1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac mini Maus schwammig

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von marius02, 08.07.09.

  1. marius02

    marius02 Jonagold

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich bin nun seit 2 Wochen mit meinem neuen Mini unterwegs. Ich habe das Gefühl das die Maus unter PS und ähnl. großen Programmen leicht schwammig und manchmal verzögert reagiert. Hat mein Mini nicht genügend Power? Woran liegt das?

    Ich habe einen 2Ghz C2D mit 1GB DDR3 Ram, also den neuen Mini in der kleinsten Ausführung.
    Meine Maus ist eine Logitech MXG5 irgendwas...

    Gruss, marius02
     
  2. wueste

    wueste Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    93
    Teste doch mal eine andere Maus. Ich habe es noch nie erlebt, dass Aufgrund von zu wenig Leistung (RAM in dem Fall) in einem Programm wie Photoshop die Maus anfängt schwammig zu werden.

    Generell würde ich für den Mini aber ein Arbeitspeicherupgrade vorschlagen. 1GB ist schon arg wenig und der Sprung auf 2GB oder sogar 4GB bringt spührbare Leistungs verbesserung.

    Achja, wenn Du Photoshop CS4 nutzen soltest:

    Aktiviere oder Deaktiviere mal die OpenGL Grafikarten Unterstützung. Bin nicht sicher ob der Mini mit seiner shared Memory Karte überhaupt unterstützt wird. Es kann aber unter Umständen daran liegen.
     
  3. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    ich habe das auch bei meinem mini...was hast du denn für eine Maus? ich habe eine Logitach G7. Es gibt so ein center von logitech extra für os x. bei mir erkennts weder die maus noch di quick cam. ich gehe davon aus dass es nicht os x kompatibel ist und darum das weder erkennt oder auch halt die maus so komisch reagiert.

    grüsse
    raffster
     
  4. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Die Mausbeschleunigung (und die Schriftdarstellung) sind zwei Dinge, die bei Win und OSX unterschiedlich gelöst sind, man kann sich jetzt darüber streiten, welche besser ist und welche nicht ;)

    Und dein Mini mit nur 1GB RAM ist zwar neu, aber nicht aktuell, da würde ich mal mindestens 2 GB reinpacken, erst recht, wenn du mit PS & Co ARBEITEN willst.
     
  5. marius02

    marius02 Jonagold

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    18
    Vielen Dank Leute, hab ihm 4GB verpasst, nun fluppt es richtig!
     
  6. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    ist auch richtig so;)
     
  7. Auro

    Auro Empire

    Dabei seit:
    24.03.13
    Beiträge:
    89
    Hallo zusammen,

    ich belebe diesen Thread mal wieder da ich eine Frage habe.
    Ich habe mir den Mac mini (2012) bestellt. Jetzt gibt es wohl das Problem das Mausbeschleunigung bzw. der Verzögerung die bei Windows so nicht vorhanden ist.
    Es soll ja Apps (Programme) geben die dieses schwammige Gefühl mindern.
    Einige Leute sagen das man mit solchen Programmen vorsichtig sein soll, andere sagen generell das man sich an die Mausschwammigkeit gewöhnen soll.

    Gibt es eine Möglichkeit die Maus nicht ganz so schwammig zu machen ohne das man im System rumfuscht?

    Grüße
    Auro
     
  8. Applicator

    Applicator Clairgeau

    Dabei seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    3.723
    Was meinst du mit "schwammig"? Das ist mir persönlich nämlich noch nie aufgefallen...
     
  9. Crella

    Crella Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.12.12
    Beiträge:
    420
    Die Maus unter OSX verhält sich etwas anders als unter Windows. Bin mir am Anfang auch etwas komisch vorgekommen. Liegt glaube ich am Mausbeschleuniger. In 2 Wochen merkst du das gar nicht mehr. Du wirst nicht einmal mehr einen Unterschied merken, wenn du z.B. Aus beruflichen Gründen zwischen Windows und OSX wechselst.
     
  10. Auro

    Auro Empire

    Dabei seit:
    24.03.13
    Beiträge:
    89
    Hallo,

    Ja im Büro habe ich Windows 7 und das wird leider erstmal auch so bleiben. Privat habe ich jetzt einen Mac mini.
    Ich gebe dem ganzen Zeit. Mac OS ist halt kein Windows.
     
  11. Crella

    Crella Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.12.12
    Beiträge:
    420
    Denke das wird das Beste sein. Am Anfang ist alles etwas ungewohnt und man ist etwas langsamer, aber nach ein paar Wochen wirst du dich aufregen das du in der Arbeit keinen Mac hast ;) so war es zumindest bei mir.
     
  12. Auro

    Auro Empire

    Dabei seit:
    24.03.13
    Beiträge:
    89
    Hallo nochmal,
    eine kurze Rückmeldung von mir. Jetzt habe ich den Mac seit gestern in Betrieb genommen und muss schon sagen die Maus nicht so schwammig ist wie ich sie in erinnerung hatte. Da kann ich mich locker dran gewöhnen.

    Womit ich halt noch Probleme habe ist die Bilder auf meiner externen Platte auf den Mac mini zu spielen.
    Kann ich die Bilder einfach in einen Ordner auf dem Mac kopieren oder muss ich diese über iPhoto importieren?

    Generell muss ich mich noch mit der Funktion des Dateisystems auseinander setzen.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen