1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac fernwarten

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Kai Ehlig, 28.02.06.

  1. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    Hallo liebe Apfeltalker

    Ich habe folgendes Problem:
    Wir haben bei uns in der Firma zu 90% Mac's. Meist sind die auftretenden Probleme schnell behoben, aber man muss halt doch immer nur für die Eingabe des Admin-Passworts durchs Haus laufen.
    Also liegt die Verwendung einer Remotesoftware nahe. Leider war/bin ich eher ein Windowsuser und kenne mich mit Mac-Remotesoftware nicht so aus.
    Natürlich kenne ich das Apple-Remote-Desktop, aber das ist wieder kostenpflichtig. Somit bin ich auf der Suche nach einer kostenlosen Variante.

    Natürlich wäre es schön wenn ich von meinem Mac auch die anderen Mac's fernwarten könnte.
    Denn wozu soll ich mit 2 Rechnern (PC/Mac) arbeiten.


    Mac -> Mac ???
    Mac -> PC (Microsoft RemoteDesktop) KOSTENLOS
    PC -> Mac (NetSuport Manager) KOSTENPFLICHTIG (Trial 30 Tage a 5 Clients)
    PC -> PC ???


    wäre nett wenn jemand die Lücken füllen könnte und mir beschreiben könnte was ich auf Client und was ich auf meinem Rechner installieren muss


    Mfg
    Kai Ehlig

    Ps:
    Die Suche habe ich benutzt, wurde aber nicht schlau aus den anderen Beiträgen
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Hast Du Dir mal VNC bzw. tightVNC angesehen?

    Den tightVNC Server kannst Du auf den Windowsrechnern installieren - den Viewer gibt es sowohl für Mac als auch PC. Damit kannst Du also

    Mac -> PC
    PC -> PC

    lösen.

    Ob es den VNC Server auch für Mac gibt... da bin ich gerade etwas überfragt.

    edit:
    Man sollte erst googlen und dann posten - gibt es alles:
    http://www.redstonesoftware.com/vnc.html
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das Zauberwort heißt VNC. Jeder Rechner den Du fernsteuern willst braucht dazu einen VNC-Server. Bei Mac OS X ist der eingebaut und wird per Systemerweiterung -> Sharing -> Remote Desktop eingeschaltet. In den Optionen noch ein passendes PW hinterlegen und fertig.

    Der Rechner der fernsteuern soll bekommt einen VNC-Client. Für den Mac ist das i.d.R. »Chicken of the VNC«, aber eben auch ARD unterstützt VNC um z.B. entsprechend mit VNC-Server laufende Windows oder Linux-Kisten darüber fernsteuern zu können.

    VNC-Server und -Clients gibt's für so ziemlich alle Plattformen, inkl. Handhelds. Kannst also demnächst Dein Rechnernetz vom Smartphone aus fernbedienen ;).

    Gruß Stefan
     
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    ein VNC Server ist bei 10.4. mit drin, mal in den Systemeinstellungen > Sharing > AppleRemoteDesktop schauen !

    EDIT: zu langsam ;)
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Hey - wieder was gelernt. Bedankt!
     
  6. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    so...

    ich habe nun den OSXvnc auf meinem Rechner laufen
    wenn ich dann von einem powerbook via ChickenOfTheVNC versuche zu connecten passiert nichts


    wieso???


    genau das ist der grund wieso ich die ganze zeit nix via Remote gemacht habe, weil es unter OSX verdammt schwer is eine vernünftige verbindung aufzubauen
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    Hast Du auf oder zwischen den Rechnern eine Firewall laufen? Dann musst Du ggf. noch die entsprechenden Ports freigeben.

    Ich hab gerade mal den Weg OHNE den VNCServer probiert - also einfach über das Remotedesktop und dann "VNC-Benutzer dürfen...". Das funktioniert einwandfrei - ich kann meinen iMac von meinem Powerbook frenstsuern.
     
  8. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    jjuuhhuu
    hab es hinbekommen

    läuft alles wunderbar


    nun noch einige fragen:
    1) wie kann ich die auflösung einstellen??? denn wenn ich fullscreenmodus mache dann sehe is das alles so groß.
    2) kann ich mich mit ChickenOfTheVNC auch auf einen Mac OS9 rechner connecten???
    gabs da auch schon das remotedesktop im system??? oder gibts da einen client???

    THX
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    für OS 9 gibt es einen Client. War vor kurzem hier im Forum irgendwo gepostet - einfach mal die Suche anwerfen.

    Gruß Stefan
     
  10. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    kommst du vllt auch mit einem einfachen ssh aus, oder sind die änderungen immer auf der grafischen oberfläche zu machen?
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

  12. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    also ich muss auf die grafische oberfläche des OS9
    denn ich muss dort die netzvolumes entfernen, mich unter anderem benutzer anmelden und dann auf einem Netzvolume Ordnerzugriffsrechte ändern

    mit dem VNC-Client hat es schon unter OSX nicht funktioniert
    gibts unter OS9 ned auch ein RemoteDesktop???
     
  13. iDaniel

    iDaniel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    141

    Hi,

    Wenn du die Auflösung verändern willst, musst du die Bildschirmauflösung des Macs, auf den du zugreifst verändern.

    Systemeinstellungen-> Monitore und dann die Auflösung verändern (ich empfehle 800x600). Dann hat dein Zugriffsfenster etwa die halbe Grösse und die Zeitverzögerung verkleinert sich ;)


    Gruß
    iDaniel
     
  14. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    mmhh

    das ist aber auch keine elegante lösung
    denn dann zerhaut es ja beim Client die auflösung
    und man muss auch die auflösung nach dem Remote wieder ändern




    und was ist mit dem OS9 Problem
    habe dazu im Forum nichts gefunden
     
  15. iDaniel

    iDaniel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    141

    Es wäre auch noch möglich, dass du die Bildschirmauflösung deines eigenen Macs erhöhst, so wäre das Zugriffsfenster auch kleiner.

    Wenn du willst, kannst du mit Chicken of the VNC auch in den Fullscreen Modus gehen (window->Full Screen), dann ist es genau so, als würdest du wirklich vor dem anderen mac sitzen.


    iDaniel
     
  16. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    ich arbeite eigentlich nur im FullScrennModus
    somit müsste die einstellung genau wie am anderen Mac sein
    nur leider stimmt dies dann nicht so ganz, die größe wird nicht angepasst sondern ist 800x600


    hat keiner eine ahnung von OS9???
     
  17. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    sodala

    habe nun das OS9 Prob selbst gelöst

    man musste einfach nur die vncPatches des OS9vnc in das Systemverzeichnis kopieren
    dann neu starten und gut ist
     
  18. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    NEUES PROBLEM:

    ich kann mich nun zu MacOS9/X connecten
    Auf allen Rechnern ist ein Admin-Benutzer angelegt und eben der entsprechende Nutzer
    Wenn ich mich nun auf einen Rechner connecte und mich bei einer Systemänderung als Admin identifizieren möchte, dann geht das nicht. Gehe ich dann an den Rechner und gebe das Passwort lokal ein dann geht es ohne Probleme.
    woran liegt das???


    Das ganze ist folgendermaßen Konfiguriert:
    Client: Apple-Remote-Desktop angeschaltet und ALLE Haken gesetzt und PW eingetragen
    Ich: ChickenOfTheVNC mit PW


    /edit
    subber hätte grad an Englisches Tastaturlayout denken können
    denn dann is ja ned z=z sondern z=y und ned y=y sondern y=z



    bleibt also nur das Performance prob
    das ich durch rumspielen im COTV schon "etwas" gemindert habe
     
    #18 Kai Ehlig, 02.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.06
  19. Tummel

    Tummel Gast

    zum dem Thema habe ich auch noch ne Frage (ich bekomme nämlich keine Verbindung via Vnc hin): Wenn ich in den Systemeinstellungen unter "Apple Remote Desktop" den Schalter Zugriffsrechte drücke und die Checkbox "VNC-Benutzer dürfen..." anklicke, kann ich zwar ein Passwort angeben. Wenn ich die Zugriffsrechte erneut öffne, stehen dann beim Passwort IMMER 8 Punkte, egal wie lang das zuvor eingebene Passwort war. Wie ist das zu verstehen?

    Tummel
     
  20. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    hi tummel

    also du musst das Passwort das du unter den einstellungen beim Client einstellst auch unter deinem VNC-Programm eintragen (ich nutze erfolgreich ChickenOfTheVNC)

    dann bekommst du auch eine verbindung

    aber das PW ist nicht zwingend erforderlich
    das PW soll nur die VNC-Verbindung zu den Clients sichern
    damit sich ned jeder depp aus dem Netzwerk mit jedem Rechner verbinden kann
     

Diese Seite empfehlen