1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini Lüfter - hört ihr ihn?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von G-Money, 09.08.05.

  1. G-Money

    G-Money Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.07.04
    Beiträge:
    606
    Hallo,

    habe seit ein paar Tagen den Mac Mini (siehe Sign.)!

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass man den Lüfter fast nie hört, bzw. dieser nur selten anspringt ausser bei Nutzunger mehrerer und speicherfressender Programme!

    Also der Lüfter in meinem Mini läuft andauernd... zwar ned nervig aber man hört ihn!

    Wie is das bei euch?
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,

    ja der lüfter läuft andauernd, mal mehr mal weniger, kommt auf die raumtemperatur aber auch an...
    keine panik alles im grünen bereich, is ein apple kein PC wo alle gebot etwas hin wird ;)

    iPoe
     
  3. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    der Lüfter im Mini meiner Freundin läuft auch permanent, sehr leise aber sobald man den Mini einschaltet ist er am laufen.

    1,25 GHz
    1 GB RAM
    OSX 10.3.9
     
  4. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Mein Lüfter im PowerBook läuft auch fast die ganze Zeit, aber man hört ihn nur wenn man darauf achtet. Bei meinem iMac G4 war's genauso. Ich empfinde die Lüfter nie als störend.

    Die blöde Windows Kiste hier auf der Arbeit ist ein halber Serverraum dagegen.
     
  5. dröfl

    dröfl Gast

    Sagtmal wieviel Watt zieht eigentlich ein G4 1,25 Ghz der im Mac Mini arbeitet ?
     
  6. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Ich hör meinen Lüfter im Mini nur, wenn ich sonst in meiner Bude alles ausschalte und ganz genau hinhöre. Hab bisher auch keine Lärmzunahme bei intensiver Nutzung feststellen können (über 100 Filmsequenzen in iMovie HD gleichzeitig rendern :D - schöne Warnmeldung, wenn man sonst noch nebenher was tun will aber kein Lärm). Bei der Verkaufszahl des Mini gibts sicher unterschiedliche Chargen an Lüftern mit mehr oder weniger Lärmentwicklung.
     
  7. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    so etwa um die 10Watt.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Im Ruhezustand oder? Bei Volllast werden es sicher so um die 100 sein...
     
  9. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    SPINNST DU, das wäre ein G5 2,7! der zieht ca. 105 Watt.
    Bei vollast zieht der G4 vom Mini max. 15-20W!

    Der Mini hat nur ein 85 Watt Netzteil! ;)

    erklär' mal wie du da die 100W rauskriegen willst :)


    PS: Der Lüfter läuft bei allen aktuellen Macs immer, nur hört man ihn meist kaum was die Leute meinen lässt dass er nicht läuft. Sonst kann die Wärme nicht abgeführt werden.
     
  10. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
  11. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Echt, so wenig? Braucht mein PowerBook dann etwa noch weniger oder etwa gleich?
     
  12. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    inklusive Monitor (abgedunkelt) verbrauchen die Powerbooks wohl so ca. 25 Watt.
    Übrigens ist der niedrige Stromverbrauch des Mini auf 5 Jahre gerechnet schon ein Argument. Durchschnitts-PCs nehmen nämlich schon so 100-120 Watt.
    Mit leistungsfähiger Grafikkarte auch deutlich mehr.
    1000 Kilowattstunden sprich ca. 200 Euro Unterschied entstehen bereits bei ca. 4-5 Stunden täglicher Nutzung...

    mfg pi26
     
  13. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Diese Kosten bezieht normal nur keiner in den Kauf eines Rechners ein. Die Argumente beim "herkömmlichen" Computerkauf sind Leistung, was wieder mit mehr Stromverbrauch im wahrsten Sinne des Wortes "erkauft" wird.
     
  14. G-Money

    G-Money Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.07.04
    Beiträge:
    606
    okay, dann hat sich meine frage schön beantwortet, danke euch schön)))

    also jetzt wo der TV nebenbei läuft hör ich den mini natürlich ned, nur eben in der nacht wenn i davor sitzt und mein lady schon schläft *ggg*
     
  15. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    N,Abend! ;)
    Der Lüfter in meinem Mini läuft ebenfalls ständig, aber ich höre ihn fast nie da meistens die Musik, der Fernseher oder die Freundin noch an sind. :)
    Andere technische Geräte geben ab und zu ja auch mal ein paar Geräusche von sich. Ist doch kein Beinbruch. Oder? Der PC den ich vorher hatte war einfach nur nervig. :eek:
     
  16. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    100 Watt * 5 Stunden/Tag * 365 Tage/Jahr = 182 500 Watt/Jahr
    182 500 Watt/Jahr / 1 000 = 182,5 KWh/Jahr
    182,5 KWh/Jahr * 0,17 EUR/KWh = 31,025 EUR/Jahr

    Wie kommst Du auf 200 Euro Unterschied? Oder habe ich mich verrechnet? Bitte Rechenweg angeben.

    Phil o’Soph

     
  17. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo Philosoph,

    ja du rechnest das schon richtig. Ich hab aber oben von einer Gesamtnutzungsdauer von 5 Jahren gesprochen und auch so gerechnet. Zweitens hab ich alles nur grob im Kopf und ausserdem mit 0.20 Euro pro Kilowatt gerechnet. Der Strompreis ist auch nicht überall in D und speziell EU gleich.

    mfg pi26
     
  18. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Das mit den 5 Jahren habe ich überlesen. Der Mac Mini ist der ideale Bürorechner. Der Käufer muss sich aber auch bewusst machen, dass er in 3 Jahren das System „einfrieren“ muss, also das Betriebssystem und sonstige Software nicht aktualisieren darf. Dann rechnet sich das.

    Ansonsten tut sich hinsichtlich des Stromverbrauches zwischen der x86-Welt (Pentium M und Turion) und der aktuellen Macwelt nicht ganz so viel. Während meiner Recherchen kam ich zu dem Ergebnis, dass man bei der Entscheidung ob Mac oder x86 die Faktoren Hardware und Stromverbrauch durchaus ignorieren darf. Der Interessent muss sich nur entscheiden, welches OS und welche Software seine Bedürfnisse am ehesten bedienen und mit welchen Lösungen er effizienter arbeiten kann.

    Mein Wunsch für mich zu Hause: Mac Mini für Bürokram und den meisten Videoschnitt sowie Internet, ein Athlon64 für Spiele und Videoschnitt mit vielen 3D-Effekten.

    Phil o’Soph
     
  19. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Folgendermassen sieht es aus: Als ich den MAC MINI bekam, habe ich auch nichts gehört. Der Kühler ist nur angesprungen, wenn besonders rechenintensiver Programme wie Photoshop am laufen waren. Nach einem Update von 10.3.8 auf 10.4.2 lieft der Kühler permanent und konstant, d.h. auch bei rechenintensiver Software bleibt der Kühler konstant. Das nervt tierisch, da ich immer einen Vergleich zu Anfang herstelle, als ich den MAC MINI bekam und er noch sehr leise war. Ich bin dann zum Gravis Händler damit gegangen und habe darauf bestanden, dass er wieder so leise sein soll wie zu Anfang. Zum Glück innerhalb der Garantiezeit. Nach einer Woche war hatte ich dann meinen Mini wieder. Mann hatte das Mainboard, wo die Lüftersensoren eingebaut sind und den Lüfter selbst erneuert. Jetzt gehen alle davon aus, dass das Ding wieder leise ist; leider nicht. Der Lüfter läuft immer noch konstant und etwas lauter, zwar nicht störend aber doch spürbar.
     
  20. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Die bis heute verkauften Desktops sind zum grössten Teil keineswegs Pentium M sondern die besagten 100-120 Watt Verbraucher. Selbst wenn es Pentium M wären wird wegen der hohen Verlustleistung der auf "Vorrat" dimensionierten Netzteile (eben ausgelegt auf die volle Ausbaufähigkeit mit Grafikkarten, Harddisks etc.) die Rechnung immer noch schlecht aussehen.
    Geh ausserdem mal davon aus, dass typische Haushaltsrechner zwecks Internet, Email, Musikplayer zunehmend viel länger laufen werden und dann sieht die Rechnung nochmals bedeutend anders aus...

    mfg pi26
     
    #20 pi26, 09.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.05

Diese Seite empfehlen