. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Zum anderen machen (insbesondere bei Apple) die Laptops um die 50% der Verkäufe aus- Tendenz steigend.
    Was bleibt für die andere Hälfte? Irgendwas unterhalb der Profi-Maschine Mac Pro und dem (professionell und privat nutzbaren) Kassenschlager iMac. Mal sehen was Apple da so vor hat und ob der Markt groß genug erscheint.
    Beim Macbook Air als Nischenprodukt war das wohl so, nur ist da wahrscheinlich die Marge um einiges größer.
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Das hier, nur dicker wäre ein schöner Mac mini :)

    [​IMG]
     
  14. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Ob 1200€ günstig sind wenn man zu der eigentlichen Zielgruppe des Minis gehört (Mac-Einsteiger der Peripherie schon besitzt), darüber lässt sich streiten, man spart immerhin 600€ das ist nicht ohne!

    Ein iMac mag zwar für die meisten Bedürfnisse reichen, aber für Office, Mail und Internet ist er echt schon 'übermotorisiert'... meiner Meinung nach Verschwendung von Ressourcen. Der Mini ist prinzipiell Perfekt!
    Eigentlich hat er genau das was einen Office PC ausmacht. Für die oben genannten Einsatzgebiete ist mehr echt Verschwendung, warum also am bestehenden Mini groß was verändern? Kleiner, sparsamer, schneller alles ok, aber wenn er wegfallen würde wäre da echt eine Lücke im Apple Sortiment.
     
  15. AXE_effect

    AXE_effect Empire

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    86
    Also ich wäre dagegen, das die Mini-Produktion eingestellt wird.
    Ich persönliche möcht emir auch einen Mini holen, damir ein iMac zu teuer ist und der Rest entweder zu teuer [Mac Pro] oder halt eben Macbok & co. die mir für einen soweiso stationnären Mac auch einfach zu teuer sind. Und ich glaube, dass der Mini viele zum Einsteig motiviert. Mal ganz ehrlich, wenn ihr in ein neues gebiet erforscht, kauft ihr das Teuerste? Manchmal versteh ich echt nicht wie man so etwas naives schrieben kann. Es haben nicht alle Leute die Lust so viel Geld für etwas Neues auszugeben oder haben das Geld schlicht und ergreifend einfach nicht. Mag bei euch ja anders sein - ich kenne diverse Personen bei denen es genau so ist.
    Aber wenn ihr meint...
     
  16. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Ich hab mir auch schon überlegt mir einen mini für´s Wohnzimmer zuzulegen.
    So mit schicker kabelloser Tastatur und Maus.


    Aber leider fehlt mir der passende Fernseher. Ich leb noch im Röhren-TV - Zeitalter. Und so lange der noch funktioniert, werde ich das Zeitalter auch nicht wechseln.

    Wenn der mini jetzt eingestellt wird, was mach ich dann? Kommt wieder etwas in die Richtung? Wird AppleTV verbessert, sprich Hardware?
     
  17. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Naaaja,mal abwarten.
    Ich denke Apple wird dem Mini noch eine Chance geben.Von daher wird er wohl noch einmal einer Wartung und Aufbohrung,zumindestens unter der Haube unterzogen.
    Ich überlege mir,ob der Mini nicht irgendwann meinen alten Windows PC ersetzten soll,der nur noch zum Surfen und archivieren genutzt wird.Von daher könnte es auch ein etwas älterer Mini sein.
    Aber zunächst werde ich erst einmal nach einem neuen iMac ausschau halte,sobald die Kasse stimmt ;).
     
  18. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Wie hier ja schon besprochen wurde: Apple verfolgt eine klare IP-TV Strategie. Sprich Distribution von Inhalten (Fernsehsendungen, Filme) übers Internet und nicht mehr über Sat, Kabel oder Antenne. Das ist langfristig auch sicher der Weg den wir alle gehen werden. Apple wird also weder EyeTv in Frontrow noch in Apple TV integrieren. Noch deckt aber IP-TV noch nicht alles ab. Und das ist der Grund, warum ich als potentieller Apple TV Kunde ausscheide. Also glaube ich nicht, dass kurz- bis mittelfristig Apple TV eine komplette standalone Mediacenter Lösung für's Wohnzimmer ist. Zumindest nicht nach meinen Ansprüchen.

    Gruß
    Skepsis
     
  19. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Ja und es kommt noch schlimmer..
    Meine Freundin ist auch überfällig :(

    Nein das wärs ja :)
     
  20. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Ich habe mir meinen Mini ja erst vor Kurzem gekauft, würde mich dann sicherlich ärgern wenn jetzt Neue kommen.. :D Aber andererseits würde es mich auch freuen, denn es wäre schon schade, wenn dieser Einstiegs-Mac (Vorteile gegenüber iMac wurden hier ja schon aufgezählt) aussterben würde!

    Go Mini, go Mini! :)
     

Diese Seite empfehlen