1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini für HD Video geeignet?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Desmond08, 26.09.09.

  1. Desmond08

    Desmond08 Idared

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    25
    Hallo,

    Ich plane die Anschaffung eines Mac Mini, da ich von iMovie 09 sehr angetan bin und diese Software gerne für meine Videobearbeitung nutzen würde.

    Das Ausgangsmaterial ist HD mit einer Auflösung von 1440x1080 .

    Ist der Mac Mini dafür leistungstechnisch ausreichend, sprich kann er HD Videos in oben genannter Auflösung überhaupt ruckelfrei abspielen und bearbeiten?

    Längere Renderzeiten wären erstmal kein Problem, würde ich dann halt nachts laufenlassen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
     
  2. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    Also zum abspielen Kann ich ja sagen hab hier Elephants Dream in Full HD Auflösung und das macht mein Mini ruckelfrei.
     
  3. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Wird wohl nicht funktionieren. Selbst auf einem besseren System habe ich mit HD (allerdings hier Full HD) noch meine Probleme, zumindest in Premiere. Wenn du viel Geduld hast wirst du wahrscheinlich dennoch glücklich ;)
     
  4. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Wird wohl funktionieren.
    Schneide Full HD auf meinem MacBook, 2GHZ , 2GB Ram mit Final Cut Pro. Wenn nicht zuviel Effekte, geht das schon. Und der Mini ist immerhin leistungsfähiger!
    Filmbeispiele kann ich Dir mailen.
    Gruss
    Rainer
     
  5. Desmond08

    Desmond08 Idared

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    25
    Alles klar.

    Es geht mir hauptsächlich darum, das die HD Filme (auch später die bearbeiteten) flüssig abspielbar sind, sonst macht es natürlich keinen Sinn.

    Ich habe bis jetzt noch keinen Mac gehabt und kenne ihn bisher nur von nem guten Bekannten, wo mich eben haupsächlich iMovie begeistert hat, aber nur dafür dann z.B. ein teures MacBook Pro zu kaufen halte ich für unsinnig.

    Wie sieht es mit der RAM Aufrüstung aus, merke ich nen Unterschied zwischen 1 und 2GB bei iMovie?
     
  6. thomas089

    thomas089 Granny Smith

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    14
    1 GB ist zu wenig, egal für was. Trotzdem ist es ratsam den billigsten Mac Mini zu nehmen, und selber mit einer 500GB (ca. 70 EUR) und 4GB (ca. 60 EUR) Ram aufzurüsten. Zumindest wenn man es sich zutraut. 799 Euro für den Mac Mini mit 2 GB Ram und 320er Platte finde ich unverschämt.
     
  7. Desmond08

    Desmond08 Idared

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    25
    Exakt so hatte ich es auch vor. Gibt es nen empfehlenswerten Shop für den Ram?
    Wie sieht es mit www.dsp-memory.de aus?
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das müsste gerade gehen. Ich habe beim Dual Core G5 PM mit 2,3 GHz noch Ruckler gehabt. Beim MP mit 2,66 GHz Quad war das weg.

    Trotzdem ist der mini nicht ideal. Ich würde zu einem MP ab 2008 greifen. Da hat man EFI64 und kann auch Plattenspeicher in ausreichender Grösse einbauen.

    Alles was einen Cinebench 10 multicore unter 10.000 hat ist quälend langsam.
     
    #8 gugucom, 27.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.09
  9. Desmond08

    Desmond08 Idared

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    25
    Hm, ich bin immernoch verunsichert.

    Gibt es hier denn jemanden der nen Mini für HD Videobearbeitung nutzt?
     
  10. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Ich nutze einen iMac 2007 mit 2.4 GHz und 4 GB Ram, bearbeite damit Full HD in Final Cut Studio. Es geht, aber Geduld muss man haben, das exportieren eines 40min Filmes via Kompressor kann dann auch mal 50h dauern.
     
  11. Photography

    Photography Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    95
    Ich schneide HDV 1440x1080i auf dem Mac Book Pro 15" 2.53 Ghz und 4GB Ram über ne externe FireWire 800 Platte. Das funktioniert wunderbar, sogar der Multikamera Monitor gibt bei 8 HDV's auf einmal wieder ohne zu ruckeln oder so, über die externe Platte, angemerkt.

    Ich bin sehr zufrieden...
     
  12. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Ich hab mal meinen Mac Mini mit Cinebench 10 gequält.
    Wo lese ich die gesuchten 10.000 ab?
    Hätte ich noch etwas eintragen müssen?
     

    Anhänge:

  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Der hat 3897. Ein Mac Pro wäre sicher etwas besser geeignet. Wie gesagt sind die 2008er Modelle recht gut was das Preis/Leistungsverhältnis angeht. Auch ein 2007er 3,0 Octad gebraucht ist nicht übel für Video. Ich habe letztens welche mit Basisausrüstung für ca. 2.000,- € aus einer Projektauflösung in Berlin gesehen. Die kommen etwa auf 16.000 CB.

    Die schnellsten Macs, die von Profis benutzt werden liegen bei etwas über 30.000.
     
  14. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Zum reinen ruckelfreien Abspielen (1080p) reicht sogar mein alter GMA 950-Mini.
    Wenn auch nur unter Plex und wirklich am Drehzahlbegrenzer ;)
    Der neue Mini schafft es locker mit allen 'Abspiel-Programmen' und hat noch jede Menge Luft.
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das hat auch niemand bezweifelt. Vielleicht kann ein quantitativer Vergleich helfen.

    [​IMG]

    Tesselator hat hier die Leistungsfähigkeit verschiedener Modelle dargestellt. Für Rendering ist der multi CPU Index relevant, für Foto Arbeiten single threaded.

    Wie man erkennt kommt keine dual CPU Maschine in den Bereich von 10.000 für multi CPU Index. Dies erklärt warum man für Video Bearbeitung zu Quad oder Octad Maschinen greifen sollte.
     
  16. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Lass Dich nichts ins Boxhorn jagen - ich habe einen 1.83GHZ mit 1GB RAM - und FullHD ist kein Problem - er streamt aus fdem US-iTunes Store ohne ruckeln oder andere Probleme. Ein aktueller MacMini wird das sicherlich auch können.

    Hier gibts zu viele, die für alles mindestens 3GHZ als Minimalvoraussetzung veranschlagen
     
  17. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Es geht ja auch nicht ums Abspielen, sondern die Bearbeitung des Materials, was etwas ganz anderes ist...
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Im übrigen ist das schlappe pseudo HD aus dem iTunes Store eh nicht das Mass der Dinge. Da könnte man genauso gut heute den Kauf eines HDready Fernsehers empfehlen.
     
  19. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    du nutzt am Mac premiere? oder vergleichst du nur äpfel mit birnen?
     
  20. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Nein ich nutze am Mac Premiere, warum auch nicht? ;)
     

Diese Seite empfehlen