1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini 2011 ab sofort obsolet

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 07.12.17.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    1.135
    Mac Mini 2011 ab sofort obsolet
    [​IMG]


    Und wieder befindet sich ein neuer Kandidat auf der Liste der obsoleten Produkte. Seit Ende November führt Apple auch alle Mac Mini 2011 Modelle auf der hauseigenen Abschussliste. Damit fallen die Produkte aus dem Support und erhalten auch keine Updates mehr.

    Generell steht es aktuell nicht gut um den Mac Mini. Es gab viele hundert Tage kein Update mehr. Während dies auf eine mögliche Einstellung hindeutet, beteuerte Tim Cook erst kürzlich noch die Wichtigkeit des günstigsten Apple Computers. Zudem gibt es immer wieder Gerüchte rund um ARM-Prozessoren für den Betrieb eines Mac, hier könnte sich auch der Mac Mini anbieten.
    Mac Mini 2011 - obsolet, abgekündigt und Vintage


    Apple bietet eine eigene Liste mit allen Produkten aus diesen Kategorien an. Dabei wird unterschieden, ob es noch Ersatzteile gibt oder nicht. Letzten Endes hat Apple jedoch für alle Produkte dieser Liste den eigenen Service eingestellt.

    Hier findet ihr die passende Folge des Apfeltalk Editor's SE Podcast zum Thema Mac Mini. Auch Michi hat sich in einer kurzen Podcastfolge bereits Gedanken zu dem vergessenen Gerät gemacht.
     
  2. marcozingel

    marcozingel Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    8.092
    Jo und promt hat sich bei meinem Mac mini mid 2011 das Motherboard verabschiedet...
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.209
    Aber was erwartest du von New Apple? Nach fast sieben Jahren hast du gefälligst Apple wieder Geld zu spenden für ein neues Produkt, das vermutlich bei viel mehr RAM kaum schneller ist als das alte Gerät. Und nicht zwingend sicherer.
     
  4. rockfred

    rockfred Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    296
    Also ich habe einen 2011 Mac mini Server. Der ist halt schon angestaubt und reißt auch mit SSD und 16GB-RAM keine Bäume mehr aus. Solides Gerät, aber nicht mehr.
    In Lightroom zum Beispiel, arbeitet mein iPad Pro viel flüssiger. Bei Final Cut hängt ein Hackintosh aus einem Lenovo T460 (i5, 6. Generation) den Mini deutlich ab.
     
  5. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.279
    Ernsthaft? Gerade jetzt, das ist bitter. :oops:
     
  6. Balkenende

    Balkenende Kantil Sinap

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.333
    Ach...

    Das ist mehr als Pech.
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.174
    Oh nein. Hoffentlich hält mein mid 2011 mini noch lange durch.
     
  8. hillepille

    hillepille Winterbanana

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    2.208
    Na dann ist es bis zum Late 2012'er ja auch nicht mehr weit. Alle nach dem 2012'er erschienenen Minis finde ich jetzt nicht so prickelnd.
     
  9. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.279
    Ich könnte mir vorstellen, dass der 12er nächstes Jahr dran ist. Aber das sind dann 6 Jahre mit vorhalten von Teilen. Da gibt es Anbieter, die schaffen gerade mal 3 Jahre. Und ich bin guter Dinge, dass mein 2012 noch lange hält :)
     
    _macminimal gefällt das.
  10. franky273

    franky273 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    247
    Nunja, wirklich glorreich sind 6 Jahre nicht, bei "anderen" Anbietern kann man ja auch handelsübliche Komponenten selbst nachrüsten
     
  11. saw

    saw Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    4.524
    HDD und RAM kannst Du beim 2011/2012 doch auch problemlos aus dem Handel nachrüsten.
    Das Motherboard für einen Medion Rechner, bekommst Du nach 6 Jahren vermutlich auch nirgends mehr.
     
  12. franky273

    franky273 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    247
    Dann baust da ein anderes ein. Beim Rechner ist das kein Problem. Notebooks wären schon eher problematisch.
     
  13. saw

    saw Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    4.524
    Jaein...nach 6 Jahren, muss man aber schon mal suchen, bis man noch eins findet wo der Sockel etc. passt.
    Auch wenn es ärgerlich ist, aber bei den 2011/2012er kann man die wohl am "gefährdetsten" Teile tauschen, ein Board macht aber vermutlich schon aus Kostengründen fast keinen Sinn mehr bei dem Alter.
    Anders schaut es natürlich bei allem ab 2014er aus.
     
  14. dave1972

    dave1972 Alkmene

    Dabei seit:
    19.11.14
    Beiträge:
    31
    ....erhalten keine Updates mehr.....
    Sicherheitsupdates meines Wissens schon, oder hab ich was falsch verstanden?
    lG
     
  15. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.279
    es betrifft zunächst nicht die Software. Solange das laufende OS noch supportet wird, bekommst Du da auch alle entsprechenden Updates.
     
    dave1972 gefällt das.
  16. franky273

    franky273 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    247
    Das ist richtig, allerdings von einem PC ausgehend, kannst da auch easy Board + CPU tauschen und direkt upgraden, das ist vermutlich sogar billiger als n Originalteil zu suchen.
    Bei Apple geht sowas nicht, weil eben die Hardware "vorgeschrieben" wird. Das macht den Wartungszeitraum da aus meiner Sicht schon erheblich wichtiger.
    Wenn bei einem HP Desktop nach 2 Jahren kein offizieller Support mehr kommt, kannst Du zumindest die defekte Hardware einfach selbst durch aktuellere austauschen, das Betriebssystem kannst zudem auch weiter aktualisieren, bzw. ebenfalls upgraden. Ein Mac wird ausßerhalb des Supportzeitaums mit defekter Hardware schlichtweg zum Restmüll - insofern sind die Sachverhalte nicht ganz vergleichbar.
     
  17. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    27.702
    Ja, nach 6 Jahren offiziellen Support.
    Ist es denn tatsächlich so, das hp nur 2 Jahre offiziellen Support leistet?
     
  18. franky273

    franky273 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    247
    Nein keine Ahnung, war nur ein Beispiel.
     
  19. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    6.665
    Was hat das mit „new Apple“ zutun? Das wurde bei Apple vorher auch schon so gehandhabt. Aber naja, da kann man ewig diskutieren wann der Strich gezogen werden sollte was Verfügbarkeit von Reparaturteilen anbelangt. Ich finde das Minimum 5 Jahre nach Erscheinen des Nachfolgermodelles ausreichen.

    Gerade bei All in One Geräten wie den iMac oder Mini Computern wie dem Mac Mini kann ich Vergleiche mit Desktop Rechnern nicht nachvollziehen. Ich wüsste nicht das man von zum Beispiel Intel Nuc Rechnern oder ähnlichen Geräten nach solch einer Zeit noch Mainboards etc. so einfach herholen bzw. umrüsten könnte. Das sollten mit Sicherheit auch Spezialdesigns sein.

    Solche Artikel wie diesen haben wir hier schon vorher gesehen und werden sie auch weiterhin sehen. Besondere News sehe ich daran nicht.
     
  20. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.279
    je nach Modellserie bekommst Du im Business Bereich bei HP bis zu 5 Jahre. Bei den Servern noch länger.
     
    Macbeatnik gefällt das.

Diese Seite empfehlen