1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Mini defekt: Gravis oder Apple?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von OleHH, 07.12.08.

  1. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Hallo zusammen,

    ich habe mir am Freitag bei Gravis einen Mac Mini gekauft und festgestellt, dass die LAN-Schnittstelle defekt ist. Sowohl unter OS X, also auch von einer Ubuntu Live-CD werden direkt nach Einstecken des LAN-Kabels Fehler gemeldet und nach ein paar Sekunden die Schnittstelle deaktiviert.

    Die Frage ist nun: Soll ich lieber zu Gravis gehen damit oder es über die Apple Hotline machen? Tauscht Gravis sowas direkt im Laden um? Ich habe eigentlich keine Lust und Zeit, ewig auf das Gerät zu warten.

    Danke schonmal für eure Antworten

    P.S.: Ein PMU-Reset oder NVRAM-Reset bringt leider keine Abhilfe. Das hab ich schon mehrfach probiert. Auch OS X neu zu installieren ändert nichts. Es muss also wirklich ein Hardware-Defekt sein.
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Sollte unter Garantie laufen, ich würd zu Gravis und den Fall genaustens dem Techniker schildern. Nimm bitte viel Zeit mit, das ist wichtig und die Rechnung nicht vergessen!!!
     
  3. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Hier mal die Fehlermeldungen aus dem Log, sobald man ein LAN-Kabel einsteckt. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee was man versuchen könnte, um es wieder ans Laufen zu bringen:

    07.12.08 14:22:52 kernel AppleYukon2 - en0 link active, 1000-Mbit, full duplex, symmetric flow control enabled port 0
    07.12.08 14:22:53 com.apple.dyld[42] update_dyld_shared_cache[42] regenerated cache for arch=i386
    07.12.08 14:22:54 kernel AppleYukon2: error - Parity error RX 1
    07.12.08 14:22:54 kernel AppleYukon2: 00000000,00000000 skgehw - cppSkDrvEvent - SK_DRV_PORT_FAIL
    07.12.08 14:22:55 kernel AppleYukon2 - en0 link down
    07.12.08 14:22:55 kernel AppleYukon2: error - Parity error RX 1
    07.12.08 14:22:55 kernel AppleYukon2: 00000000,00000000 skgehw - cppSkDrvEvent - SK_DRV_PORT_FAIL
    07.12.08 14:22:57 kernel AppleYukon2: 00000000,00000000 sk98osx_dnet - recovering from missed interrupt
     
  4. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Aus nem anderen Forum:

    Vielleicht hilfts ja.

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1576286
     
  5. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Danke für den Tipp, aber das hab ich auch schon versucht. Sowohl unter Ubuntu als auch unter Vista keine Chance, den LAN-Port ans Laufen zu bekommen. :(
     
  6. erytas

    erytas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    146
    geh nicht zu gravis! die reparieren nicht vor ort, sondern schicken alles nach berlin. das heisst, du bist dein gerät locker 2-4 wochen los. gehe zu irgendeinem service provider und lass es da machen, in hamburg würde ich z.b. comspot empfehlen, reparatur dauert da in der regel 1-2 tage.

    gruss

    erytas
     
  7. IbizaSound

    IbizaSound Braeburn

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    46
    muss ich leider zustimmen ! Wenn es schnell gehen soll, geh lieber zu einem der örtlichen reseller. Apple wird dich auch dort hin verweisen
     
  8. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    So, wollte mal berichten wie es gelaufen ist. Also ich habe zuerst bei Apple angerufen und mir ne Case-Nummer geben lassen. Dann bin ich trotz allem erstmal zu Gravis um einfach mal dort zu fragen, was man machen könnte. Sicherheitshalber hatte ich mir vorher die Adresse eines lokalen Apple Service Partners mitgenommen. Zu meinem Erstaunen hat Gravis aber gesagt, dass sie sich das Gerät anschauen und sie haben mir dann einen Austausch angeboten, da ich das Gerät ja gerade erst neu hatte.

    Von daher: Lob an Gravis für diesen schnellen Service!
     
  9. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Freut mich, sei froh, eine Reparatur bei Gravis hätte echt lange dauern können:D
     

Diese Seite empfehlen