1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac bleibt oft ~2min hängen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bath, 25.11.09.

  1. bath

    bath Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    14
    Hi,
    ich weiß, dass diese Frage hier schon oft gestellt wurde. Und ich habe mir nicht nur in diesem Forum sehr viele Diskussionen dazu durchgelesen. Nie habe ich allerdings mein Problem dadurch beheben können.

    Das Problem taucht seit vielleicht 2 Wochen auf. Mein Mac hängt sich aus heiterem Himmel auf und ich bekomme den Beachball zu sehen. Ich kann die Maus noch bewegen. Sobald ich auf der Menüleiste etwas anklicke ist auch sie eingefroren. Wenn ich ein Programm aus dem Dock starte, dann hüpft das Symbol die ganze Zeit. Was ich auch tue, der Zustand dauert etwa 2min an. Dann funktioniert wieder alles und der Rechner holt alles nach, was ich während seiner "Abwesenheit" getan habe (Programme starten, auf die Menüleiste klicken etc.).
    Das Problem ist nicht an ein bestimmtes Programm gebunden. Ich habe es schon bei Safari, Front Row, iPhoto, Terminal und sogar während eines Kopiervorgangs erlebt. Ich habe auch das Aktivitätsfenster während einer dieser Phasen angehabt, konnte aber keine Unregelmäßigkeit entdecken. Ich weiß auch nicht, wie ich den Fehler reproduzieren kann; er tritt unregelmäßig auf. Manchmal kurz hintereinander (eben innerhalb von 10min 2x), dann bleibt er wieder lange aus.

    Was ich bisher umgesetzt habe (aus anderen Beiträgen): PRAM und VRAM zurückgesetzt, sicherer Systemstart und Zugriffsrechte repariert.
    Mein System:
    - MacBook Pro 15" 2,66 GHz Variante
    - Noch über 100 GB Festplattenkapazität verfügbar

    Ich habe den Rechner noch nicht lange. Deshalb scheue ich mich zur Not auch nicht, das System neu zu installieren. Lieber wäre es mir jedoch, den Fehler so zu beheben.
     
  2. paulchen2k6

    paulchen2k6 Boskop

    Dabei seit:
    10.08.06
    Beiträge:
    207
    Macht die Festplatte dabei komische Geräusche? Bei den Symptomen würde ich einen Festplattendefekt vermuten.
     
  3. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    lass mal den hardwaretest von der leo dvd laufen. ebenso solltest du die aktivitätsanzeige kontrollieren, welcher prozess den rechner auslastet, wenn das passiert. dann sehn wir weiter..... ;)
     
  4. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Habe exact das gleiche Problem...
    Rechner ist zu der Zeit NICHT ausgelastet (12-20% CPU Auslastung, RAM noch 700+MB frei)
    Meine Festplatte hat auch noch 300GB frei, so dass es daran auch nicht liegen kann...

    Geraeusche macht die Platte keine...

    Habe das etwa seit dem ich SL installiert habe... Hast du auch SL oder noch Leopard?
     
  5. bath

    bath Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    14
    Ja ich hab auch SL.
    Kann aber nicht sagen, ob es an daran liegt (bei mir) weil ich SL auf dem Rechner ja schon drauf war. Ich habe den Hardwaretest nun durchgeführt und er findet keine Fehler. Die Platte macht - meines Erachtens - auch keine eigenartigen Geräusche. Auch die CPU-Auslastung bleibt während der Aussetzer auf normalem niedrigem Niveau.
    Ich glaube auch nicht, dass es ein Hardwarefehler ist, da bei der Bootcamp-Partition alles normal läuft.
    Tut mir ja leid, dass ich keine genauere Beschreibung des Problems liefern kann, aber es kommt einfach immer völlig unangekündigt.
     
  6. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Ich hatte das Problem nach dem Umstieg von 10.5 auf 10.6. Nach langen Bemühungen half letzlich nur eine saubere Neuinstallation, d.h. Festplatte formatieren und SL + Software frisch installieren. Seitdem sind auch schon wieder ein paar Monate ins Land gegangen, aber der Fehler ist nie wieder aufgetreten.
     
  7. bath

    bath Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    14
    werd ich wohl auch machen müssen.
    komisch finde ich es dennoch, da die installation ja von apple selbst vorgenommen wurde...
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Öffne doch mal die Konsole (Programme/Dienstprogramme) nach der letzten (oder auch nächsten) Selbstaufhängung des Mac und lies nach, was da steht.
    Vielleicht erfährst welches pref.Pane, Tool, welcher LaunchDaemon oder was immmer du dazu installiert hast, für diese Selbstmordversuche verantwortlich ist.
    Wenn das System beim Computerkauf drauf war, kannst du bestenfalls updaten (falls noch nicht 10.6.2), aber neu zu installieren halte ich für überflüssig.
    salome
     
  9. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    hey an alle !

    Habe genauso das Problem.
    Die Konsole hilft mir auch nicht weiter. :(

    Mir geht das schon am Keks, dass wenn ich immer ein Programm bedien (Safari, Ableton Live usw.) es sich zu 99,9% chance immer aufhängt.

    Ich hab den Hardwaretest hintermir, Ram test, HDD test, ein Clean Install hab ich auch hinter mir.
    Ich weiß nicht mehr weiter :(
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wieso? Was steht denn da geschrieben im Log.File um den Zeitpunkt des Stillstands?
     
  11. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Bevor ich mich vergugg in der Konsole. Wo genau in der Konsole müsst ichs finden !?
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na die Konsole-Einträge sind chronologisch geordnet, nach Datum und gneauer Uhrzeit. Wenn also der Mac wieder ma hängt, dann warte bis er wieder schnurrt und die jüngsten Einträge müssten sich auf den Grund des Stillstands beziehen. Die Konsole findest du in Programme/Dienstprogramme und sie heißt Konsole (ist nicht mit dem Terminal zu verwechseln).
    salome
     
  13. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    28.11.09 23:46:32 kernel npvhash=4095
    28.11.09 23:38:35 com.apple.Dock.agent[150] Sat Nov 28 23:38:35 petar-pc.lan Dock[150] <Error>: kCGErrorIllegalArgument: CGSSetWindowTransformsAtPlacement: Failed

    Das waren genau die letzten 2 Logs bevor er sich aufgehängt hat.

    PS: Manchmal hängt er sich auf (beachball) und geht nach ner Minute wieder, manchmal kommt aber auch ein Freeze und da hilft nur ein Neustart

    EDIT: npvhash=4095 <- OS Freezing hab ich gerade rausgefunden.
    Komischerweiße hängt sich beim Beachball alles auf, aber Programme die oben noch auf der Leiste sind (bei mir zB vm ware 3) funktionieren ganz normal ..
     
  14. bath

    bath Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    14
    Ich freue mich natürlich immer von jemanden zu hören, dass eine Neuinstallation überflüssig ist. Schon allein, die ganzen Einstellungen wieder zu treffen, die Programme zu installieren...Ich meine, dass ist ja ein Grund für den Mac, dass er eine Neuinstallation eben nicht nötig hat...

    Egal. Zurück zum Thema. Ich habe schon häufiger in die Konsole geguckt. Gerade eben hatte ich wieder einen Hänger. Danach stand dort:

    29.11.09 00:31:45 com.apple.WebKit.PluginAgent[842] Debugger() was called!
    29.11.09 00:34:45 com.apple.WebKit.PluginAgent[842] Debugger() was called!

    Der Hänger war zwischen diesen beiden Ereignissen. Ich hab schon häufiger nach so einem Gefrierzustand in die Konsole geguckt. Und ich meine mich zu erinnern, dass er immer wenn ich geguckt habe, irgendetwas mit Webkit geschrieben hat und er hat auch immer den Debugger "gecalled".
    Vielleicht hilft das ja weiter.
     
  15. bath

    bath Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    14
    schon wieder... und wieder in der konsole:

    29.11.09 00:46:57 com.apple.WebKit.PluginAgent[842] Debugger() was called!

    Irgendwie scheint er das damit anzukündigen, denn der Hänger kam danach.
     
  16. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58

    Aso, ich hab mir gedacht dieser Eintrag ist normal im Log.
    Ich hab dies fast minütlich.
     
  17. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    ich würde mal Safari inspizieren oder auch zurücksetzen und die plugins überprüfen die ich installiert habe. Irgendeine Zusatzinstallation sucht dauernd den Debugger - also hakt da was. Das kann schon aufhalten.
    salome
     
  18. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Ich hab keine Plugins für Safari installiert.
    Wie könnt ich Safari zurücksetzen !?
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    ich bin nicht ausgebildet im Auslesen von Log.Files aber wenn da immer wieder Dock … error geschrieben steht, würde ich mal das dock zurücksetzen.
    Aus ~/Library/Preferences die Datei com.apple.dock.plist (oder so ähnlich) entfernen.
    Terminal öffnen
    Code:
    killal Dock
    
    eingeben, ↵ drücken.
    Dock sollte wieder starten und du musst eventuell Einstellungen erneuern.
    salome
    edit: Du solltest über ⌘ ⌥ ⎋ auch den Finder neu starten.
     
  20. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Ok hab beides hintermir, aber während ich grad diesen Beitrag schreib kommt schon wieder der Beachball.
     

Diese Seite empfehlen