1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac mini Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von major_pb, 17.11.07.

  1. major_pb

    major_pb Gast

    Hallo,

    ich habe schon einiges zum Thema Arbeitsspeicher Aufrüstung gefunden; das Gesuchte war aber nicht wirklich dabei, also stelle ich die Frage jetzt mal in einem neuen Thread:

    Ich habe einen Mac mini Core Duo 1,66 GHz mit den serienmäßigen 512 MB Arbeitsspeicher. Jetzt möchte ich ihn auf 2GB aufrüsten lassen und habe bei Gravis angerufen, die mir mitgeteilt haben, dass das insgesamt 180 € kostet, wovon 80€ Arbeitslohn sind. Ist das nicht ein bisschen teuer für den Arbeitsspeicher?

    Ich frage deshalb, weil ich bei MacDeals.de 2 mal 1GB Module kaufen kann für jeweils etwa 27€ (das ist fast die Hälfte !)

    Sind die in der Qualität minderwertig oder gleich gut? Setzt Gravis die überhaupt ein, wenn die nicht bei Gravis gekauft wurden? Und am wichtigsten: Hat der Mini überhaupt 2 Steckplätze oder nur einen?

    Ihr seht: Ich bin ein Neuling und habe nicht viel Ahnung von diesen Sachen...Also Danke für eure Hilfe!

    Danke für die Antwort

    MPB
     
  2. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Gravis ist ja kein kleiner Krauter-Laden. Die können nicht einfach 5 Euro aufn Einkaufspreis draufhauen, und dann langt das. Klar wird man bei Gravis auch mal richtig günstige Angebote finden, aber in der Regel sind sie schon ein klein wenig teurer als "richtig" günstige Anbieter... was es mir aber auf jeden Fall wert ist, dort immer wieder hinzugehen, da ich halt mit meiner Filiale in FFM recht zufrieden bin.

    Ob Gravis Geräte aufrüstet, wenn die dort nicht gekauft sind, sollte ein Anruf bei deren zentraler Hotline schnell beantworten können. Der Mini hatte ganz früher nur einen RAM-Steckplatz, aber seit längerem zwei, wenn ich das richtig im Kopp habe.

    Tja - an Qualität für RAM-Bausteine scheiden sich im übrigen eh die Geister. Wenn man Glück hat, kann ein Billig-Baustein jahrelang einwandfrei funktionieren - wenn man Pech hat, kann ein Marken-Baustein Ärger machen. Diese Entscheidung, was Dir wichtiger ist, musst Du für Dich selber treffen.

    Ich persönlich gehe am liebsten einfach in einen (am liebsten immer denselben) Shop rein, sag was ich will, hör mir an, ob es das MIR wert ist, knall dann das Gerät aufn Tisch und sag "Ja dann mach mal" - und komme zwei Tage später und hol das Teil ab. Was die da verbauen ist mir völlig wurscht - hauptsache es läuft. Und wenn nicht, geh ich wieder hin, und knalls wieder aufn Tisch :)

    gruß
    Booth
     
  3. major_pb

    major_pb Gast

    mhh- Danke erstmal für die Antwort.

    Was ist eigentlich angebracht: 1GB oder 2GB? Gibt es da signifikante Unterschiede oder ist das so, als ob man nen VW Polo mit V12 Moter ausstattet... also völlig daneben?

    Lohnen sich 2GB oder macht der Unterschied in der Praxis nichts mehr?

    Danke

    MPB
     
  4. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    Was willst du denn mit dem mini machen ? ;)
    Das ist entscheidend.
     
  5. mwarts

    mwarts Jonathan

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    81
    Also ich habe mein MacBook von 1 GB auf 2 GB aufgerüstet und der Unterschied ist doch ganz spürbar, vorallem wenn Du mit mehreren Applikationen gleichzeitig arbeitest...mehr ist besser :)
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Lohnt sich, Speicher (alte Regel) kann man gar nicht genug haben. Mac OS X ist intelligent genug zu nutzen was da ist (caching).

    Also ich will nicht GRAVIS wettern, aber ich würd's - sofern in Deiner Gegend verfügbar - auch mal bei kleineren Anbietern probieren. Bei GRAVIS scheinen ja viele am Morgen vor der Ladenöffnung erstmal 'n Stock zu schlucken :).
    Unbehaglich.
     
  7. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    arc. Das mit dem irgendetwas Schlucken vor Ladenöffnung, das ist doch ein wenig zuviel des Guten, oder? Ich will mich hier jetzt nicht pro für Gravis stellen, aber Leute pauschal alle in eine Ecke zu stellen, zeugt nicht gerade von Intelligenz deinerseits, nur weil du evtl. negative Erfahrungen gemacht hast.Ausserdem war es nicht das Thema. Aber natürlich ist es sinnvoll zu vergleichen (sofern die Möglichkeit besteht).

    Zur Speicheraufrüstung:

    Der Aufwand ein MacMini ordentlich aufzumachen, den Speicher einzubauen, und wieder sauber zu schließen, ist nicht gerade der einfachste Job (für jemanden, der keine Erfahrung mit Hardware hat). Natürlich kannst du dein Glück selber versuchen, das ist immer der günstigste Wege, allerdings denke ich schon das die 80€ gerechtfertigt sind. Ausserdem ist es leider nicht so einfach wie z.B. beim Macbook. Das die 80 € nicht wenig sind, ist klar. Und das du den Speicher woanders günstiger bekommt, ist der Regelfall. Entscheidend ist doch für dich, ob es sich überhaupt lohnt. Lasse doch einfach mal deine Applikationen laufen, die du jeden Tag oder regelmäßig nutzt. Während sie laufen, machst du einfach mal die Aktivitätsanzeige an (unter Dienstprogramme) und überprüfst wieviel Speicher belegt ist und wieviel noch Frei. Sollte der freie Speicher unter 300-500 MB sein, würde ich dir zu einer Speicheraufrüstung raten.
     
    #7 imonkey, 17.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.07
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was spricht denn gegen selber einbauen? Mit einer Nagelfeile bewaffnet ist das doch kein Problem.
     
  9. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Es spricht nichts dagegen. Manche Leute trauen sich da aber nicht ran.
     
  10. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    bei den derzeitigen preisen einfach 2gb bestellen und selber einbauen - der einbau ist in 20 min erledigt wenn man keine 2 linken hände hat und die kosten belaufen sich für die 2gb auf ungefähr 40€
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Er hat ja jetzt nur 500, also werden nicht 300 bis 500 frei sein ;)

    Das ist richtig, mit den Anleitungen die es im Netz gibt ist das aber trotzdem gut zu schaffen. Ich wollte das nur mal ansprechen, da dass bisher hier noch nicht als alternative genannt wurde. so könnte er immerhin 120e sparen..

    Joey

    @different: 2 getrennte Riegel, sofern der Mini das nimmt, sind wegen dualchannel besser (oder kann der Mini gar kein Dualchannel? ich kenne mich mit dem Mini nicht so aus..)
     
  12. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Das habe ich leider übersehen. Dann ist es definitiv das Beste, den Speicher aufzurüsten.

    Er kann Dualchannel.
     
  13. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Ich habe keine "negativen" Erfahrungen gemacht - soweit kam es gar nicht erst ;).

    Die Art des Umgangs, der Ton dort, ist schon etwas eigen.
    Zudem geht es eben nicht nur mir so - sonst hätte ich's ganz sicher hier nicht erwähnt.
     
  14. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Ist der denn in jeder Filiale so? Meinst du das ist eine Verschwörung? Jetzt mal ganz im Ernst. Nur weil einige etwas schreiben, ist es noch lange nicht der Fall, dass alle Mitarbeiter so sind. Und das ein Forum, die Meinung der breiten Masse verzerrt, brauche ich ja nicht zu erwähnen. Es kommt einfach seltener vor, dass Leute positive Erfahrungen in ein Forum schreiben, als negative. Ich kann mir ansonsten einfach nicht erklären, warum bei mir immer alles glatt gelaufen ist. Warum war der Ton bei mir immer angenehm gewesen ist. Warum sie bei mir kulant waren. Ich möchte auch jetzt kein Fass aufmachen, nur finde ich es erstaunlich wie man so etwas schreiben kann.
     
  15. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Ich weiß ja nicht wo "Dein" GRAVIS steht, meins steht in Berlin, und dessen Chef wohnt hier bei mir gleich um die Ecke - der Mann ist durchaus freundlich. Was nichts daran ändert, das seine Mitarbeiter, Angestellten scheinbar zum Frühstück 'n Stock schlucken :) - zumindest eben hier in Berlin. Und das, wie gesagt, empfinde durchaus nicht nur ich so.

    So, wie Du mir vorwirfst, aus einem sehr subjektiven Blickwinkel zu urteilen - was ich übrigens gar nicht bestreite, trotz vieler gleichlautender Meinungen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis - tust Du nichts anderes:

    "Ich kann mir ansonsten einfach nicht erklären, warum bei mir immer alles glatt gelaufen ist. Warum war der Ton bei mir immer angenehm gewesen ist. Warum sie bei mir kulant waren."

    Mir (TM) wollte man dort zB., bei der Bestellung eines Power Macs im Werte von ca. 2000 Euro, schon im Voraus die gesamte Summe dafür abknöpfen, aber sah sich außerstande eine konkretetn Liefertermin dafür zu nennen (die Vorhersage bewegte sich im Rahmen von bis zu "einigen Wochen"). Das finde ich - gelinde gesagt - ziemlich unprofessionell. Dafür hat mich der ausgesprochen inkompetenete aber engagierte Verkäufer in jedem Zweiten Satz mit meinem Nachnamen angesprochen - woraufhin ich dazu überging ihn penetrant zu Duzen. Das war alles lustig da :).
    Ein paar Erlebnisse in dieser Art habe ich noch ... aber keine Lust sie hier aufzuschreiben.

    Möglicherweise (und das bitte ich nicht als Beleidigung anzusehen) bist Du einfach empfänglicher für diese Art von Geschäftsgebaren als zB. ich :).

    Inzwischen kauf ich bei einem Dealer bei mir um die Ecke, die Jungs sind kompetent, freundlich, hilfsbereit, zu Fuss zu erreichen, und wollten für den selben PowerMac nicht mal einen Cent Anzahlung.


    Fazit: Ich rate weiterhin es auch mal bei anderen Händlern zu versuchen. Wir sind ein freies Land und freie Menschen. Und ein Grundzug dieses fiesen Kapitalismus ist, das wir wenigstens hier und da steuern können was wir bei wem kaufen.

    [EDIT] PS: Achso, und um den Vorwurf der Nörgelei zu entkräften: Ich habe zB. durchweg ausgesprochen positive Erfahrungen mit telefonischen Anfragen und Bestellungen bei GRAVIS.
     
    #15 arc, 17.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.07
  16. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Schon einmal darüber nachgedacht, dass Apple keine genauen Liefertermine den Händlern nennt, und deswegen sie gezwungen sind, solch schwammige Aussagen gegenüber den Kunden zu treffen. Und das ganze hat nichts mit Empfänglichkeit von irgendwelchen Geschäftsprozessen zu tun. Es ging lediglich darum, dass ich dich über deine Art aufmerksam machen wollte und nicht eine Grundsatzdiskussion mit dir über irgendeinen Händler zu führen. Und das ich darauf hingewiesen habe, dass es Sinnvoll ist, sich mehrere Angebote von unterschiedlichen Händlern zu holen, ist dir hoffentlich bewusst. Und deine politische Einstellung darfst du auch gerne für dich behalten. (Ja, Kapitalismus ist doof :) )
     
  17. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Warum sollte ich dies "meine politische Einstellung für mich behalten" - das ist genau (hihi :)) der Schwachsinn den ich anprangere. Funny.
    Das ganze Leben ist politisch, ob man das nun wahrnimmt oder nicht.

    Mit einem unklaren Liefertermin kann ich durchaus leben, aber nicht mit der Tatsache, dafür im Vorhinein die komplette Summe auf den Tisch legen zu müssen. Natürlich habe ich eine angemessene Anzahlung (1/3) angeboten - da führte aber kein Weg rein. Deshalb bleibe ich dabei: das ist unprofessionell.

    Und, nichts anderes sage ich ja doch die ganze Zeit: Er möge doch auch andere Angebote in Betracht ziehen - Jippie :).
     
  18. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Vielleicht reden wir an diesem verregneten Samstag morgen evtl. aneinander vorbei.

    Natürlich ist das Leben politisch (und darüber lässt es sich auch gerne diskutieren), aber was hat das in einem Thread über Arbeitsspeicheraufrüstung bei einem Mac Mini zu suchen?

    Ok, diesen Vorgang kann man durchaus als unprofessionell bezeichnen. Bedeutet aber noch lange nicht, dass alle dort einen Stock sonst wo haben.

    Kommen wir jetzt auf einen Nenner?
     
  19. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Natürlich bedeutet es das nicht - allein diverse Erfahrungen lassen vermuten, das dies ein wenig Firmenphilosophie ist (wenn Du bei jedem zweiten Satz mit Deinem Namen angesprochen wirst, erinnert das stark (mich zumindest) an die Versicherungsbranche, die werden diesbezüglich extra geschult - soll wohl Vertrauen einflößen nehme ich an).

    Aber jetzt ist auch genug.
    Du hast natürlich recht: Diese Diskussion an dieser Stelle ufert leicht aus.
    Dennoch, der Ursprung war die Nachfrage ob die ganze Unternehmung bei GRAVIS (preislich) an der richtigen Stelle aufgehoben sei.
     
  20. imonkey

    imonkey Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    96
    Da gebe ich dir Recht.An dieser Stelle gibt es bestimmt Handlungsbedarf. Zurück zu major_pb:

    Ich habe mein Book auf insgesamt 2GB-Ram aufgerüstet. Performance war im laufenden Betrieb deutlich zu spüren. Zum einen laufen die Prozesse flüssiger, zum anderen drücken besonders prozessolastige Anwendungen nicht gleich das ganze System runter. Und wie schon erwähnt. Bei den momentanen Speicherpreisen lohnt es sich durchaus das Geld zu investieren.
     

Diese Seite empfehlen