1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac meldet ständig eine Kernel Panic

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von blick, 12.05.08.

  1. blick

    blick Gast

    Hey,

    habe seit einigen Wochen ein Problem mit meinem MacBook (OS 10.4). Es stützt mir fast täglich mit einer Kernel Panic ab, manchmal sogar mehrmals hintereinender. Ich habe versucht ein Muster darin zu erkennen, aber es passiert zu den unterschiedlichsten Tageszeiten und in allen möglichen Programmen. Sogar wenn ich mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogramms nach einem Absturz die Zugriffsrechte/Volume prüfe oder repariere (auch mit Diskwarrior ist das schon passiert) kann das MacBook eine Kernel Panic melden. Selbst nach einem sicheren Systemstart und mit einem neuen Benutzer ist es passiert. Manchmal müssen die Zugriffsrechte oder das Volume repariert werden, manchmal nicht. Auch der standard Hardwaretest mit dem Festplatten-Diensprogramm oder Diskwarrior meldet keine Probleme.

    Ich bin ratlos, das einzige was mir jetzt noch einfällt, ist eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems und danach alle Programme quasi von Hand Stück für Stück neu zu installieren.

    Weiß jemand Rat oder kann mir einen Tipp geben bevor ich zu dieser letzten Maßnahme greife ...?
     
  2. cyphorious

    cyphorious Braeburn

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    46
    kernel panic kann viele ursachen haben... defekte software, defekte hardware (z.b. festplatte, RAM, ...)

    das sagt der apple-support dazu.

    das ist jetzt vielleicht nicht groß hilfreich, aber ich fürchte, man kann da einfach nicht mehr dazu sagen.
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... schon den richtigen Hardwaretest gemacht, der auf der System-DVD drauf ist? o_O
     
  4. blick

    blick Gast


    ... den habe ich schon gemacht (sogar in Endlosschleife), er findet einfach keine Mängel, alles scheint o.k. zu sein.
     
  5. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    bei mir war es mal ein alter ateros treiber (also für die airport karte) der das wlan zum absturtz gebracht hat und einen kernel panic auslöste
     
  6. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Bevor Du komplett neu installierst, bügel doch mal das ComboUpdate über Dein System.
    Wenn es nichts bringt, kannst Du ja immer noch den mühevolleren Weg gehen.
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Hast du evtl ein USB Keyboard oder Maus dran, das hatte ich schon mehrfach erlebt.

    Gruß Schomo
     
  8. blick

    blick Gast


    Das habe ich noch nicht versucht, finde ich das auf der System-DVD?
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. das Combo-Update findeste auffer Apple-Seite, Downloads, glaube ich ;)
     
  10. blick

    blick Gast

    Ja, an das MacBook ist fast ständig ein externer Monitor und Keyboard mit Maus angeschlossen, allerdings ist die Panic auch schon ohne diese Geräte aufgetaucht.
     
  11. blick

    blick Gast


    Danke
     

Diese Seite empfehlen