1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac fährt in den Ruhezustand, wenn man im Finder "f" drückt ???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Prak, 16.07.08.

  1. Prak

    Prak Gast

    Hi,

    ich besitze seit ca. 2 Wochen einen iMac. 2.66 Ghz, 320GB HD, 2GB RAM...OS X Leopard 10.5.4.
    Seit 3 oder 4 Tagen fährt er immer in den Ruhezustand, wenn ich im --> Finder ( und nur im Finder) die Taste "f" drücke. Hochstelltaste nicht aktiviert, o.ä.. In den Systemeinstellungen gibt es keine extra Tastenkürzel, es ist alles Standardmäßig. Ich kann nichteinmal einen Ordner "Briefe" erstellen, da er bei dem "f" sofort in den Ruhezustand geht. Es macht auch keinen Unterschied, ob ich ein f oder ein F schreibe. Wie gesagt habe ich dieses Problem nur im Finder.
    Wenn ich im Finder links oben im Menü auf den Apfel klicke, steht neben Ruhezustand ein "F".

    Was kann ich tun ?

    Danke

    Prak
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Meinst du Ruhezustand oder Bildschirmschoner. Ist schon ein Unterschied, weil diese unterschiedlich angesprochen werden.

    Wenn es Ruhezustand ist, rufe doch mal Systemeinst. --> Energie Sparen auf und schalte den Ruhezustand zunächst völlig ab. Stelle wieder alles auf Standardeinstellungen (der Knopf unten: Standard wiederherstellen) und starte dann den Rechner mal neu, in dem du die Tasten Apfel+Alt+P+R gedrückt hältst. Du wartest nun 3 mal den Gong ab und lässt dann die Tasten erst wieder los. (PRAM gelöscht)
     
  3. Prak

    Prak Gast

    Super !!! Hat geholfen !!! (es war der Ruhezustand nicht der Bildschirmschoner)

    Vielen Dank !!!

    Prak
     

Diese Seite empfehlen