1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LYNX mit OSX?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von gerhardb, 16.10.06.

  1. gerhardb

    gerhardb Granny Smith

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    14
    hallo,
    ich möchte gern in /tutorials" ein neues Thema starten, darf aber nicht.
    Darum die Frage hier (bitte verschieben wenn fehl am Platze)

    Ich möchte gern den LYNX Browser mit OSX nutzen, gibt es dazu ein Tutorial o.ä. ?
    Danke
     
  2. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Hier ein Link zum Lynx Users Guide und hier das StuffIt Archive des Lynx Browsers für OS X
     
  3. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Der ist doch schon von vornherein bei OS X dabei!?
     
  4. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    ähm, nein.

    Es ist allerdings nicht wirklich schwierig sich die Lynx Sourcen runterzuladen.
    ./configure && make
    sudo make install
    und schon ist man fertig.

    Ich selbst bevorzuge allerdings elinks in Terminal, da der ein wenig mehr Sachen unterstützt.

    Wer mag kann beide Browser auch gerne per fink installieren.
    Gruß Pepi
     
  6. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hmm mit was hab ichd as dann verwechselt. Es ist auf ejden fall schon ein Terminal-Browser bei OS X dabei! Wie hieß der nochmal!?
     
  7. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Evtl. "links"?! Den gibt es ja auch noch ...

    Frage zu Elinks: unterstützt die Mac OS X Version auch JavaScript?
    Unter Linux ist das wohl möglich ...
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Also ich hab hier auf meinem 10.4.8er keinen vorinstallierten Terminal Browser gefunden. Weder links, noch lynx, noch elinks, noch w3m. Weitere Terminalbrowser sind mir momentan nicht bekannt.

    Es gibt keine "eigene Mac OS X Variante" von elinks. Der wird auch nur so wie unter Linux kompiliert. Wenn Du da den Mozilla JavaScript Dingsda mitkompilierst, dann kann er das.
    Gruß Pepi
     
  9. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    was soll das eigentlich, Lynx ist doch ein Browser, der nur Text anzeigt, oder? Kann mich jemand mal aufklären und mir den tieferen Sinn von sowas erklären, wenn man doch genauso gut auch einen normalen Browser verwenden kann unter einem grafischen Betriebssystem? Das soll jetzt kein Vorwurf sein, würde mich nur mal interessieren ;)
     
  10. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Aus der Wikipedia:

    Textbrowser sind im Vergleich zu ihren grafikbasierten Konkurrenten sehr schnell und gelten als „absturzsicher”. Sie werden oft zur Recherche verwendet, da sie Webseiten auf den Text reduzieren.

    Beliebt ist auch die Möglichkeit Lynx als HTML-Interpreter in Shell-Skripten zu nutzen, um bestimmte Webseiten automatisch zu durchsuchen. Lynx findet auch Verwendung als Bestandteil von Webcrawlern.


    HTH :)
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    lynx ist ein Bestandteil meiner Testumgebung von selbstentwickelten Webseiten. Ganz vereinfacht: was lynx sieht, sieht auch google (bzw. ganz allgemeine die Suchmaschinenrobots).

    Gruß Stefan
     
    pepi gefällt das.
  13. gerhardb

    gerhardb Granny Smith

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    14
    @lodger
    Lieben Dank - Installation ist super einfach - Danke für den guten Hinweis
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich hab ja keine intel Kiste hier, aber nachdem lynx wirklich mit einem Dreizeiler von Source auf PPC compiled, nehme ich an, daß er auch auf intel Macs problemlos so installierbar ist. Das Problem mit fink halte ich eher für ein Problem mit dpkg oder apt-get oder eben fink selbst. Falls mir heute ein intel Mac begegnet kann ich das evt. ausprobieren.

    Per fink bitte unbedingt das Packet lynx-ssl nehmen, sonst kann der lynx nachher keine SSL Seiten öffnen. Das gleiche gilt für links-ssl bzw. den deutlich besseren elinks-ssl bzw. natürlich auch w3m-ssl.

    Terminal Browser sind sehr praktisch wenn man auf einem Server ohne Monitor per SSH (Terminal übers Netzwerk) am Server von einer Webseite was runterladen muß. zB um die Xcode Tools zu aktualisieren muß man sich bei ADC anmelden was nur über SSL und mit Cookies geht. Dazu ist ein Terminal Browser extrem praktisch. Auch der Apache Status verwendet beispielsweise um seine Infos im Terminal per lynx anzuzeigen. Wer ganz gemein ist kann damit auch gemütlich und beinahe heimlich ein wenig surfen, ohne, daß es den Kollegen gleich auffällt wenn sie einem über die Schulter schauen.

    Für den heimlichen Apfeltalk Junkie sieht das dann beispielsweise so aus:


    [​IMG]
    Abb. 1: lynx

    [​IMG]
    Abb. 2: links

    [​IMG]
    Abb. 3: w3m

    [​IMG]
    Abb. 4: elinks (Der von mir bevorzugte Terminal Browser)
    Gruß Pepi
     
  15. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Hab das hier grad per SuFu gefunden. Die sind schon bei werbe- und bilderzugepflasterten Internetpräsenzen sehr praktisch, die Textbrowser. Ich habe mir daher mal Lynxlet installiert.
    Kann es aber sein, dass man damit keine http Seiten öffnen kann? Also irgendwie geht bei mir nur FTP. Muss ich da etwas besonders einstellen?
     

Diese Seite empfehlen