Mac + BT: Unterstützung für aptX Low Latency Codec?

Madd|n

Granny Smith
Mitglied seit
26.09.06
Beiträge
16
Liebe Apfeltalk Community,

ich möchte gerne Audiosignal von meinem iMac hin zu meiner Stereo-Anlage kabellos streamen. Dabei soll es vor allem auch möglich sein, Filmaudio möglichst latenzfrei hörbar zu machen. Am ehesten kommt da wohl eine Bluetooth-Lösung in Frage.

Nach ein wenig Recherche wurde schnell deutlich, dass bei Bluetooth-Übertragung in Vergangenheit unter Verwendung älterer Codec-Standards Latenzen auftreten, die ein Filmeschauen oder auch Gaming eher ungenießbar machen.

aptX ist ein noch neuerer Codec von Qualcomm, sofern ich das richtig verstanden habe. Dieser hat wohl durch aptX HD und aptX LL (Low Latency) bereits Erweiterungen erfahren, welche nicht nur die Übertragungs-/Audioqualität verbessern sollen, sondern besonders auch die Latenz (wie der Name schon sagt) deutlich reduzieren, sodass Filmeschauen und Gaming durchaus angenehm möglich ist.

Ich habe ebenfalls in Erfahrung gebracht, dass der aptX Codec auf einem Mac für die Bluetooth-Übertragung ausgewählt werden kann und wie dies zu bewerkstelligen ist. Es gibt durch die Verwendung des Bluetooth Explorers da auch erweiterte Einstellungsmöglichkeiten. Da aber aptX nicht das selbe ist, wie aptX LL, möchte ich hiermit folgende Fragen stellen:

Ist ein Mac fähig Bluetooth auch unter der Verwendung des aptX LL Codecs zu senden? Verfügt OSX über diesen Codec?

EDIT: ein paar Schönheits- und Rechtschreibekorrekturen.
 

Schomo

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
15.11.04
Beiträge
4.085
Der Mac unterstützt aptX. Du musst dir den Bluetooth Explorer von Apple runterladen und dort kannst du den Codec aktivieren. Ein muss für Leute die Bluetooth Kopfhörer am Mac benutzen.
 

froyo52

Roter Seeapfel
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.108
Der Bluetooth Explorer stammt n i c h t von Apple und ist auch völlig unbrauchbar da ohne jegliche Funktionen!
 

iMactouch

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
24.05.12
Beiträge
1.415
unter der Verwendung des aptX LL Codecs zu senden
Bisher wohl nicht. Die einzige Möglichkeit den am Mac zu nutzen wäre über einen extra Bluetooth Sender, der dazu fähig ist. Der könnte entweder über USB oder auch über den 3,5mm Klinkenanschluß am Mac hängen.

Der Bluetooth Explorer stammt n i c h t von Apple und ist auch völlig unbrauchbar da ohne jegliche Funktionen!
Ein Satz der irgendwie nichts Wahres enthält. :)
 

froyo52

Roter Seeapfel
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.108
Der BE stammt von Chris Vallis und kostet im App Store 4,49 €.
Für den von Apple braucht man einen Dev.-Zugang.
 
Zuletzt bearbeitet:

froyo52

Roter Seeapfel
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.108
Was ist an meiner Aussage falsch? Der Dev-Zugang kostet 99 € im Jahr.
 

iMactouch

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
24.05.12
Beiträge
1.415
Der Dev-Zugang kostet 99 € im Jahr.
Nein, es gibt auch einen kostenlosen Developer Zugang, mit dem man alle diese Sachen herunterladen kann.
Als ich den 1996 beantragt habe (für das Apple Messagepad), mußte man noch stapelweise Papier mit den gesamten Erklärungen in die USA faxen, das ist jetzt aber nicht mehr so. :)
 

Wuchtbrumme

Charlamowsky
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
12.942
Eine weitere, hier wahrscheinlich einschlägigere bzw. hilfreichere Methode wäre die Verwendung von AirPlay. Dies wird auch von vielen Receivern verstanden.

...ich verwende immer noch einen Receiver mit 5.1 und optischem Audio-out. Der hält vermutlich noch länger als die Zwischengenerationen, die zwar schon viele andere Features haben, aber AirPlay nie bekommen werden.