1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book fährt nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Cursti, 03.05.09.

  1. Cursti

    Cursti Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    10
    Hallo!

    Hatte über mein Mac Book I Tunes laufen, als dieses durch einen Fehler zum Stoppen gebracht wurde. Da ich gerade am Kochen war, stellte ich den Laptop an die Seite. Später dann bemerkte ich, dass sich der Laptop aufgehangen hatte, nichts funktionierte. Also habe ich einen Neustart gemacht, wie ich es immer bei solchen Fehlern mache.
    Wenn ich den Mac nun neustarte bleibt der Bildschirm erst weiß und dann leuchtet ein Ordner auf in dem man ein Fragezeichen sieht. Dieses blinkt seitdem immer. Der Mac fährt garnicht erst hoch, einmal auf den Powerknopf gedrückt ist das Ding wieder aus.
    Ich habe nichts gelöscht oder nichts kopiert oder sonst was und ich habe echt keine Ahnung, was ich nun machen soll. Für die, die es wissen wollen, schreibe nun an einem Vaio...

    Ich bitte um Rückmeldung!
    Wenn es das Thema schon gibt, keine Ahnung, ich habs nicht gefunden.

    MSG
    Cursti
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Tönt nach Festplattenschaden. Kannst du, wenn du "alt" gedrückt hältst, deine Macintosh HD zum Booten auswählen? Kannst du damit von der System-DVD starten und dort mit dem Festplatten-Dienstprogramm das Volume reparieren (wie gesagt: davon starten, "Deutsch als Standardsprache verwenden", dann aus der Menüleiste "Dienstprogramme" > "Festplatten-Dienstprogramm …" auswählen. Wird dann die HD in der linken Spalte nicht angezeigt, dann ist sie mit relativ grosser Sicherheit kaputt. Wenn doch, dann klicke in "Volume reparieren" [und nicht: "Volume-Zugriffsrechte reparieren"; das bringt nichts]).
     
  3. Cursti

    Cursti Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    10
    Da ich noch Windows installiert habe, habe ich demnach auch mal beim Start Alt gedrückt. Der Bildschirm wurde weiß und dann kam der Mauszeiger, mehr aber dann auch nicht.
     
  4. Cursti

    Cursti Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    10
    Habe die Mac OS X Install Discs mal reingelegt, funktionieren auch nicht, passiert das gleiche.....
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Dann mach mal einen PRAM-Reset (die vier Tasten alt, Apfel, P und R beim Start gedrückt halten und warten, bis du den Startton dreimal gehört hast.).
     
  6. timmy38233

    timmy38233 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    470
    Ich hatte einmal das gleiche Problem...
    Habe dann mal die Festplatte ausgebaut und in das Gehäuse von einer Externen Festplatte eingebaut und ans Book angeschlossen. Beim booten "Alt" gedrückt und die Externe Festplatte ausgewählt. Hab dann Mac OS X normal gestarten und wieder heruntergefahren und dann die Festplatte normal eingebaut. Seitdem funktioniert es wieder :)
     
  7. Cursti

    Cursti Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    10
    Habe den PRAM-Reset mal gemacht, da ich noch die Install Disc 1 Mac OS X drin hatte, hat der die dann gestartet. Als ich sie rausnahm, passierte wieder nichts...

    Was muss ich machen, wenn ich drei mal den Startton gehört habe?
     
  8. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Die Tasten wieder loslassen :D
    Dann von der DVD booten und im Festplattendienstprogramm schauen, ob die Festplatte da angezeigt wird.
     

Diese Seite empfehlen